Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

545 Ergebnisse für „arbeitszeugnis“


| 1.3.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Habe seither noch keine Arbeitszeugnis erhalten. ... Es ist bestimmt schwer für die Firma mich zu beurteilen, aber habe ich nicht auch Anrecht auf ein qualifiziertes Arbeitszeugnis?

| 15.1.2007
Hallo, mein Arbeitgeber hat in meinem Arbeitszeugnis in der Einleitung die wöchentliche Arbeitszeit detailliert aufgeführt ("Frau xxx war als xxx tätig, vom 01.01.2004 bis 31.12.2004 30 Std.... Ich bin davon überzeugt, dass diese Angabe in einem Arbeitszeugnis unzulässig ist.

| 27.7.2018
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Guten Tag, mir wurde kurz vor Ablauf meiner Probezeit mit 2-Wochenfrist meine erste Festanstellung gekündigt. Als Grund wurde „Schüchternheit" genannt, meiner Ansicht nach ist es aus Mangel an Aufträgen, betriebsbedingt. Das Unternehmen hat nur 4 Mitarbeiter.

| 28.2.2011
Hallo, ich habe folgendes Problem: ich habe am 31.01.2011 mein Arbeitszeugnis erhalten. ... Mein Arbeitgeber hat doch die Pflicht mir ein wahres wie wohlwollendes Arbeitszeugnis auszustellen? ... Arbeitszeugnis Bereits nach kurzer Einarbeitung beherrschte Herr XXX seinen Aufgabenbereich umfassend.

| 14.8.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
In meinen Arbeitszeugnis wurde ggf. die falsche Formulierung für den Beendigungsgrund des Arbeitsverhältnisses gewählt. ... Das Arbeitszeugnis ist allgemein nur eine befriedigende Arbeitsleistung.
23.7.2012
Mein Arbeitszeugnis wurde nur mit Kurzzeichen unterschrieben, kann ich verlangen, dass die Unetrschrift mit vollständigem Namen erfolgt?

| 24.3.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Der AG hat sich dazu verpflichtet, mir eine Abfindung zu zahlen, sowie mir ein qualifiziertes Arbeitszeugnis auszustellen. ... Mir wurde gesagt, dass das Arbeitszeugnis jedoch nicht vollstreckt werden könne. ... Beim Arbeitsgericht sagte man mir, ich solle mir selbst ein Arbeitszeugnis schreiben und auf Erteilung dieses Zeugnisses klagen.

| 1.12.2006
guten tag. ich habe mit wirkung zum 30.11.06 eine betriebliche kündigung erhalten, gegen diese bin ich vor gegangen und mir wurde im vergleich eine abfindung in höhe von 3100 euro brutto zugesprochen. um meine bewerbungen schneller in gange zu bringen, habe ich nach der rechtssache die unterschrift auf meinem arbeitszeugnis gefälscht. das arbeitszeugnis selbst ist nicht gefälscht. nur die unterschrift um mich schneller bewerbun zu können, da mein arbeitgeber sich mit der zeugnisunterzeichnung zeit ließ. nun hat mein alter arbeitgeber dies herausbekommen (ich habe weder ein vorstellungsgespräch noch eine einstllung dadurch erzeugt). er hat mir am 30.11.06 eine fristlose kündigung zukommen lassen und wird auch die abfindung nicht zahlen. ist das zulässig?
25.5.2011
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Sehr geehrte Damen und Herren, können Sie mir bitte Ihre Einschätzung und Benotung der folgenden Formulierungen sowie den Gesamteindruck dieses Arbeitszeugnisses mitteilen?
30.12.2009
Hallo, ich bitte um eine „Übersetzung“ der einzelnen Bereiche meines „qualifizierten Arbeitszeugnisses“ in Schulnoten, bzw. eine Zuordnung zu einer Gesamtnote.

| 12.11.2014
Mir wurde mündlich ein qualifiziertes Arbeitszeugnis zugesichert, welches ich bis heute nicht erhalten habe. ... AG gern höflich daran erinnern, mir ein qualifiziertes Arbeitszeugnis auszustellen. ... Was sollte ich Ihrer Meinung nach tun, wenn das Arbeitszeugnis weiterhin ausbleibt oder nicht der Wahrheit entspricht?
7.5.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Ich habe ein Arbeitszeugnis erhalten, welches folgende Passage enthält: "Frau XXXX verfügt über solide Fachkenntnisse, die sie sicher in der Praxis einsetzte.

| 25.4.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Nachdem mein Arbeitgeber und ich nicht gerade im Guten auseinandergegangen sind, habe ich an dem übersandten Arbeitszeugnis meine Zweifel und bitte um Überprüfung des folgenden Textes: ******** Frau ??

| 15.1.2015
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Nachdem ich nun neun Tage hierzu weder eine Rückmeldung noch das Arbeitszeugnis erhielt, erkundigte ich mich am 13.
29.6.2007
In meiner Kündigung habe ich geschrieben das der Arbeitgeber mit ein qualifiziertes Arbeitszeugnis ausstellen soll und mit meine Unterlagen wie Gehaltsabrechnungen, Steuernachweis für 2006 aushändigen soll. ... Mir würde es ja reichen diese Unterlagen zu bekommen, denke jedoch das mit dem Arbeitszeugnis wird eine langwierige Sache.

| 17.12.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe diese Woche mein angefordertes Zwischenzeugnis für Bewerbungszwecke erhalten und empfinde es nicht als treffend formuliert, was meine Arbeitsweise etc. angeht. Daher bitte ich um eine kurze Aufschlüsselung und um eine Bewertung (Schulnotensystem) des Zeugnis. Herr Fragesteller, geboren am xx.xx.xxxx in XXX, ist seit dem xx.xx.xxxx im Rahmen eines befristeten Arbeitsverhältnisses als XXX in unserem Unternehmen tätig.
20.6.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Hallo Ist das ein Gutes Zeugnis oder er ein schlechtes. Er besitzt eine gut Auffassungsgabe und war auf Grund dessen in der Lage,sich schnell und sicher an die ihn gestellten Aufgaben einzuarbeiten. Alle ihm übertragenen Arbeiten wurden zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt.Er/Sie erwies sich als belastbar und war jederzeit in der Lage, sichschnell auf wechselnde Anforderungen eizustellen.
27.10.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Für meine Tätigkeiten bis einschließlich der Filialleitung habe ich immer ein gutes Arbeitszeugnis bekommen. ... Für meine letzte Tätigkeit als Verkaufsrepräsentantin habe ich dann plötzlich ein mangelhaftes Arbeitszeugnis bekommen. ... Ich solle aufhören nach einem neuen Arbeitszeugnis zu frage, ich bekäme keins.
1·34567·10·15·20·25·28