Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.004 Ergebnisse für „anstellung“

10.8.2014
Ich beabsichtige ein Unternehmen im Bereich der Personenbeförderung zu gründen. Genauer gesagt "Mietwagen mit Fahrer, ugs. Minicar".
20.8.2012
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Dies wurde folgendermaßen im Vertrag festgehalten: "In den ersten 12 Monaten des Anstellungsverhältnisses erfolgen firmenspezifische Weiterbildungsmaßen für den Arbeitnehmer auf Kosten der Firma. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildungsmaßnahmen erfolgt eine Anstellung als Online und Marketing Manager mit einer entsprechenden angemessenen dann zu vereinbarenden Vergütung." ... Meine Ansprüche sollten trotz Ausschlussklausel (Ansprüche aus dem Anstellungsverhältnis müssen innerhalb eines Monats nach Zugang der letzten Gehaltsabrechnung geltend gemacht werden; andernfalls sind sie verwirkt.) noch fristgerecht sein aufgrund eines Urteils des ArbG Ludwigshafen (Aktenzeichen: 11 Ta 102/07; 8 Ca 207/07; Entscheidung vom 24.04.2007).

| 8.12.2010
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Vertrag sieht vor :" das Anstellungsverhältnis kann von jedem Vertragspartner mit einer Frist von 6 Wochen zum Quartalsende gekündigt werden".

| 22.9.2011
Hallo, seit ca. 2 Jahren bin ich selbständig. 7 Jahre vorher habe ich bei Firma X gearbeitet, mit der ich als Selbständiger auch im ersten Jahr ca. 57 % meines Umsatzes machte. Im zweiten Jahr mache ich voraussichtlich ca. 90 % mit dieser Firma x meinen Umsatz. Alle Merkmale einer Selbständigkeit (Quelle IHK Frankfurt)erfülle ich: - Einkaufs- und Verkaufspreise, Warenbezug - Personelle Fragen (Einstellung, Entlassung) - Einsatz von Kapital und eigener Arbeitsgeräte - Entscheidung über Einkaufs- und - Verkaufskonditionen - eigene Kundenakquisition - Werbemaßnahmen und Auftreten als Selbstständiger in der Geschäftswelt (Eigene Briefköpfe, Zeitungsannoncen) Ich habe z.Zt. keine sozialversicherungspflichtigen Angestellten.
22.11.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Hallo, ich bin Geschäftsführerin einer GmbH mit einen Geschäftsführeranstellungsvertrag und Anteilen von 24%. Ich bin vor kurzem zum zweiten Mal Mutter geworden und habe bei beiden Kindern ( 3 Jahre und 2,5 Monate) keine Elternzeit in Anspruch genommen.Dies würde ich jetzt gerne tun. Steht mir diese überhaupt zu?
24.8.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Innerhalb dieser 14 Tage setzte ich die Personalabteilung in Kenntnis, dass ich den Aufhebungsvertrag trotz der möglichen Anstellung bei der Muttergesellschaft unterschreiben möchte. ... Es wurde vereinbart, dass ich die ursprünglichen Konditionen erhalte, wenn eine Anstellung bei der Muttergesellschaft nicht zustande kommt. Trotz der Möglichkeit bei der Muttergesellschaft einen Anstellung zu erhalten entschloß ich mich das Unternehmen zu verlassen und die mir zustehenden Abfindungsleistungen in Anspruch zu nehmen.
2.2.2009
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgendes Problem: Ich möchte gerne meine Arbeitsstelle wechseln, habe 4 Wochen Kündigungsfrist zum Monatsende.Gekündigt ich bereits am 30.01.09.Ein Mitarbeiter der immer unsere Urlaub-und-Krankheitsvertretungen macht, ist mein Nachfolger und muß somit auch nicht mehr eingearbeitet werden.Ich habe die Chance am 16.02. ein neues Arbeitsverhältnis zu beginnen, die Vertragsunterzeichnung soll am 04.02.09 sein.Durch eine Vermittlungsfirma bin ich abgesichert, das dieser Vertag zustande kommen wird.In meiner jetzigen Firma bin ich ab dem 24.02.offiziell freigestellt, durch noch verbleibende Urlaubstage.Ich habe angefragt, ob ich bereits zum 16. freigestellt werden kann, aber meine noch Firma hatte allerdings auf die 4-wöchige Kündigungsfrist bestanden,obwohl ja bereits ein Nachfolger für mich existiert.Es müsse trotzdem noch jemand Zusätzliches eingestellt werden war die Begründung.Ich habe heute nochmal mit meinem Chef gesprochen, nun sagte er mir, er müsse abwarten bis kommenden Mo, den 09.02., wenn da ein Mitarbeiter wieder gesund wäre, dann ginge es zum 16.02.Problem ist aber, das ich aber definitiv am 16.02. in der neuen Firma anfangen muss,ansonsten nehmen Sie mich nicht, da ich für eine Frau komme, die ab 23.02. in den Mutterschutz geht und dieser Termin natürlich nicht verschiebar ist. Ich werde also definitiv am 04. den Vertag unterzeichnen müssen.Falls meine jetzige Firma aber nicht einlenken sollte am Mo, wie stelle ich das dann an?Ich darf ja nicht bei der einen Fa.bis 24. angestellt sein und bei der anderen gleichzeitig auch schon ab 16.eingestellt werden.Muß ich es dann darauf ankomen lassen, ab dem 10. oder 16. einfach nicht mehr zu erscheinen um fristlos gekündigt zu werden?
5.8.2008
Als Pflegedienst stehen wir vor der Entscheidung, eine pflegende Angehörige, welche gleichfalls ehrenamtliche gesetzliche Betreuerin Ihrer pflegebedürftigen Mutter ist, in einem Arbeitsverhältnis Vollzeit zu beschäftigen. Die pflegebedürftige Seniorin wohnt mit Ihrer pflegenden Angehörigen (gleichfalls gesetzliche Betreuerin) in einem Haushalt und wird durch die Angehörige versorgt. Da die pflegende Angehörige infolge der Ganztagesversorgung Ihrer Mutter keiner Erwerbstätigkeit nachkommen kann, fragt sie bei uns an, ob sie über unseren Pflegedienst angestellt werden kann und für den Einsatz ihrer Mutter (welche dann ebenso über unseren Pflegedienst versorgt werden soll) beschäftigt eingesetzt werden kann.
19.2.2008
Anstellung im selben Unternehmen). ... Denn warum soll er sich jetzt noch unnötig quälen, da kann er doch besser zu hause bleiben, und sich auskurieren, damit er wieder fit ist für eine neue Anstellung?!
29.8.2008
Ich habe den festen Anstellungsvertrag gekündigt und die Kündigungszeit läuft noch 14 Tage, jedoch hat mein AG es bis jetzt versäumt, den AÜ Vertrag mit dem anderen Unternehmen zu kündigen, obwohl er für mich keinen Ersatz stellen kann.

| 30.11.2016
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich hoffe sehr, dass Sie mir weiter helfen können! Zu meiner Situation: ich habe im November 2015 einen neuen Job begonnen. Dieser war als unbefristet ausgeschrieben.
10.6.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Spontan denke ich an folgende Punkte: 1.Kein Kündigungsschutz, da nicht mehr als 10 Mitarbeiter 2.Dauer der Anstellung fängt wieder bei Null an 3.Was ist, wenn die Tochterfirma aufgelöst wird?
30.4.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich mache mir Gedanken um eine Übernahme. Ich bin im 2. Lehrjahr, lerne im öffentlichen Dienst (kommunaler Arbeitgeber in Hessen) den Beruf des Gärtners (Fachrichtung Zierpflanzenbau).
6.3.2018
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ich habe im Dez. 17 den Arbeitsvertrag unterschrieben und leider nicht sofort reagiert.. Ich mache ab September 18 eine umschulung daher war von Anfang an klar dass ich eine befristete stelle von nur 7 Monaten suche. Dies wurde auch gewährleistet, jedoch aber mit einer probezeit von 6 Monaten.
11.12.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Bitte antworten Sie bevorzugt, wenn Sie sich mit niederländischem Arbeitsrecht auskennen. Falls nach einem Tag noch keine Stellungname eingegangen ist, wäre ich für eine Antwort bezogen auf deutsches Arbeitsrecht sehr dankbar. Folgende Situation: Am 01.01.2009 wurde ich in den Niederlanden bei Firma A angestellt in der Position ''''Junior Position1'''' mit einem 6 Monatsvertrag und einem monatlichen Gehalt von 4000 Euro Brutto.
26.11.2014
Ich möchte für eine kanadische Firma arbeiten. Ich wohne in Deutschland und werde auch hier (das Meiste über Homeoffice, aber auch Besuch von Messen o.ä.) arbeiten. Die Firma hat ihren Sitz in Kanada und auch keine Zweigstelle in Deutschland.
1.10.2008
=> Ist diese damit automatisch beendet, unabhängig davon, ob ich danach arbeitslos bin, mich selbständig mache oder wieder eine Anstellung bekomme?
10.9.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Arbeite in einem kleinen IT-Betrieb mit Einzelhandel. Meine Aufgabe bestand hauptsächlich in der Betreuung von Firmenkunden. Habe nun die Kündigung erhalten und möchte mich im selben Bereich und Ort selbstständig machen.
1234·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·51