Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

182 Ergebnisse für „arbeitsverweigerung“

28.11.2016
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, im August 2015 habe ich mich entschieden, meinen Job als Vertriebsmitarbeiter bei Unternehmen A aufzugeben, um als Vertriebsmitarbeiter (ca. 3-4 Tage pro Woche im Außendienst) bei Unternehmen B anzufangen. Gehalt außertariflich. Dienstantritt war der 1.9.2015.
16.1.2008
Konkreter Fall: Person, welche in einem öffentlich rechtl. Kreditinstitut beschäftigt ist, Tarifangestellt, wird gebeten sich einen neuen Job zu suchen, da Person und Chef unterschiedliche Sichtweise bei der Bearbeitung von Geschäftsvorfällen haben. Person soll sich in den nächsten 2-3 Monaten eine neue Beschäftigung suchen und freiwillig den Arbeitgeber verlassen.
3.8.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Abend, ich schreibe hier für meine Frau (Arzthelferin) die in einem katholischen Krankenhaus in der onkologische Ambulanz arbeitet. Wissen möchte ich nur, hat meine Frau das Recht auf eine Stellenbeschreibung in dem Arbeiten und Befugnisse Ihrer Arbeit beschrieben sind und wenn ja, wo steht dies? Meine Frau soll z.B. auch Arbeiten ausführen, die nur von Ärzten gemacht werden dürfen.
27.7.2008
Des jetzigen Entschlusses ist vor 2 Wochen eine Arbeitsverweigerung vorausgegangen. ... Arbeitsverweigerung, 2.
6.12.2007
(habe kein Hotelfach gelernt) Im meinem Vertrag steht: "Der AG behält sich vor, dem AN eine andere zumutbare Tätigkeit innerhalb des Betriebes zuzuweisen, die den Vorkenntnissen und Fähigkeiten des AN entspricht" Ist es dann Arbeitsverweigerung, wenn ich mich nicht versetzen lasse und kann dies zu einer Kündigung führen ?

| 18.8.2009
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Zum 17.8.09 hat mir mein Ex AG die Teilzeitstelle schriftlich wegen arbeitsverweigerung gekündigt und eine rechnung beigefügt: 72h x 6,50€ = 468€ Des weiteren möchte er auch Ware bezahlt haben die aus dem Betriebseigenem Shop im märz gegen stunden getilgt wurde. d.h. ich habe nach absprache mit herrn AG mir ware im wert von ca 200€ genommen und dann 30 bereits geleistete Stunden aus meiner Exel tabelle gelöscht.

| 17.7.2008
Arbeitsverweigerung) gedroht.
18.11.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, ich bin Abteilungsleiter mit fachlicher und disziplinarischer Verantwortung für eine Organisationseinheit, die Ressourcen für Unternehmensprojekte (u.a. Teilprojektleiter, Projektmitarbeiter) bereitstellt. In meiner Stellenbeschreibung ist mir "im Rahmen der Aufgaben als Projektleiter" explizit Weisungsbefugnis eingeräumt.

| 30.12.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Chef hatte mich gerade übernommen (kleiner Betrieb,Probezeit, 3-mon. war gerade beendet), nun kam es heute zu einem heftigen Streit, indem er mir 3x sagte, ich könne auch gehen, wenn es mir nicht passen würde. Beim 3.ten Ausspruch tat ich dies auch, da eine weitere enge Zusammenarbeit unzumutbar gewesen wäre. Nun die Frage: Direkt das Wort Kündigung ist nicht gefallen, mache ich mich strafbar bzw. was habe ich für Nachteile, wenn ich nun weiterhin der Arbeit fernbleibe oder muß ich nun eine Kündigung einreichen oder warten, bis der Chef mir schriftlich kündigt?
23.9.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Besteht im Streitfall die Aussicht, dass ein Arbeitsgericht eine Arbeitsverweigerung meinerseits in diesem konkreten Fall als gerechtfertigt einstuft. 3.
30.3.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Ich arbeite im Pflegedienst auf einer Intensivstation. Darf mein Arbeitgeber mich dazu zwingen mit nicht ausreichender Schutzkleidung Covid19 erkrankte Patienten zu betreuen? Wer definiert im Zweifelsfall ob die zur Verfügung gestellte Ausrüstung ausreichend ist?

| 15.5.2014
Ich war als kaufmännischer Angestellter / Sachbearbeitung in Teilzeit beschäftigt. Seit gestern (14.05.14) bin ich von meinem Arbeitgeber (Ehepartner des Arbeitgebers, wahrscheinlich rechtlich ohne Handlungsvollmacht zum Einstellen oder Kündigen von Personal), nach einer Diskussion mit ihm, über eine mündliche Mitteilung freigestellt worden. Habe meinen Arbeitsplatz sofort räumen müssen.
31.8.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Ich möchte das bestehende Arbeitsverhältnis durch Auflösungsvertrag mit Abfindung beenden und es stehen potentiell zwei Argumentationslinien zur Verfügung: 1. es wurde keine adequate, vergleichbare Tätigkeit nach Elternzeit angeboten oder 2. wegen Teilerbwerbsminderung die Kündigung durch den AG erleichtern??? Die Details Nach 5 jähriger Elternzeit (und bereits im vergangenen Jahr abgelehnter Teilzeitanfrage) steht nun der Wiedereintritt in Vollzeit an. Inhaltlich soll ich allerdings nicht mehr als Manager/Abteilungsleiter sondern als Sachbearbeiter in meiner bisherigen, klein rationalisierten Abteilung (von 20 auf 8 MA im Jahr 2004) eingesetzt werden.
15.4.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, zur folgendem Sachverhalt bitte ich um eine Einschätzung: ich habe einen Arbeitsvertrag mit meinem Arbeitgeber abgeschlossen, der auch eine konkrete Stellenbeschreibung beinhaltet. Seit Eintritt ist mein Verantwortungsbereich aber weitaus umfangreicher. Da es sich bei meinem Arbeitgeber aber um ein kleineres Unternehmen handelte, was zum Zeitpunkt meines Eintritts über geringe finanzielle Mittel verfügte, war ich bereit, dies am Anfang in Kauf zu nehmen.
24.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Kleines Büro mit 1 Bürokraft (Vollzeit),beschäftigt seit 1994. Bürokraft entbindet im Mai 2001 ihr erstes Kind. Ab diesem Zeitpunkt Elternzeit bis Mai 2004.
12.7.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren Bei meiner Frage die ich an Sie habe,handelt sich es um meine Lebensgefährtin die dieses Problem hat und um Ihren Rat bittet.Wie sie sich Verhalten muss und was sie machen kann. Sie hat 2001 ihre Lehre als Hotelfachfrau in einen Hotel in Berlin begonnen. Die Lehre erfolgreich abgeschlossen und wurde übernommem,von einem Arbeitgeber der das Hotel von Herr K.gepachtet hatte.Dann wurde das Hotel für drei Monate neu verpachtet,was ebenfalls nicht fruchtete so das der Besitzer Herr K.das Hotel wieder selbst weiter betrieb.Ihr Arbeitsverhälnis wurde bei diesen wechseln nicht beeinflusst.Dies geschah im Jahr 2005: -Anfang 2005 wechsel Pächter -08.2005 Herr K Weiterbetrieb dann wurde sie August 2006 als Geschäftsführerin des Hotel ernannt bis heute.Im Juni verkaufte Herr K. leider das Hotel und teilte ihr dies nicht mit,sondern stellte am 01 Juli den neuen Bisitzer vor meinte nur das es ihn leid tut an den Arbeitsverträgen ändert sich erstmal nicht,wollte dann sich mit ihr und einer kollegin nochmal zum essen treffen zwecks einer Abfindung.Was bis heute nicht geschah.Der neue Arbeitgeber hat sich dann nicht weiter geäussert,nur machen wir alles später.Ich musste dann den leuten auf Arbeit bei bringen das es einen neuen Besitzer gibt usw.
20.4.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Fall soll hier geklärt werden. Kurz zum Hintergrund: - Transportunternehmen mit weniger als 10 Arbeitnehmern. - Arbeitnehmer AN erscheint am 1. April und an den folgenden Tagen nicht zur Arbeit. - Krankmeldung bzw.

| 15.7.2018
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Sehr geehrte Anwälte, ich hätte folgende Fragen zum Dienstplan: 1. Wie früh muss der AG einen neuen Dienstplan aushändigen? Konkretes Beispiel: der neue Monatsdienstplan erschien erst zwei Tage vor Ablauf des vorherigen Monatsdienstplanes und galt, wie 4 vorangegangene Dienstpläne, nur für 15 Tage.
1·34567·10