Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

220 Ergebnisse für „dienstwagen“

6.4.2010
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Sehr geehrte Anwälte, mein Arbeitgeber sendete mir im Februar eine neue Dienstwagenregelung zu. ... Hierzu meine Fragen.: 1.Ist diese Regelung nicht Teil meines Arbeitsvertrages, und kann die Dienstwagenregelung einseitig vom Arbeitnehmer geändert werden? ... Die Dienstwagennutzung ist regulärer Teil des Arbeitsvertrages, die Einzelheites der Nutzung sind als Anhang im Arbeitsvertrag aufgeführt.
20.4.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Meine zweite Frage lautet, ist es erlaubt mir in meinem Dienstwagen einen GPS Sender zu verbauen der dauerthaft eingeschaltet ist ? Ich nutze meinen Dienstwagen auch privat 1% Reglung !

| 17.4.2009
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Guten Tag, ich habe einen Dienstwagen den ich mit 1% versteuere, auch zur privaten Nutzung.
25.8.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Mir wurden von meinem Arbeitgeber ein Dienstwagen zur privaten Nutzung überlassen. ... Insbesondere gibt es keinen Dienstwagenüberlassungsvertrag oder ähnliches.
29.1.2018
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Dienstwagenüberlassung mit der Wahl des wirtschaftlichsten Verkehrsmittels und Privatnutzung im angemessenen Rahmen. 2. Auf mündliche Anweisung des Arbeitgebers bin ich dazu verpflichtet, Kunden mit dem Dienstwagen anzufahren.Theoretisch wäre mir dies auch mit den Öffentlichen Verkehrsmittel möglich, allerdings bin zusätzlich auch angewiesen (ebenfalls durch den Arbeitgeber) einen Gewissen Bestand an Arbeitsutensilien mitzuführen (Notebook, Diverses Zubehör, Werkzeug) (Zumutbarkeit?)
30.9.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Schriftliche Vereinbarungen hierzu gibt es nicht, weder in meinem Arbeitsvertrag, noch in einer gesonderten Dienstwagenvereinbarung.
12.4.2016
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, ich arbeite seit über 10 Jahren in gleicher Funktion im Vertrieb als Key Account Manager in einem mittelständischen Unternehmen. Seit Beginn meiner Tätigkeit wird mir ein Dienstfahrzeug auch zur privaten Nutzung zur Verfügung gesstellt. Ich fahre ca. 40.000 km pro Jahr, davon ca. 15.000 km privat und versteuere das Fahrzeug mit 1% wie gesetzlich vorgeschrieben.
25.8.2016
von Rechtsanwältin Sabine Raeves
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin Trasportunternehmer und habe zum 15.08.16 einen neuen Fahrer eingestellt. Dieser hatte am 22.08. einen selbst verschuldeten Auffahrunfall an der spanisch-französischen Grenze. Aufgrund dieses Unfalles war ich gezwungen mich an Ort und Stelle zu begeben, um das Fahrzeug wieder in einen fahrfähigen Zustand herzurichten.
28.10.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Dienstwagen: In der Nebenabrede über den Dienstwagen ist vereinbart, dass bei Freistellung der Dienstwagen zurückzugeben sei, soweit eine andere gesetzliche Regelung nichts Gegenteiliges vorsieht. Der Dienstwagen darf auch privat genutzt werden, wird mit 1% versteuert. Kann der Arbeitgeber verlangen, dass der Dienstwagen ebenfalls zurückgegeben wird?
13.7.2016
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Folgender Fall. Mein Arbeitgeber schickt mich zu einem Kunden (außerhalb meiner normalen Arbeitsstätte) und zwingt mich die Fahrt mit meinem eigenen PKW zu machen, obwohl dies nicht im Arbeitsvertrag vereinbart wurde. Zudem will er die Kosten nicht übernehmen (in der Regel 0.30 € pro Kilometer).
14.5.2008
Der Dienstwagen kann in angemessenem Umfang auch für Privatfahrten genutzt werden. ... Die Gesellschaft schließt eine Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von x.xxx.xxx,xx Euro (max. x.xxx.xxx,xx Euro je geschädigte Person) ab und wird den Dienstwagen mit einer Selbstbeteiligung von xxx,xx Euro vollkaskoversichern.
26.7.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Z.B. vertragliche unbefristete Fixierung Dienstwagen, heute nur projektbezogen; Zusicherung flexible Arbeitszeit, d.h. keine Anreise sonntags.
22.8.2011
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, eine Mitarbeiterin von uns hat nun in 3 Monaten bereits das zweite Mal einen Verkehrsunfall mit einem Dienstwagen verschuldet. ... Aufgrund des ersten Unfalls hatte die Arbeitnehmerin bereits einen unserer ältesten Dienstwagen aus unserem Fuhrpark erhalten: Ford Ka, Baujahr 2000, Restwert noch etwa 3000 Euro.
21.10.2012
Außerdem wurde durch die Vereinbarung für die Themen Dienstwagen und Zielvereinbarungsstruktur ein Besitzstand zugesichert.
29.2.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Dieser Firma B habe ich mündlich mein kommen zugesagt , der Arbeitsvertrag wurde mir zugeschickt den habe ich aber wegen unstimmigkeiten darin noch nicht Unterschrieben Auf meine mündliche zusage hin hat die Firma B einen Dienstwagen für mich bestellt und angeblich schon Angemeldet. ... So gestern rief dann Firma B bei mir an ich soll das Leasing des Dienstwagens der für mich bestellt worden ist übernehmen oder die Wertminderung des Wagens bezahlen.
16.8.2005
Oder mir den Dienstwagen wegnehmen (der mir laut Dienstwagenvertrag für die Dauer meiner aktiven Tätigkeit bei dem Unternehmen zusteht)?
15.10.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit ungefähr fünf Jahren als Niederlassungsleiterin bei einem Personaldienstleister beschäftigt. Mein Arzt hat am 01.10.2008 ein Beschäftigungsverbot ausgesprochen. Am heutigen Morgen wurde ich von einem internen Mitarbeiter angerufen, der mir mitteilte das er auf dem Weg zu mir sei um meinen Firmenwagen und mein Firmenhandy einzuziehen (Beide Dinge stehen mir auch zur privaten Nutzung zur Verfügung).
14.9.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
In meinem Dienstagwagenvertrag stehe eine Klausel, dass das Überlassen meines Dienstwagens (wird über eine Autovermietung abgewickelt) an und die Führung durch Dritte unzulässig sind.
1·34567·10·11