Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

538 Ergebnisse für „ausland“


| 11.10.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Guten Tag, ich habe eine kurze Frage; Ich habe ein Dienstwagen von meinem Arbeitgeber und habe die 1% Regelung in Anspruch genommen ( keine Fahrtenbuch ) und zahle für meinen Wagen ein monatliches Nutzungsentgelt was von meinem Gehalt abgezogen wird. Frage: Meine privaten Benzinkosten werden von meinem Arbeitgeber übernommen muss der Arbeitgeber auch meine Benzinkosten für meine Urlaubsfahrt übernehmen, da ich plane mit dem Auto in Urlaub zu fahren ? Vielen Dank !

| 12.3.2009
Dabei wurde bei der Einstellung vor 1,5 Jahren mündlich vereinbart dass ich pro Jahr 80% im Büro arbeite und 20% im Ausland. Jetzt will mein Vorgesetzter plötzlich dass ich 80% im Ausland und 20% im Büro arbeite. ... Also es wäre mir wichtig zu wissen ob mir das Unternehmen kündigen kann wenn ich den vermehrten Auslandsaufenthalt ablehen und ob Sie mir einfach das Gehalt kürzen dürften wenn ich versetzt werde sollte.
12.1.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Wir würden gerne AN kündigen die nach Urlaub im Ausland (Polen)sich krankgeschrieben hat und noch krankgeschtrieben ist.

| 20.2.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Nun bin ich ins Ausland verzogen ( Sao Paulo/Brasilien). ... Mir sind Fälle aus der Praxis bekannt, in denen deutsche Mitarbeiter im europäischen Ausland sehr wohl Lease Cars über die dortigen Niederlassungen meines Ex-Arbeitgebers erhalten. Auch dürfte es ausländische Mitarbeiter geben, die im Ruhestand nicht in ihren früheren Heimatländern leben und ebenfalls Lease Cars über die dortigen Gesellschaften erhalten.
15.1.2020
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Ann Kathrin Traub
Angeblich gibts eine Regel, die besagt, dass diese Probleme nur entstehen, wenn ich mehr als 50% meiner Arbeit aus dem Ausland erledigt.
7.8.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Seit 1999 bin ich bei einem deutschen Unternehm angestellt (gehoert zu einen US Konzern). Anfang 2009 ergab sich für mich die Möglichkeit, eine Managementposition mit europaeische Verantwortungangeboten worden. Hierfuer wuerde ich nach Frankreich ensandt zu einer franzoesischen Gesellschaft innerhalb des Konzerns.
8.2.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Die jährlichen Auslandsaufenthalte belaufen sich auf ca. 120 Tage, jeweils ca. zwei bis drei Wochen am Stück.
25.2.2014
Folgender Hintergrund: Ich wurde Mitte 2006 ins Ausland (Mittelamerika) versetzt. Mein Gehalt bezog ich weiterhin von dem Mutterhaus aus Deutschland, diese behielt die im Ausland abzufuehrende Lohnsteuer ein und die Tochtergesellschaft im Ausland fuehrte die Steuer an den Staat ab. ... Steuerpruefung in 2012 stellte sich heraus, dass die im Ausland abgefuehrte Steuer viel zu gering war und ich sollte ca. 12.000 EUR nachzahlen (an die auslaendische Steuerbehoerde).
2.6.2006
Er war auch der Meinung, dass ich meinen Arbeitgeber nicht darüber informieren muss, dass ich mich im Ausland befinde. Bitte geben Sie mir Auskunft, ob mein Arzt Recht hat und ich nach Spanien fliegen kann und ob ich meinen Arbeitgeber informieren muss, dass ich mich im Ausland befinde.
19.9.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
es wurde in meiner entsendevereinbarung für den einsatz auf einer baustelle im ausland ( Ungarn ), die monatliche heimreise vereinbart. die reisezeit von ca. 8h ( inkl. aller zur reisezeit gehörenden wege und wartezeiten, bei benutzung einer flugverbindung ) gilt als arbeitszeit. kann der arbeitgeber verlangen, dass die heimreise am samstag und die rückreise zur baustelle am sonntag durchgeführt wird?
12.3.2013
Mein Chef (der Professor des Institutes) will mich nun wegen eines neuen Projektes für zwei Monate ins Ausland senden. ... In der Vergangenheit (über 10 Jahre) gab es Dienstreisen (Inland und Ausland) nur in Zusammenhang mit der Teilnahme an Konferenzen (max. 1 Woche) oder zu kürzeren Besprechungen (max. 3 Tage). ... Ich bin es gewohnt, hin und wieder meinen Chef im In- und Ausland auf Sitzungen zu vertreten und habe auch generell kein Problem damit.

| 3.8.2017
Habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag, angestellt in einer GmbH, als Gruppenleiter, intern Führungskraft, aber nicht im Sinne des Arbeitsrechts,.d.h. ich dürfte mich für den Betriebsrat aufstellen lassen. Mein Chef, Abteilungsleiter, nicht. Die GmbH ist 100% Konzern-Tochtergesellschaft einer großen börsennotierten AG, gemeinsame Nutzung von Personalabteilung, konzerninterne Stellenangebote.

| 19.7.2014
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
In Absprache mit meinem Arbeitgeber mache ich diesen Minijob aus dem Ausland im Home Office mit 4 Stunden wöchentlich weiter (Arbeitsvertrag liegt der Elterngeldstelle vor).

| 24.8.2016
Guten Tag, meines Ausgangssituation: Ich bin Gesellschafter einer Ltd. in Istanbul, Türkei und bei dieser Firma vollzeit tätig. Die Firma ist in Istanbul offiziell registriert. Zudem bin ich über die Firma in Istanbul kranken- und sozialversichert.
6.5.2019
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Meine Frage ist, wenn ich individuellen Beschäftigungsverbot bekomme, darf ich nach Ausland zur meiner Familie fliegen. ... Alle meine Familie und mein Mann sind im Ausland. ... Ist es gesetzlich möglich, damit ich ohne Zustimmung des Arbeitgeber während des Beschäftigungsverbots nach Ausland reisen dürfen?

| 30.11.2015
Hallo, ich arbeite seit 10 Jahren im Ausland mit lokalem Vertrag, bin also als Ortskraft anzusehen. ... Wie kann ich sicherstellen, dass der Arbeitgeber mich in Deutschland nach Ablauf des Jahres im Ausland auch uebernimmt und eine erneute Probezeit vermeiden? Ein Entsendungsvertrag, der mir eine Stelle in Deutschland sichern wuerde, ist wohl durch meinen langen Aufenthalt im Ausland nicht moeglich.

| 2.4.2015
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Der MA konnte wählen ob er eine Rechnung für die Übernachtung einreicht oder die Auslandspauschle in Anspruch nimmt.
1.5.2020
| 90,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Hallo Ich arbeitete als Sachbearbeiter (Im Vertrag steht Technischer Sachbarbeiter) in einer Firma (Autowerkstatt) mit 5 Angestellten im Bereich Einkauf in Teilzeit mit einem Pensum von 60% bei einem Arbeitsvertrag mit einer abgemachten Arbeitszeit (auf 100%) von 38 Stunden/Woche und einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen (auf eine 100% Stelle). Ich habe einen fixen Teilzeitlohn von 2000 Euro Brutto. 2 Kinder, meine Frau hat einen Minijob. Da wir erhöhtes Kindergeld erhalten, gelten wir nicht als Reich und gehen zur Arbeit nicht zur Freiwilligkeit.
1234·5·10·15·20·25·27