Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Über 10.000 Ergebnisse für „arbeit“

22.11.2006
Immerhin weiß ich nicht ob sich mein Sohn in der Kita wohl fühlt und ich evtl. doch aufhören müsste zu arbeiten. ... Solange ich jedoch von meinem Arbeitgeber noch keinen „neuen Vertrag“ habe, kann ich ja auch keine Verlängerung beantragen. ... Zahlt die Krankenkasse weiterhin meine Krankenversicherung sollte ich feststellen müssen, dass ich wegen des Kindes nicht weiter arbeiten kann.
19.11.2010
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
(also jetzt) 20 Std. während der Elternzeit wieder arbeiten zu wollen. ... Wie muss die Arbeitszeit sein? Und muss ich erst wieder VZ arbeiten, um dann TZ zu beantragen, wg. der 3-Monats-Frist?

| 16.4.2018
von Rechtsanwältin Dr. Judith Freund
Hallo, mein Antrag auf Verlängerung der Elternzeit wurde von meinem Arbeitgeber schriftlich mit dem Verweis auf dienstliche Gründe abgelehnt, welche man mir ggf. in einem persönlichen Gespräch ausführlich darlegen würde. ... Alle meine Vorschläge wurden "abgewimmelt", so hieß es z.B. auf Teilzeit: "die Arbeit bleibt die Gleiche, man schiebt nur einen riesigen Berg Arbeit vor sich her".
19.11.2004
Seit über zwei Jahren arbeite ich in dieser Firma, habe weder Urlaubsanspruch geltend gemacht noch war ich auch nur einen Tag krank, den ich nicht freiwillig wieder reingeholt hätte. ... Die Stundenanzalh ist doch bei Studenten auf max. 20 Stunden begrenzt, mehr darf ich doch gesetzlich gar nicht arbeiten unter dem Semester. ... Auf Betriebsvereinbarungen III zur Regelung der Arbeitszeit wird Bezug genommen. 5.
3.12.2015
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Leider entpuppte sich der Arbeitgeber - mal salopp ausgedrückt - als wahrer Horror, so dass ein normales Arbeiten kaum möglich war. ... Da für mich eigentlich ein weitereres Arbeiten ohne Gesundheitsgefährdung für mein ungeborenes Kind und auch mich selbst nicht mehr möglich war, habe ich mit sofortiger Wirkung ein Beschäftigungsverbot bekommen. ... Außerdem hätte ich die vom Arbeitgeber geforderte Arbeitszeit aufgrund der fehlenden Kinderbetreuung nicht erbringen können.
23.6.2015
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Sachverhalt: Ich arbeite in der technischen Betreuung in einem Telekommunikationsunternehmen. Durch meine tägliche Arbeit bin ich ich mit einem prominenten Kunden in Kontakt gekommen.
3.6.2018
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ein Arbeitnehmer Kündigt seinen Arbeitsvertrag (vom 01.08.2015) zum 31.07.2018. ... In einer Dienstvereinbarung steht: Kann ein Arbeitnehmer an allen Wochentagen sowie Feiertagen eingesetzt werden und ist nicht verlässlich prognostizierbar, an wie vielen Tagen in der Woche und an welchen Tagen er arbeiten wird, gilt folgende Formel zur Berechnung des Urlaubsanspruches: Ermittlung der Urlaubstage bei unterstellten 6 Wochen Urlaubsanspruch laut Arbeitsvertrag (dies bedeutet ohne Sonderurlaubsansprüche) und 365 Arbeitstagen pro Jahr: 6 Wochen x 7 Tage = 42 Urlaubstage Vollzeitmitarbeiter haben einen Jahresurlaub in Höhe von 42 Urlaubstagen. ... Falls vertraglich geregelt ist, dass Zulagen für etwaige Arbeit an Samstagen, Sonn- oder Feiertagen sowie in der Nacht gezahlt werden, werden diese ebenfalls als Durchschnittswert der vergangen 3 Monate ermittelt und für jeden Urlaubstag vergütet.
26.7.2018
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Kurzzeitige Arbeitsverhinderung zur Pflege (Pflegefreistellung) Maximale Dauer der Pflegefreistellung Nach § 2 PflegeZG haben Beschäftigte das Recht, bis zu 10 Arbeitstage der Arbeit fernzubleiben, wenn dies erforderlich ist, um für einen pflegebedürftigen nahen Ange - hörigen in einer akut aufgetretenen Pflegesituation eine bedarfsgerechte Pflege zu organisieren oder eine pflegerische Versorgung in dieser Zeit sicherzustellen. ... Anmerkung 2: Bei Teilzeitbeschäftigten, die nicht die 5-Tage-Woche arbeiten, erfolgt eine Umrechnung entsprechend der Anwesenheitstage. Beschäftigte sind ferner verpflichtet, dem/der ArbeitgeberIn ihre Verhinderung an der Arbeitsleistung und deren voraussichtliche Dauer unverzüglich mitzuteilen.

| 12.7.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 55 Jahre, arbeite in einer sozialen Einrichtung seit 6 Jahren Der Vorstand besteht aus ehrenamtlichen Mitgliedern im Alter von 70-82 Jahren. ... Meine Kollegin hatte bereits auch gekündigt und ich arbeite seit mehreren Monaten alleine. ... September 2017 die Arbeitsstelle zu verlassen, wenn ich einen Aufhebungsvertrag erhalte, der mir keine Sperrfrist vom Arbeitsamt garantiert.
4.4.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Am 10.03.06 ging ich zum Arzt und der schrieb mich ab dem 10.03.06 arbeitsunfähig bis zum 25.03.06. ... Trennungskostenbeihilfe, Mobilitätshilfe usw. nach SGB III § 533 ff wurde abgelehnt ( so das ich mit Mietzahlung [ für März] 220€ und Maklergebühr von 360€ sitzengelassen wurde da ich mir ja zur Aufnahme der Arbeit eine Wohnung in Heilbronn suchen musste ) mit der Begründung sie seihen nicht für mich zuständig sondern die DRV. ... Die ARGE an die ich mich wand bezahlte bis 05.03.06 alles, bei ihr stellt ich auch die Anträge gemäß SGB zur Hilfe zur Aufnahme einer auswärtigen Arbeit.
31.8.2014
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Mein Arzt sagte mir schon im alten Job, das ich wegen BurnOut auch zu einem Facharzt gehen könne und ich dann eine etwaige Kur oder Gesprächstherapie o.ä. anstreben könne - dieses hatte ich ja nie in Anspruch genommen, weil ich immer nach 2,3 Wochen wieder zur Arbeit ging und weitermachte. Nun bin ich in der Probezeit auf meiner neuen Arbeitsstelle und ich merke, wie es mich alles seelisch belastet. ... Da ich noch keine 4 Wochen im neuen Job arbeite, steht mir im Krankheitsfall auch gar keine Lohnfortzahlung zu - ich würde ab dem ersten Krankheitstag ins Krankengeld der Krankenkasse fallen (habe übrigens meine gesetzliche Krankenkasse mitgenommen, bin also auch im neuen Job in derselben wie die 18 Jahre davor).
29.3.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Die Firma hat gleitende Arbeitszeit bei 38,5 Wochenstunden. ... Ferner genießt der Abteilungsleiter Vertrauensarbeitszeit, verteilt Arbeiten gerne an mich oder Kollegen weiter und arbeitet in der Firma nicht volle 38,5 Stunden pro Woche sondern kommt später und geht früher. ... Wie soll ich nun korrekt verhalten, um der Arbeit gerecht zu werden bzw. den ständig unnötigen Diskussionen zu entgehen?

| 5.3.2009
Kann der Arbeitgeber hierzu seine Einwilligung verweigern, nach dem Motto "Sie wollten doch weniger arbeiten!"? ... Sollte ich dem Arbeitgeber anbieten, daß er mich gleich mit einer solchen Nebentätigkeitserlaubnis ausstattet, und ich in der zweiten Aprilhälfte zunächst als meine eigene Vertretung weiter arbeite, derweil man sich um eine dauerhafte personelle Verstärkung bemüht? ... Der Arbeitgeber ist jedoch in dieser Hinsicht vorbelastet bzgl.
27.4.2017
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Die Dame arbeitete bei mir seit 19.1.2017. ... Die Frau las ihre Kündigungsausfertigung, äußerte den Wunsch die zwei weiteren Wochen nicht arbeiten zu wollen, sondern Nachhause zur Familie zu fahren und weigerte sich, die Kündigung zu unterschreiben. ... Ich bin bereit den Lohn nur bis zum 19.2. zu zahlen, da die Mitarbeiterin (unter Zeugen) selbst NICHT wollte, die ihr zustehende zwei Wochen ab 19.2. arbeiten.
23.9.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Meine Arbeit entspricht seit fünf Jahren mindestens der eines Seniors. Ich verfüge über sehr gute Zeugnisse , Referenzen, und Auszeichnungen, die ich durch meine Arbeit im Konzern gewonnen habe.
27.12.2017
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Nun ist mein Jahr „arbeitsfreie" Elternzeit für Kind 2 um und ich stehe vor der Wiederaufnahme meiner Arbeit auf bisher noch nicht bekannter Stelle – wieder im Rahmen der Elternzeit. ... Meine bisherige Stelle ist bewertet mit 10-11. ein Arbeitsvertrag ist sehr allgemein gehalten, d.h. die konkrete Stelle ist darin nicht genannt. ... Mein Arbeitgeber argumentiert jedoch so, dass er dies nur dann müsse, wenn ich zu gleichen Bedingungen meine Arbeit wieder aufnähme, wie ich sie verlassen habe.
8.4.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Immerhin arbeiten zwei der beiden immer noch bei diesem Amt. ... Ich habe extra meine vorherige Arbeitstelle für diese Stelle aufgegeben und nun stehe ich da ohne Arbeit. ... Arbeitsgerichtlich?
18.2.2015
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Hallo, ich bitte um Hilfe bei folgender Frage: Ich arbeite im Hausnotruf. ... Mein Arbeitgeber sagt ich hätte ja "freie Standort Wahl" und es könnte ja auch sein das ich keinen Einsatz habe. ... Müsste meine Arbeit nicht ähnlich wie beim Ärztlichen Bereitschaftsdienst voll Vergütet werden ?
1·125·250·375·383384385386387·500