Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.231 Ergebnisse für „betriebsbedingt“

19.8.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, zu meinem Arbeitsvertrag wurde eine schriftliche Änderung mit beiderseitiger Bestätigung per Unterschrift vorgenommen. Zu Paragraf 3 – Arbeitszeit (Arbeitsstunden) wurde die Reduzierung auf 80 % vorgenommen. Zu Paragraf 4 – Gehaltszahlung wurde nichts explizit genannt.

| 3.3.2019
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrter Rechtsgelerter/in, ich bin seit dem 01.10.1994 durchgängig bei einem Unternehmen der Elektrotechnik als technischer Angestellter tätig. Das Unternehmen hat zur Zeit 4 Vollzeit- und eine Halbtagskraft sowie den Geschäftsführer als Arbeitnehmer. Aus Altersgründen will der Geschäftsführer das Unternehmen veräußern.
12.9.2008
Ich bin Arbeitnehmer, arbeite 20 Wochenstunden und plane, mit gesetzlicher Frist zum 15.10. zu kündigen, da die Betreuung meines Kindes bei meinem - vom Arbeitgeber eingeforderten Arbeitspensum (ohne Überstunden nicht zu bewältigen) - nicht mehr gewährleistet werden kann. Das hat für mich zwei Folgen: 1. Ich fühle mich als Frau, Mutter und Teilzeitangestellte gemobbt und 2.
22.8.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Bin jetzt seit 5 Wochen krankgeschrieben, es liegt beim AG noch die Krankschreibung für weitere 2 Wochen vor. Die Krankschreibung wird wohl auch noch verlängert. Jetzt gestern hatte ich die Kündigung im Briefkasten in der Stand der Kündigungsgrund aus "aus betrieblichen Gründen".
17.1.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo, ich bin als leitender Angestellter in einer GmbH eines größeren deutschen Konzerns beschäftigt. Diese GmbH wird geschlossen. Man hat mir nun angekündigt, mir - wie allen anderen - zu kündigen.
16.4.2009
Hallo, ich wurde vor kurzem fristlos Gekündigt. Aufgrund einen gefunden Oelbehälter (4Liter), diesen ich am Vortag draußen weggelegt habe. Am folgenden Tag darauf, wurde ich mit diesem Oelbehälter konfrontiert von meinen Chef.

| 27.10.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Damen und Herrn, da ich in unserer Firma Anfang des Jahres durch vermehrten Arbeitsmangel öfters von meinem Vorgestzten früher nach Hause geschickt wurde, hatte sich bei mir eine größere Anzahl von Minusstunden angesammelt.Zu meiner Person muß ich sagen das ich Empfänger eines Monastgehalt bin.Da uns jetzt mitgeteilt wurde das wir zum 31.05.2007 gekündigt werden weil die Firma schließt hätte ich eine Frage zu den Minusstunden. a: Können die Minustunden am Schluß vom Gehalt abgezogen werden. b: Muß ich Überstunden jetzt leisten um die Minustunden abzubauen wenn diese nicht vom Betriebsrat genemigt sind.
12.8.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Bin seit 1,5 Jahren über einem Personaldienstleister bei einem globalen Unternehmen als Management Assistentin angestellt. Der Dienstleister ist persönlich mit einem in Team befreundet, und da intern die Position lange ausgeschrieben war, würde diese Art die Stelle zu besetzen angewendet. Bei dem Vorstellungsgespräch wurde gesagt, dass mein Vertrag erstmals ein halbes Jahr über den Personaldienstleister laufen sollte, um danach, wenn alles passte, in einem festen Vertag bei dem Unternehmen zu übergehen.
27.12.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Abend, ich arbeite seit April 2010 in Betrieb XY. Gleitzonenvertrag mit wöchentlich 11 Std. / unbefristet / Einzelhandel 1. Da ich nichts gelernt habe, wurde mir angeboten, ab August 2013 meine Ausbildung im o.g.

| 21.2.2016
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Feb., 21.02.2016 Ich arbeite seit 01.06.2014 bei einem Lager-/ Logistikunternehmen mit Firmensitz in Mainz, und wurde am Standort Schwalbach am Taunus als Konfektioniererin eingestellt. Wir stellen dort, in Handarbeit, Dinge für Babys und Erwachsene her. Meine Arbeit dort, ist hauptsächlich eine sitzende Tätigkeit.
8.11.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Situation: Ich habe eine Mitarbeiterin deren Probezeit Ende November abläuft. Ich habe mich entschieden, mein Unternehmen (3 Mitarbeiter) im Juni nächsten Jahres zu veräußern.Ich denke, das ein Käufer diese Mitarbeiterin aus Kostengründen nicht übernehmen kann. Um für den Verkauf frei zu sein und die Mitarbeiterin aber auch nicht unnötig jetzt schon kündigen zu müssen ( Kündigungsschutz bei Geschäftsveräußerung) möchten wir jetzt für Ende Juni 2010 einen Aufhebungsvertrag im gegenseitigen Einvernehmen aufsetzen.
5.8.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Mir wurde am 31.07.2007 fristgerecht zum 31.08.2007 gekündigt, nachdem ich seit 01.07.2006 in der Firma tätig war. In der Kündigung sind keine Gründe angegeben. Probezeit war ein halbes Jahr.
6.3.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
ich habe einen unbefristeten 30 stunden arbeitsvertrag hab jetzt aber die letzten 4 monate 40 stunden gearbeitet und auch bezahlt bekommen nu soll ich jetzt wieder 30 stunden arbeiten hab aber gehört das wenn ich mind.3 monate mit 40 stunden bezahlt wurde das der arbeitgeber mich nich einfach auf 30 stunden zurücksetzen kann Einsatz editiert am 06.03.2013 13:59:16

| 2.7.2013
Hallo,ich schreibe hier für einen Bekannten, der in einem mobilen Schreibbüro einen Arbeitsvertrag ausgemacht hat für flexibles Arbeiten über die normalen Arbeitszeiten hinaus. Er enthält außerdem den Passus, wenn keine Aufträge mehr reinkommen, dass damit das Arbeitsverhältnis nach dem Gesetz 3 Monate zum Monatsende gekündigt wird und der Arbeitnehmer sich dann beim Arbeitsamt zu melden hat. Des Weiteren wurde vom Arbeitnehmer angezeigt, dass er noch nebenher Musikunterricht gibt.
28.2.2006
Ich war seit 24.10.05 als Angestellter beschäftigt, wegen schlechter Auftragslage war ich seit 17.01.06 in Kurzarbeit und habe am 24.02.06 während andauernder Kurzarbeit die ordentliche Kündigung mit Frist bis 31.03.06 erhalten. FRAGE: Muss mir ab Kündigungsdatum das reguläre Gehalt gezahlt werden, oder darf weiter Kurzarbeitergeld gezahlt werden.
18.12.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich arbeite seit den 1.4.2015 selbständig und bin freiwillig versichert bei der Bundesarbeitsagentur. Bis zu meiner Arbeitslosenmeldung am 12.11.2015 habe ich alle Versicherungsbeiträge bezahlt. Vor dem 1.4 war festangestellt.

| 18.3.2009
Mich beschäftigt folgendes Problem: Ich habe einen Elektrobetrieb mit 16 Monteuren und 4 Azubis. Die Monteure gliedern sich in 9 Elektriker und 7 Schlosser. Die Schlosser sind auf verschiedenen Baustellen in der BASF Ludwigshafen für 2 Auftraggeber tätig.
7.1.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, eine kurze Vorgeschichte: Ich Arbeite seit dem Juli 2009 in einem Privaten Personalunternehmen als Hausdienstleister (Grünpflege, Winterdienst etc.). Zum 01.01.2010 wechselte ich zu einer Solarfirma, die unter dem Namen der Tochter meines vorherigen Chefs (Privaten Personalunternehmen) geleitet wird. In diesem Zeitraum bekam ich eine ich auch eine kleine Gehaltserhöhung.
1·15·2829303132·45·60·62