Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.231 Ergebnisse für „betriebsbedingt“


| 16.7.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Hintergrund der Anfrage: Gelten für uns die verlängerten Kündigungsfristen, müssten wir bereits jetzt eine betriebsbedingte Kündigung zum Jahresende aussprechen.
29.6.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
In der letzten Betriebsversammlung (Ende Juni 2009) wurde von der Geschäftsführung vor der gesamten Belegschaft erklärt, dass denjenigen, die dem Betriebsteilübergang widersprochen aber selbst nicht gekündigt haben, seitens der Firma gekündigt und eine Abfindung gezahlt wird (die Höhe der Abfindung richte sich nach dem ausgehandelten Sozialplan, der auf andere, nicht vom Betriebsteilübergang betroffene, aber trotzdem betriebsbedingt gekündigte Kollegen anderer Abteilungen Anwendung findet).

| 27.12.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Im Juli letzten Jahres wurde xxx [= ich] betriebsbedingt gekündigt.
27.3.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Mein Bruder (selbe Stammeinlage und Stimmrecht) und meine Mutter (90% Stammkapital und die restlichen Stimmen) haben mir fristlos gekündigt, bzw. hilfsweise fristgerecht aus betriebsbedingten Gründen.

| 15.5.2019
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
In zwei Jahren schließt der Landkreis diese Abteilung aber dann unerwartet wieder und kündigt mir betriebsbedingt.
19.11.2008
von Rechtsanwalt Guido Matthes
D betriebsbedingt gekündigt und freigestellt.

| 26.8.2010
Hallo, ich habe im August 2010 eine betriebsbedingte Kündigung erhalten.

| 2.12.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Sehr geehrte Damen und Herrn, folgendes Problem stellt sich mir: Zum Ende letzten Monats wurde ich im Zuge einer Reorganisation betriebsbedingt gekündigt. 90 Stellen fielen weg, darunter auch meine.

| 15.10.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Am 26.11.2003 erhielt ich eine "Ordentliche Betriebsbedingte Kündigung" zum 31.03.2004.Übers Wochenende war ich arbeitslos und wurde am 5.4.2004 wieder eingestellt und zwar so:"Das AV beginnt am 5.4.2004 und ist bis zum 30.11.2004 befristet.Je nach Vertragsabschluß mit den Auftraggebern und nach Witterungslage kann diese Zeit verändert werden.Während der Saisonarbeit kann das Arbeitsverhältnis von beiden seiten mit einer Frist von 3 Tagen,auch ohne Angabe von Gründen, gekündigt werden".

| 8.2.2007
Der Arbeitgeber hat am 22.12.2006 beim Amt für Arbeitsschutz Antrag auf Kündigung in der Elternzeit gestellt (betriebsbedingte Kündigung, kein Sozialplan.)
8.12.2014
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Meine Mutter arbeitet aber stets mehr, betriebsbedingt kann auch nicht mehr gezahlt werden.
5.7.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Wenn sie in Vollzeit wiederkehren wuerde, muessten wir eine betriebsbedingte Kuendigung fuer eine andere Mitarbeiterin aussprechen.

| 9.6.2018
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Zur Vermeidung der Sperrzeit: wenn der Arbeitgeber im Aufhebungsvertrag mitteilt, dass es anderenfalls zu einer betriebsbedingten Kündigung gekommen wäre, wie intensiv wird dies nachgeprüft?
2.3.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo, bei uns im Betrieb (US-Konzern) mit ca. 500 MA an unserem Standort werden zur Zeit durch Zwangsgleittage in hohe Minussstunden trotz Kurzarbeit (die AN die gleiten müssen werden aus der Kurz rausgenommen) die betriebsbedingten Kündigungen vorbereitet.
9.4.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Es ist auch absehbar, das ich meinen vorherigen Beruf in dieser Firma betriebsbedingt nach Beendigung der Elternzeit nicht mehr ausüben kann, weil es den Arbeitsplatz so nicht mehr gibt.
17.7.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Könnte mir der AG vor Ablauf der Elternzeit (sofern er es darauf anlegt auch "betriebsbedingt") kündigen?
27.10.2012
Das Arbeitsverhältnis von Frau -- endet aus betriebsbedingten Gründen.
27.12.2012
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Instanz wurde festgestellt, dass meine betriebsbedingte Kündigung das Arbeitsverhältnis nicht beendet hat.
1·15·30·4344454647·60·62