Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

558 Ergebnisse für „arbeitszeugnis“


| 14.6.2012
Im Aufhebungsvertrag wurde ein "sehr gutes" qualifiziertes Arbeitszeugnis vereinbart und zugesagt. ... Ich erwarte die Bewertung des Arbeitszeugnisses durch einen in diesen Dingen erfahrenen Arbeitsrechtler. ******************** Zeugnis Herr XXXX XXXX, geboren am XX.
25.1.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Sehr geehrter Anwalt, ich hab zum Oktober 2008 bei meinem Arbeitgeber gekündigt und bin auch ausgetreten. Habe bis jetzt noch kein Zeugnis erhalten. Ist mein ehemaliger AG verpflichtet mir ein Zeugnis auszustellen?

| 17.6.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Mein Chef zusagte mir beim Übergabe des Zeugnis es sei" eine fette 2 +!). Ich bitte Sie um Prüfung: FrauXXXXXX, geboren am XXXXXX ist seit dem XXXXXX als Exportsachbearbeiterin im Vertrieb in unserem Unternehmen tätig. Ihre Tätigkeiten umfassen im Wesentlichen folgende Aufgaben: - Angebotsabwicklung- und Verfolgung in Abstimmung mit den technischen Sachbearbeitern. - Kaufmännische Auftragsabwicklung mit den dazugehörigen Aufgaben, wie das Erfassen und Koordinieren der Ersatzteilaufträge. - Auftragsannahme von Ersatzteilaufträgen. - Erstellen von Angeboten im hausinternen System. - Berechnen von kundenspezifischen Provisionen und Deckungsbeiträgen.

| 23.1.2020
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Ich befürchte, dass durch die Reduzierung meines Aufgaben- und Verantwortungsbereich eine Darstellung in einem Arbeitszeugnis schwierig wird.

| 29.6.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, nach Ausstellung eines Arbeitszeugnis sollen Änderungswünsche durchgesetzt werden.

| 7.2.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ich habe bei meiner Kündigung mündlich ein Arbeitszeugnis eingefordert. ... Am 6.2 erhielt ich eine Email mit der Bitte um Rücküberweisung des Betrages. 2.Frage: Habe ich ein Recht, mit der Rücküberweisung zu warten, bis ich mein Arbeitszeugnis erhalten habe und, falls mir aus Frage 1 Ansprüche entstehen, dies mit dem zuviel gezahlten Gehalt zu verrechnen?

| 21.2.2010
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Hallo! Ich bin dabei mich zu bewerben weil mein Vertrag bald ausläuft. Nun beschäftigt mich die Frage ob bzw. in wie weit mein aktueller Arbeitgeber einem Arbeitgeber der duch meine Bewerbung an mir interessiert sein könnte, Auskunft über mich geben darf.
28.1.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Weiterhin ausstehend sind Reisekostenabrechnungen und ein Arbeitszeugnis. Das Arbeitszeugnis hatte ich bereits in meinem Kündigungsschreiben angefordert. ... Auch das von mir angefragte Arbeitszeugnis habe ich bis heute nicht erhalten.
18.7.2011
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Es ist nun die Frage: Ist es besser gleich zu kündigen (Auch zwecks Arbeitszeugnis) oder ist es besser nach Rückkehr zu kündigen? ... Kann aufgrund der Fehlzeiten / Krankheit das Arbeitszeugnis negativ ausfallen? ... Würde sich das dann im Arbeitszeugnis niederschlagen?

| 3.3.2015
Ich habe meine derzeitige Stelle fristgerecht zum 30.04. gekündigt. Mein neuer Arbeitgeber würde allerdings begrüßen wenn ich bereits am 01.04. anfangen könnte und mein jetziger Arbeitgeber hat sich damit einverstanden erklärt. Nun möchte ich einen Aufhebungsvertrag aufsetzen der das Arbeitsverhältnis zum 31.03. beendet.
1.5.2007
Der Hintergrund: Das Arbeitsverhältnis des Klassenlehrers ist, da neu mit der 1.Kl begonnen, für ein Jahr befristet, das Arbeitsverhältnis wird nicht verlängert. Hintergrund bilden von beiden Seiten ausgesprochene persönliche Differenzen. Diese Art das Problem durch Nichtweiterbeschäftigung zu lösen, wird von der Schulleitung mit „Sie werden an unserer Schule nicht glücklich“ begründet.

| 19.9.2007
Sehr geehrte(r) Frau / Herr Rechtsanwalt(in), bitte helfen Sie mir bei der Beurteilung meines Zeugnisses. Folgende Situation: Ich war 3 Wochen in der Pharmaindustrie über eine Zeitarbeitsfirma beschäftigt. Da ich den Anforderungen nicht genügte, wurde ich innerhalb der Probezeit gekündigt.
25.8.2012
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Mir fehlen noch folgende Dinge meines ehemaligen Arbeitgebers: Ein komplettes Gehalt Ein Arbeitszeugnis und meine Lohnsteuerkarte.

| 24.9.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Meine Tochter hat nach ihrer Ausbildung vom Arbeitgeber ein Ausbildungszeugnis mit guten Einzelbewertungen und guter Gesamtbewertung bekommen. (Abschlusszeugnis der Schule 1,6) Im Mitarbeiter-Jahresgespräch 5 Monate vorher hat sie in allen Bereichen sehr gute Bewertungen bekommen und dies als Bewertungsbogen auch vorliegen. Diese Woche ist das Gespräch mit dem Arbeitgeber über das Zeugnis.
29.9.2010
Hallo, ich bin in einer Firma 3 Monate beschäftigt gewesen denke dass die Kündigung aufgrund einem Problem mit der Personalerin weil diese unbedingt ein Original von einer Bestätigung über anteiligen Urlaub in der Vorfirma und aufgrund einer Erkrankung von 3 Wochen in der Probezeit erfolgt ist. Gut ich wollte da auch nicht mehr arbeiten finde aber die Zeugnisformulierungen ein wenig merkwürdig und kann diese nicht interpretieren. Ein Kollege hat Infos entsprechend blockiert was ich auch nach 2 Wochen bereits angemerkt habe.
5.1.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
muss in einem Zeugnis die Formulierung "Das Dienstverhältnis wurde im beiderseitigen Einvernehmen beendet" enthalten sein ? Das Interesse des Arbeitnehmers ist hier, dass diese Formulierung nicht im Zeugnis erscheint. Wie ist die Rechtslager ?
4.3.2012
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Guten Tag, ich habe zum 01.05.2011 eine neue Arbeitsstelle angenommen. Entgegen des Vertrages wurd ich von der Firma in ganz Deutschland eingesetzt, immer auf Reisen. Dadurch sind bis Dezember 2011 genau 180 Überstunden aufgelaufen.
15.7.2013
Nun bekam sie Ihre Arbeitspapiere mit einem schlechten Arbeitszeugnis zurück. ... Ist das rechtens und kann man was gegen das schlechte Arbeitszeugnis tun?
1·5·10·1314151617·20·25·28