Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Über 10.000 Ergebnisse für „arbeit“


| 14.5.2018
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Ich fühle mich betrogen, weiß aber nicht, ob eine etwaige Klage Aussicht auf Erfolg hat, da der Umfang der Arbeit nicht im Vertrag stand und auch nicht umfangreich war.

| 29.7.2018
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Sehr geehrter Anwalt, sehr geehrte Anwältin, ich arbeite in einem Pflegedienst der ambulanten Intensivpflege als Krankenpfleger. Vertraglich geschuldet ist eine monatliche Arbeitszeit von 160 Std. ... Meine Frage ist nun, bin ich verpflichtet den Arbeitgeber hierauf hinauszuweisen.
12.3.2008
Auch die Verteilung der Arbeitszeit sollte enthalten sein. Wenn mein bisheriger Arbeitgeber einverstanden wäre, könnte ich während der Elternzeit auch bei einem anderen Arbeitgeber oder in selbständiger Tätigkeit bis zu 30 Stunden wöchentlich Arbeit leisten. ... Tätigkeitsfeldern oder bei bestimmten Arbeitgebern untersagt werden?
27.10.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Der Arbeitsvertrag beeinhaltet eine monatlich zu leistende Stundenzahl. ... Die mir aufgetragene Arbeit wurde dabei immer ordnungsgemäß erledigt. ... Zum 31.08.2009 habe ich den Arbeitsvertrag gekündigt.
9.11.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Obwohl er diese Arbeiten seid fast 40 Jahren macht und jedem Produkt ein Maßblatt mit allen Angaben beiliegt, die er anscheinend wissentlich ignoriert und sich nicht vergewissert. ... Er ist 39 Jahre im Betrieb (ohne Arbeitsvertrag) beschäftigt und aktuell 61 Jahre alt. Wir sind in keinem Arbeitgeberverband.

| 20.9.2010
Im Arbeitsvertrag sind keine Kündigungsfristen angegeben. ... Schriftlich habe ich den Arbeitgeber allerdings noch nicht abgemahnt. ... Laut Vertrag bin ich als Köchin eingestellt worden: "Die Arbeitnehmerin wird als Köchin eingestellt und mit allen damit verbundenen Arbeiten betraut", muss aber ebenfalls Kassenführung, Buchhaltung, Reinigung, Organisation von Veranstaltungen, etc... erledigen.
8.8.2007
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Gute und erfolgreiche Arbeit wurde nur genutzt, um anzumerken, dass die erbrachte Arbeitsleistung bei Weitem nicht auslangt und die Arbeitzzeit erheblich zu verlängern ist. Nach 4 Monaten habe ich nun die Stelle gekündigt und mitgeteilt, dass ich von meinem Arbeitgeber ein einfaches Zeugnis haben möchte. Hintergrund: ich erwarte bei einem normalen Arbeitszeugnis entsprechende Negativformulierungen und langwierige Kämpfe, bis ich ein adäquates Zeugnis in den Händen halte.
25.2.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mein chef hat keinen Grund angegeben nur das Arbeitsverhältnis durch ordentliche fristgerechte Kündigung mit Angaben meiner noch zustehenden Urlaubstage und Plusstunden aufgeführt. Des Weiteren hat er geschrieben, dass meine noch zustehenden Bezüge + Arbeitspapiere mir termingerecht zur Verfügung gestellt werden. ... Eine Teilzeitstelle oder eine andere Arbeit in dem Betrieb kann er mir auch nicht anbieten, da dies Gesundheitlich auch nicht optimal wäre.
30.11.2012
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Weiterhin führt der Arbeitsvertrag aus, dass sie als Teilzeitkraft angestellt ist. ... Gilt hier § 622 BGB, Abs. 1, wonach sie als Arbeitnehmerin 4 Wochen Kündigungsfrist zum 15. bzw. letzten Tag des Kalendermonats einzuhalten hat? Für eine schnelle Beantwortung wären wir Ihnen sehr dankbar, da sie nächste Woche kündigen will, um nicht unnötig lange in der Apotheke arbeiten zu müssen, es aber zu befürchten steht, dass die Apothekenleitung mit Hinweis auf die gestaffelte Kündigungsfrist nach Dauer des Beschäftigungsverhältnisses eine 4-Wochen-Kündigungsfrist ablehnen wird.
14.12.2008
Hallo, ich arbeite als Masseurin in einer Massagepraxis 26 Stunden/wöchentl. an vier Tagen. ... Beide bekommen vorerst einen auf 1 Jahr befristeten Arbeitsvertrag. Für meine veränderten Arbeitzeiten habe ich noch keinen neuen Vertrag.

| 7.11.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich habe darmals die Chefsekretärin gefragt,warum dieser Kollege nicht vergleichbar ist.Ich bekam die Antwort:Er währe für die Arbeit eingestellt worden.So,dieser Kollege hat in einer anderen Abteilung ( Werk 2) in Versand/Lager gearbeitet.Beruflich hat er Maschinenmechaniker gelernt und kein Fachlagerist oder änlich.Wie so ist er "nicht Vergleichbar"???? Was in seinem Arbeitsvertrag steht,kann ich leider nicht sagen. ... Auf was muss ich in Zukunft in einem Arbeitsvertrag beachten,das ich so etwas verhindern kann,oder das ich "nicht vergleichbar" bin??

| 21.7.2010
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte/r Anwalt/in, ich arbeite seit Ende 2007 in einem Betrieb mit mehr als 400 Mitarbeitern, der keinen Betriebsrat hat. ... Kann mir nun trotz des unbefristeten Arbeitsvertrags gekündigt werden? ... Welche Alternativen hat mein Chef, um das Arbeitsverhältnis zu beenden?
19.5.2007
Habe nun einen neuen Kunden (Omnibusbetrieb, der im Auftrag der Stadt Liniendienste fährt); dieser verlangt von mir, dass ich, wenn ich nicht selbst fahre, sondern einer meiner Mitarbeiter, eine Konzession zur Arbeitnehmerüberlassung (also quasi Zeitarbeit)vorlegen muss. ... Handelt es sich wirklich um Arbeitnehmerüberlassung? ... Wenn ja, da ich bereits seit mehreren Jahren so arbeite: Habe ich mich strafbar gemacht und was kann mir im schlimmsten falle blühen?
16.11.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Ich bin Angestellte(r) in einem größeren Chemieunternehmen und arbeite seit einigen Monaten in einer Abteilung mit ca. 30 Mitarbeitern. ... Meine Frage: Wem -Arbeitnehmer oder Arbeitgeber- obliegt die Suche nach einer Urlaubsvertretung für den Arbeitnehmer (innerhalb der Abteilung, innerhalb des Unternehmens)? Kann / darf der Arbeitgeber die Suche nach und Koordinierung einer Urlaubsvertretung auf den Arbeitnehmer abwälzen, wenn ja, wo liegen die Grenzen?

| 28.11.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin derzeit arbeitsuchend und habe kürzlich von einem Unternehmen (GmbH mit ca. 10 Mitarbeitern) das Angebot bekommen, zur Probe zu arbeiten. Erst war es eine Woche, daraus wurde eine zweite Woche und als die dritte Woche fast vergangen war, hat man mir mitgeteilt, dass man mir nun doch keinen Arbeitsvertrag geben kann, da der Kunde das vorgesehene Projekt abgesagt hat. ... (Ich würde gerne einen höheren Einsatz leisten, allerding sind meine Mittel aufgrund der Arbeitslosigkeit derzeit sehr begrenzt.)

| 1.12.2007
Zeitgleich mit einem Elternzeitantrag habe ich fristgerecht eine Reduzierung meiner Arbeitszeit beantragt (Elternteilzeit). ... Der Antrag auf Teilzeit wurde fristgerecht wegen ´dringender betriebliche Gründe´ und dem Verweis, dass Aufgrund der Entlassungswelle -AB- dem Zeitpunkt meiner Elternzeit keine Arbeitsmöglichkeit mehr für mich bestünde, abgelehnt. Gemäß den Umständen vermute ich, dass Kollegen zumindest Teile meiner Arbeit übernehmen werden.
15.2.2008
Am Wohnort existiert aber weiterhin eine Zweigniederlassung mit gleicher bzw. ähnlicher Arbeit. ... Hat sie auch dann einen Anspruch auf einen Arbeitsplatz in der Firma oder kann sich die Firma mit einer Abfindung "freikaufen"? Ist die Firma berechtigt, ihr einen Arbeitsplatz im 250 km entfernten Standort anzubieten, obwohl der Ehemann in der glöeichen Frima am Wohnort arbeitet und die Kinder dort den Kindergarten besuchen?
27.8.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Ich arbeite als kaufmännischer Angestellter im Großhandel. Ich muß mich ja heute auf jeden Fall arbeitslos melden ! ... Muß ich den Aufhebungsvertrag dem Arbeitsamt vorlegen ?
1·125·223224225226227·250·375·500