Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.693 Ergebnisse für „bgb“

9.10.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Hallo, mein Kleiner ist am 21.08.2017 geboren und ich hatte 2 Jahre Elternzeit , also bis zum 20.08.2019 beantragt. Ab dem 21.10.2018-20.08.2019 hatte ich eine Genehmigung für Teilzeitarbeit (70%) in Elternzeit. Da ich Anfang Juli 2018 von meiner erneuten Schwangerschaft erfahren habe, habe ich meine Elternzeit zum 21.10.2018 bei meinem Arbeitgeber abgebrochen.
24.6.2018
Ich bin eine Vollzeitkraft. Ich habe laut Vertrag eine 35 Stunden Woche. Dafür muss ich des öfteren geteilte Dienste arbeiten.
2.8.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Ich bin 59 Jahre und seit 15 Jahren in einer Firma als leitender Angestellter tätig. Bezahlt werde ich AT und fahre einen Dienstwagen mit Privatnutzung. Lt.
27.12.2013
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrter Rechtsanwalt, wir sind eine wachsende Tehnologie-Firma (AG) mit ca. 70 Mitarbeitern. Neben Standardprodukten erwirtschaften wir ca. die Hälfte unseres Umsatzes mit (Entwicklungs-)Projekten. Zwei unserer Mitarbeiter waren seit ca. 2 Monaten mit einem neuen Projekt betraut und haben erfolgreich bei einem potenziellen Neukunden u.a. für eine Woche Testmessungen und Beratung vor Ort durchgeführt.
7.7.2019
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Samet Sen
Ich will am 10.7.2019 meine Kündigung zum 31.12.2019 einreichen. Ab dem 1.1.2020 habe ich einen Vertrag an einer neuen Arbeitsstelle abgeschlossen. Frage: welcher Arbeitgeber ist zuständig für Schwangerschaft und Elternzeit, falls ich vor dem 31.12. schwanger werde?
1.7.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, in meinem AV steht folgender Passus: "Die Arbeitszeit richtet sich nach den jeweiligen betrieblichen Erfordernissen. Sie beträgt regelmäßig 38,0Std./Woche ausschließlich der Pausen.

| 3.3.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Guten Tag, als Mitarbeiter einer Firma mit 8 Angestellten (bis Anfang 2005 eine große Firma mit ca. 200 Mitarbeitern u. 3 Teilbereichen, kein Betriebsrat; danach 3 Einzelfirmen, GmbH & Co. KG´s) will der jetzige Geschäftsführer (bisher nur bei den 2 anderen Firmen Geschäftsführer) alle Mitarbeiter der 3 Firmen überreden, auf 15 % Lohn zu verzichten bzw. den Lohn zu stunden, um die z. Zt. schwierige Lage (man rechnet mit einem Jahr) zu überstehen. - Was muss ich als AN beachten?

| 16.11.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Tochter litt am Bournout-Syndrom und war deswegen 3 Wochen krank geschrieben. In dieser Zeit erhielt sie ihre Kündigung. Anschließend daran trat sie ihren Urlaub über 2 Wochen an, der lange im voraus geplant war - sie war allerdings zu Hause.
18.12.2011
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Guten Abend, ein Freund (16j) ist als Einzelhandeslkaufmann beschäftigt und ist momentan noch in der Probezeit. Im Vertrag ist eine 40 Std Woche vereinbart, 2 mal die Woche muss er zur Berufsschule, 1x 5:25 Stunden und 1x 4:20 Std er musste 3 mal die Woche 9 Stunden Arbeiten und Samstags 4:30 Std eine Pause gab es nicht, 9 Stunden wurden durchgearbeitet, damit er auf die 40 Std kommt. Wenn man Stündlich genau zusammen rechnet, kommt man auf 41 Std.
21.1.2011
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Guten Tag, ich versuche den Fall, so kurz wie möglich darzustellen: Ich bin im ÖD (UNi, wiss. Angestellte nicht Beamte) tätig. Werde in Kürze den Arbeitgeber (andere Uni) wechseln, Hauptgrund ist Mobbing vom Vorgesetzten.

| 15.2.2011
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Wie lange ist meine eigene Kündigungsfrist? Ich arbeite im 3. befristeten Arbeitsverhältnis bei einem einzigen Arbeitgeber ohne zeitliche Unterbrechung. Die 3 Verträge sind jeweils mit versch. sachlichen Gründen nach §14 (1) TzBfG geschlossen worden.

| 22.8.2011
Eine Arbeitnehmerin A begründet am 21.02.2011 ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei B mit einer Probezeit von 6 Monaten. A bemerkt am 01.03.2011, dass Sie schwanger ist und teilt dies ihrem AG im 3. Schwangerschaftsmonat mündlich mit.
4.5.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
A ist seit Mitte Dez 2010 Geschäftsführer (GF) und mit 25% Gesellschafter einer deutschen GmbH mit einem Kapital von 25.000 EUR. Er erhält ein Grundgehalt von 3.500 EUR und einen umsatzabhängigen Bonus. Eine unwesentlich schlechter dotierte Stelle hat er für diese Tätigkeit aufgegeben.

| 18.3.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Ich bin Berufsmusikerin in Südwestdeutschen Raum (Symphonie und Theaterorchester). Ich bin Stimmführerin der zweiten Violinen, seit 27 Jahren. Ich war immer für meine gute Arbeit angesehen, sowohl von Kollegen wie von allen Dirigenten die vorher den Chefposten hatten.
11.1.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Es wurde eine grundlose schriftliche Kündigung für einen festangestellten Zimmerermeister von seinem Arbeitgeber ausgesprochen nach einem bestehenden Arbeitsverhältnis von acht Monaten. Der Arbeitgeber hat sich auf "gewerbliche Arbeitnehmer" bezogen und mit einer Frist von sechs Tagen gekündigt. Die Eingruppierung "gewerblicher Arbeitnehmer" wurde vorher nie mitgeteilt, weder mündlich noch schriftlich.
1.12.2016
von Rechtsanwalt Andreas Orth
Hallo, ich bin seit über 10 Jahren bei einer großen Versicherung beschäftigt (an meinem Standort sind es über 1000 MA). Vor meiner 1. Elternzeit war ich als Assistentin der Geschäftsführung tätig.
15.4.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit dem 01.03.2012 bei meinem derzeitigen Arbeitgeber in Teilzeit (25 Stunden pro Woche) angestellt. Habe von Anfang an zahlreiche Überstunden gemacht, da Engagement für mich selbstverständlich ist und mir die Arbeit Spaß gemacht hat. Nach ca. einem halben Jahr hat sich das Blatt gewendet und seitdem beschimpfen mich zwei meiner vier Chefs ständig, machen mir (meines Erachtens nach zu Unrecht) Vorwürfe und Vorhaltungen, etc.

| 25.10.2014
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin als Abteilungsleiter in einer repräsentativen Funktion für einen großen Konzern seit 2009 tätig (kein Ltd. Angestellter nach BtrVG). Seit 2012 führe ich eine 2.
1·25·50·75·100·125·150·176177178179180·185