Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.192 Ergebnisse für „622“


| 15.1.2014
Wir haben im November 2013einen Mitarbeiter eingestellt, bisher ohne Arbeitsvertrag. Zählen auch ohne Arbeitsvertrag zwei Monate als Probezeit? Kann man das so sehen?

| 16.9.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Bis 31.12.08 befinde ich mich in der Probezeit mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Monatsende. Da ich mehr als 50% meiner Arbeitszeit (25 Wochenstunden) NICHTS zu tun habe und meine Kenntnisse und Fähigkeiten überhaupt nicht einsetzen kann, erwäge ich, selbst zu kündigen und zwar vor Ablauf der Probezeit, da ich im Anschluß an die Probezeit eine Kündigungsfrist von drei (!) Monaten zum Monatsende haben würde und nicht glaube, dass irgendein potentieller Arbeitgeber so lange auf mich (45) warten würde.
3.1.2012
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mein Arbeitsverhältnis Ende Februar beenden. Ich bin bereits seit September 2003 in diesem Arbeitsverhältniss. In meinem Vertag steht folgender Text: Während der Dauer des Anstellungsverhältnisses kann dieses von beiden Seiten unter Einhaltung einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende oder 15. eines Monats gekündigt werden.

| 19.7.2017
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Wir sind ein Kleinbetrieb GmbH mit 1TZ 2 Lehrlingen und 2 Chefs. Die letzten 3 Jahre wurden 3 VZ Mitarbeiterinnen schwanger und das hat uns ziemlich finanziell negativ beeinflusst. Die erste Mitarbeiterin wollte eine TZ Stelle leider konnten wir das nicht anbieten Sie hat gekündigt.

| 14.1.2008
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Zum 1.Januar hat mein Arbeitgeber mir die Probezeit nach 5 Monaten vorzeitig positiv beendet. Er hat aber auf folgende Vertragänderung bestanden, die bereits unterschrieben ist: Paragraph 12 Absatz 2 des Arbeitsvertrages wird wiefolgt geändert: §12 Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Generell ist das Arbeitsverhältnis beiderseitig mit einer Kündigungsfrist von 1 Monat kündbar.
26.6.2008
Hallo, es geht um folgenden Sachverhalt: Ich bin seit 1,5 Jahre selbstständig für eine Firma als Kurierfahrer mit eigenem Fahrzeug tätig. Ich habe weder einen Frachtvertrag noch sonstige vertragliche Unterlagen, lediglich einen Dienstausweis. Einmal im Monat schreibe ich eine Rechnung und der Betrag wird meinem Konto gut geschrieben.
5.12.2012
Mittelständisches Unternehmen will nach 15 Jahren den Dienstvertrag mit einem älteren Prokuristen (> 55 Jahre) kündigen. Es gab keine Abmehnung wegen möglicher Verstöße im Verhaltensbereich. a) Welche Abfindungen sind im Rahmen eines Aufhebungsvertrages als "angemessen" (Orientierungspunkte) zu betrachten ? b) Falls keine Einigung im Rahmen eines Aufhebungsvertrages zu Stande kommt, wie sehen Fristen / Abfindungen in ähnlichen Fällen vor dem Arbeitsgericht aus ?

| 28.9.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Werter Herr Anwalt, Ich habe meinen Arbeitsvertrag schriftlich gekündigt, da ich einen Studienplatz bekommen habe. Mein Chef erklärte sich nicht bereit mich zu kündigen. Am 30.8.16 bei ihm eingegangen, enthielt die Kündigung wie telefonisch vorher besprochen, dass ich zum 4.10.16 gehen werde.
4.8.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Guten Tag. Ich habe am 06.11.1997 eine geringfügig entlohnte Beschäftigung per unbefristetem Vertrag übernommen? Im Vertrag gilt Kündigungsfrist 6 Wochen zum Quartalsende.

| 12.11.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich versuche den Sachverhalt so kurz und exakt wie möglich zu schildern: Eine Person X beginnt ein Praktikum bei Firma Y. Per Praktikantenvertrag ist die monatliche Vergütung geregelt sowie die Gesamtdauer des Praktikums von 9 Monaten. Im Vertrag ist eine Kündigungsfrist von 6 Wochen zum Monatsende während des Ausbildungsverhältnisses fixiert.

| 16.1.2017
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Hallo Herr Anwalt, mein Vater ist 58 Jahre alt ( wird dieses Jahr noch 59), ist seit über 17 Jahren in einem Handwerker Betrieb (Klempner) angestellt, ist auch Firmenältester und hat langsam Schwierigkeiten die körperlichen schweren Arbeiten zu verrichten. Er hat Schmerzen in den Knien, Nacken, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und eine Entzündung in der linken Hand (er ist linkshänder). Er geht selten zum Arzt und die Entzündung behandelt er nach Feierabend mit einer Schmerztherapie.
7.4.2008
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Sehr geerhte/r Anwalt/Anwältin, mein Arbeitgeber hat mir am 05.04.08 zum Samstag den 19.04.08 gekündigt. In meinem Arbeitsvertrag steht eine Arbeitszeit vonMontag bis Freitag. Deshalb wollte ich nachfragen, ob die Kündigung zum Samstag ok ist, bzw. ob mein Arbeitgeber diese auf Montag (Bürotag) abändern muß ?

| 28.1.2011
Hallo! Bei mit endet am 24.2.11 die 3-jährige Elternzeit. Ich hatte bei meinem AG angefragt, ob ich für einen Tag arbeiten könnte.
7.4.2011
Guten Tag, ich frage für eine Freundin, die online nicht aktiv ist. Sie arbeitet seit ca. 5 Jahren als Bürokraft und hat ein eher kleines Gehalt. Der Firma geht es nicht gut, sie hat in den letzten Wochen mehrere Leute entlassen.
1.3.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich habe heute eine Kündigung erhalten. Diese ist datiert auf den 01.03.2013. Darin heisst es: Hiermit kündigen wir das Arbeitsverhältnis fristgerecht zum 31.03.2013, hilfsweise zum nächstzulässigen Termin.

| 18.11.2012
Ich wurde bereits mit dem 1. Telefonat engagiert. O-Ton: „ich kann sie gleich vom Fleck weg engagieren und möchte sie zu den ersten Projektbesprechungen in der kommenden Woche bitten."
14.6.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, ich befinde mich seit 09. Februar 2001 in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Davor Ausbildung im gleichen Betrieb mit Beginn 01.08.1997 .
4.9.2006
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Guten Abend! Ich arbeite in einer Arztpraxis, mit zur Zeit drei Angestellten(mich eingeschlossen). Ich habe in dieser Arztpraxis gelernt.
1·15·30·3738394041·45·60