Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

meine Abschiebung nach Rumänien


| 23.01.2006 18:16 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sabine Reeder



Sehr geehrte Damen und Herren,
ich 24, bin als 9jährige mit Familie nach Deutschland eingereist. Nach paar Jahren bekam ich die Aufenthaltsbefugnis und musste alle 2Jahre verlängern. Ich habe hier den Schulabschluß absolviert und habe danach auch gearbeitet, manchmal auch nicht, da diese kleine Stadt nicht sehr viele Arbeitsplätze zu verfügung hat. Nun 2004 bekam ich dann die Abschiebung, die Gründe waren 1.ich hätte Sozialhilfe beantragt! Stimmt aber nicht, habe auch den Beweis vom Sozialamt, wo steht, das ich noch nie Sozialhilfe beantragt habe. 2.hätte ich nie länger als ein jahr durchgearbeitet und mir immer dann eine Arbeit gesucht, bevor ich zum Verlängern ging! Auf diese Abschiebung, habe ich durch einen sehr schlechten Anwalt Berufung gegen das Außländeramt eingelegt und sie sagten mir, ich soll in Rumänien auf das Ergebnis warten, da es bis 2007 dauern könnte. Aus Geldmangel konnte ich den Anwalt nicht mehr bezahlen und bin dann freiwillig nach Rumänien ausgereist. Dort habe ich 2Jahre ohne Familie und unter sehr armen Verhältnissen gelebt und habe mich auch in Rumänien Einbürgern lassen, da mir nichts anderes übrig blieb. 2005 bin ich dann endlich nach Deutschland zu meiner Familie gekommen als Tourist. Nach den 3 Monaten Aufenthaltsrecht konnte ich aus Geldmangel Deutschland nicht verlassen und bin hier geblieben. Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll, welche möglichkeiten habe ich wieder hier zu leben, heißt das jetzt das ich Illegal hier bin und welche Rechte und Chancen habe ich, was passiert mir wenn sie mich hier erwischen? Und wenn ein Kind von Rumänischen Eltern in Deutschland geboren wurde, hat es dann in Deutschland irgendwelche Rechte? Bitte helfen Sie mir, denn ich weiß wirklich nicht was ich tun soll. Vielen Dank im vorraus für ihre Antwort.
Sehr geehrte Fragenstellerin,

vielen Dank für Ihre Frage. Diese möchte ich folgendermaßen beantworten:

Wenn Ihr Touristenvisum abgelaufen ist, dann besitzen Sie keinen Aufenthaltstitel mehr. Nach § 50 AufenthG sind Sie damit zur Ausreise verpflichtet. Solange Sie sich im Bundesgebiet aufhalten, haben Sie leider auch keine Möglichkeit einen Aufenthaltstitel zu einem anderen Zweck zu beantragen, da nach § 5 II AufenthG allgemeine Erteilungsvoraussetzung ist, dass der Ausländer mit dem erforderlichen Visum ausgereist ist. Sie sollten schnellstmöglich das Bundesgebiet verlassen, um eine Ausweisung oder Abschiebung zu vermeiden. Ansonsten darf gemäß § 11 AufenthG über einen befristeten Zeitraum keine Einreise in das Bundesgebiet stattfinden und eine Aufenthaltserlaubnis wird nicht erteilt, selbst wenn ein Anspruch darauf besteht.


Von Rumänien aus haben Sie dann folgende Möglichkeiten, eine Aufenthaltserlaubnis zu beantragen. Nach Ihren Schilderungen könnten Sie ein Recht auf Wiederkehr haben gemäß § 39 AufenthG. Insbesondere die Tatsache, dass Sie einen Schulabschluss in Deutschland erworben haben, sich mehrere Jahre hier rechtmäßig aufhielten, könnte Ihnen zumindest einen Anspruch auf fehlerfreie Ermessensausübung hinsichtlich eines Rechts auf Wiederkehr geben. Es kommt die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis nach § 37 II 1 AufenthG zur Vermeidung einer besonderen Härte in Betracht. Dies kann aber nur bei genauerer Sachverhaltskenntnis beurteilt werden.

Unklar ist mir, welche Staatsangehörigkeit Sie besaßen, als Sie sich in Rumänien einbürgern ließen. Vielleicht nutzen Sie zur Erläuterung noch die kostenlose Nachfragefunktion.

Leider haben keinen Anspruch auf Kindernachzug nach § 32 AufenthG, da dieser nur ledige minderjährige Kinder betrifft.


Einem Kind ausländischer Eltern ist nach § 33 AufenthG eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn die Mutter eine Aufenthaltserlaubnis oder eine Niederlassungserlaubnis besitzt.


Ich hoffe, die Antwort war Ihnen soweit behilflich.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Reeder
Rechtsanwältin

Nachfrage vom Fragesteller 24.01.2006 | 14:11

Vielen, vielen Dank Sie haben mir sehr geholfen, da ich noch eine frage stellen kann, würde ich gerne wissen, wo kann ich in Rumänien den Antag auf die Aufenthaltserlaubnis stellen und wohin soll ich den Antrag dann schicken, zur welcher Behörde, oder...? Auf ihre antwort noch: als ich mich in rumänien Einbürgern ließ/für mich heißt Einbürgern, das ich meinen Wohnort in Rumäniem habe, hatte ich wie schon seit meiner Geburt die Rumänische Staatsbürgerschaft. Die Behörden gaben als Grund an, das ich die Schule hier fertig gemacht habe ABER keinen Qualifizierter Abschluß und das sei nicht ok - hat das wirklich etwas mit der Abschiebung zu tun? Vielen Dank noch mal.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 25.01.2006 | 17:03

Die Aufenthaltserlaubnis ist bei der Deutschen Botschaft in Rumänien http://www.bukarest.diplo.de/de/Startseite.html
zu beantragen.


Dass Ihre Abschiebung, bzw. Nichtverlängerung Ihrer Aufenthaltsbefugnis allein mit dem fehlenden qualifizierenden Abschluss begründet wurde, kann ich nicht nachvollziehen. Nach aktuellem Recht wäre Ihnen wahrscheinlich eine Niederlassungserlaubnis § 35 AufenthG zu erteilen. Dies kann allerdings nur bei genauerer Kenntnis der Einzelheiten beurteilt werden.


Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Super Anwälte und super sache das man geholfen wird auch wenn man nicht so viel geld hat, man merkt richtig das Sie hier Spezialisten sind und gerne helfen! DANKE :) "