Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.631 Ergebnisse für „elternzeit“

4.1.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Nach dem Mutterschutz nahm ich Elternzeit und arbeitete 10 Stunden pro Woche, Nettoentgelt für 10 Std.... Während der Elternzeit wurde ich wieder schwanger. ... Die Elternzeit mit dem 2-Stunden-Job endet im Juni 2006.

| 24.9.2015
Weil ich schwanger war bin ich dann im Mai in den Mutterschutz und anschließend in die Elternzeit. ... Mir wurde es als einzigste nicht zu diesem Zeitpunkt mitgeteilt, was ungünstig war, weil in diesem Zeitraum mein Lebenspartner und seine beiden Töchter Ferien/ Elternzeit hatten und wir es uns entsprechend haben gut gehen lassen. ... Außerdem entschied sich mein Freund dafür, 4 Monate Elternzeit zu nehmen.

| 9.10.2007
Meine Stelle habe ich mit einer Kollegin geteilt die ab 2005 Elternzeit beantragt hat, dann wohl aber ab September 2005 Teilzeit wieder begonnen hat zu arbeiten. ... Mein Vertrag wäre 2009 ausgelaufen, da die Elternzeit meiner Kollegin da beendet wäre.

| 26.1.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Jahr Elternzeit, das dritte Jahr werde ich auch nehmen. ... Wie gesagt, am Anfang befinde ich mich noch in der Elternzeit.
15.5.2011
Nun befinde ich mich noch in Elternzeit und arbeite wieder 20h, ohne einen Elternteilzeit mit ihm vereinbaren zu haben, da ich ohnehin nur 20h arbeite. ... Er kann mich ja nicht kündigen, aufgrund der Elternzeit.
9.1.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich gehe nach 1 Jahr Elternzeit demnächst wieder arbeiten. ... Während meiner Elternzeit wurde für mich jemand Externes eingestellt in befristeter Anstellung.
12.2.2013
Hallo, Sachverhalt: -> Elternzeit bei der BA für ein Jahr angetreten -> währenddessen wurde dieser Bereich zum Landratsamt übertragen (alle MA). Die > > -> Einstufung bei BA IV -> Überleitung ins TVöD E10 (vorläufig bis zur endgültigen Stellenbewertung). -> Rückkehr nach der Elternzeit ins LRA, die Stelle wurde unbefristet von einer anderen MA belegt.
4.5.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich bin jetzt in TZ in der Elternzeit zu meinem AG zurückgekehrt.

| 4.4.2007
von Rechtsanwalt Eckart Johlige
Guten Tag, meine Frau möchte nach Beendigung der Elternzeit statt 3 nur noch 2 Schichten bei Vollzeitbeschäftigung tätig werden, da die Versorgung der Kinder in den Nachtstunden nicht immer gewährleistet werden kann.
17.9.2008
Meine Elternzeit endet am Samstag 20.09.08!

| 8.1.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin bei einem namhaften Unternehmen mit ca. 350 Mitarbeitern als Sekretärin tätig, welches im Jahr 2003 von einem amerikanischen Unternehmen übernommen wurde (bis heute noch andauernde Umorganisierung/Abbau). Ich habe für das erste Kind vom 12.11.03-11.11.06 Erziehungszeit und für das zweite Kind vom 18.07.05-18.07.08 mit Antrag auf Aufhebung des letzten Erziehungsjahres vom ersten Kind beantragt (bis dato ohne positive Rückmeldung). Nun habe ich im Juli angekündigt, dass ich gerne in TZ für 4 Std.

| 28.9.2010
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Sie ging dann für 6 Jahre in Elternzeit. Beim ersten Kind sagte ich ihr per Telefon das ich sie nicht mehr bräuchte und ob sie einverstanden sei das wir es so regeln anstatt vor das Gewerebaufsichtsamt ziehen zu müssen wegen Kündigung während der Elternzeit. ... Letztendlich schrieb der Anwalt dann : Ein besonderer Fall im Sinne des BEEG kann vorliegen wenn die wirtschaftliche Existenz des Arbeitgebers durch die Aufrechterhaltung des Arbeitsverhältnisses nach Beednigung der Elternzeit unbillig erschwert wird, so dass er in der Nähe der Existenzgefährdung kommt weil: Die Arbeitnehmerin in einem Betrieb mit in der Regel 5 oder weniger Arbeitnehmer ausschliesslich der zu ihrer Berufsbildung Beschäftigten beschäftigt ist und der AG zur Fortführung des Betriebes dringend auf eine Ersatzkraft angewiesen ist die er nur einstellen kann wenn er ihr einen unbefristeten Arbeitsvertag abschliesst.oder der Ag wegen Aufrechterhaltung des Arbeitsverhältnisses nach Beendigung der Elternzeit keine enstsprechend qualifizierte Ersatzkraft für einen nur befristeten Arbeitsvertrag findet und deshalb mehrere Arbeitsplätze wegfallen müssen.

| 9.9.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte Rechtsanwälte, am 02.10.09 endet meine einjährige Elternzeit u. mein Wunsch ist es, wieder Vollzeit (40 Stunden) zu arbeiten. Am 11.Juni bat ich bereits schriftlich um einen Gesprächstermin für den Wiedereinstieg nach der Elternzeit.
11.4.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, ich befinde mich momentan noch in der Elternzeit für mein 2. ... Während dieser Elternzeit ist mein 3. ... Ich habe meine Arbeitgeberin gebeten, mir ab Ende der Elternzeit für das 3.
29.1.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, zum 29.6.2013 endet meine Elternzeit (nach 3 Jahren) und ich möchte wieder arbeiten, allerdings in Teilzeit und in einer anderen Abteilung. ... Eckdaten: - Ich bin angestellt seit dem 1.7.2002, unbefristeter Vertrag als regionale Verkaufsleiterin im Aussendienst, außertariflich angestellt. - Seit Januar 2008 bin ich in Mutterschutz/Elternzeit (Elternzeit für das zweite Kind hatte sich direkt angeschlossen, habe zwischen den Kindern nicht gearbeitet). - Die Firma hat 600 Mitarbeiter am Standort in Deutschland. ... In der Elternzeit hatte ich kaum Kontakt mit der Firma, da sich Strukturen und Geschäftsleitung komplett geändert haben, nun habe ich ganz neue Ansprechpartner und Vorgesetzte.
18.5.2005
Im Juni 2005 endet meine Elternzeit. Ich habe einen 1 jährigen Antrag auf Elternzeit gestellt. In der Elternzeit war ich mit meinem Arbeitgeber immer wieder im Gespräch und habe mehrmals nach einer Teilzeitstelle gefragt.

| 17.1.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Aufgrund einer längeren Krankheit 2003 und 2004 sowie Mutterschutz/Elternzeit seit Ende 2004 stellt sich für mich die Frage nach der richtigen Bemessungsgrundlage. Die Zeiten sind wie folgt: 1.1.-21.8.2003 SV-pflichtig beschäftigt > Beitragsbemessungsgr. 22.8.2003 - 23.3.2004 Krankengeld 24.3.-25.4. 2004 SV-pflichtig besch. > BBG 26.4.-16.6.2004 Krankengeld 17.6.-25.6.2004 SV-pflichtig besch. > BBG 26.6.-31.8.2004 Krankengeld 1.9.-18.12.2004 SV-pflichtig besch. > BBG ab 19.12.2004 Mutterschutz mit anschliessender Elternzeit bis 31.12.2006 Das Arbeitsamt hat die fiktive Berechnung gewählt. Ist es in meinem Fall nicht so, dass Mutterschutz und Elternzeit ausser Ansatz bleiben müssten?
22.12.2008
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich bin bis zum 31.10.09 in Elternzeit und wollte ab 01.11.08 Teilzeit (20 Stunden wöchentlich) arbeiten. ... Nun habe ich am 28.11.08 den nächsten Antrag auf Teilzeit gestellt, Beginn am 01.03.09 bis zum Ende der Elternzeit. ... Dann könnte ich doch in der ersten Januarwoche einen Brief schreiben so nach dem Motto, da ich jetzt nichts mehr gehört habe, gehe ich davon aus, daß ich von März bis Ende der Elternzeit weiterhin in Teilzeit beschäftigt bin ???
1·15·30·4344454647·60·75·82