Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.405
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

mein sohn treibt mich in den Ruin


28.02.2007 00:02 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Sven Kienhöfer



Hallo

ich habe ein Riesen Problem ... und weis einfach nicht mehr weiter ...

es geht hier um meinen 22 Jahre alten Sohn ... der bei mir noch mit wohnt ... mittlerweile artet es arg aus und ich weis mir einfach keinen rat mehr was ich noch tun kann ...

mein Sohn beklaut mich ... er schlägt seinen 14 Jahre alten Bruder ... er macht Urkundenfälschung per Überweisung von meinem Konto ... in hohen Beträgen ... er jagt mir die Telefonrechnungen hoch bis über 500 Euro ... er belügt und betrügt mich und wenn ich ehrlich sein soll habe ich auch Große angst vor ihm ... das er irgendwann die Hand nach mir hebt ...

mein Sohn hat eine kleine Einstellung bei DHL und bekommt 400 Euro ... selbst die verprasst er an den ersten tagen sofort ...

ich möchte ihn aus der Wohnung haben ... ich kann einfach nicht mehr ...

von meinem mann lebe ich getrennt und er lebt mit seiner neuen Lebenspartnerin und das gemeinsame Baby zusammen in eine 2 Raum Wohnung ... selbst da könnte mein Sohn nicht unterkommen ...

bitte es wäre nett, wenn sie mir sagen können was ich machen kann ... weil es wirklich nicht mehr geht ... ich habe versucht ihm richtige Arbeit zu besorgen ... mehrere Lehrstellen haben wir versucht ihm zu besorgen ... überall bleibt er nur kurze zeit und dann schmeissen sie ihn hinaus oder er hört einfach da auf, weil ihm die Arbeit nicht so gefällt ...

er schließt Zugar Verträge unter anderen Namen ab ... wie zum Beispiel im Fitness Studio ... wo er mal gearbeitet hatte ... dort hatte er einfach falsche Namen und Adresse angegeben und Unterschriften gefälscht ...

bitte es muss doch da eine Lösung geben ich kann doch nicht noch so lange warten bis er mich in den Ruin bringt oder uns vielleicht was antut

Mit freundlichem Gruß
Diana

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund Ihrer Angaben gerne wie folgt beantworten möchte:

In Ihrem Fall könnte es sein das Sie Ihrem Sohn keinen Unterhalt mehr schulden.

Nach § 1610 Abs. 2 BGB ist das Kind grundsätzlich bis zum Abschluss seiner Berufsausbildung unterhaltsbedürftig und Sie müssen es unterstützen.
Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes bemisst sich der Unterhaltsanspruch auf eine angemessene Ausbildung nach der Begabung und den Fähigkeiten, dem Leistungswillen und den beachtenswerten Neigungen des Kindes. Diese muss sich jedoch auch im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten der unterhaltsverpflichteten Eltern halten. Unterhaltspflichtige Eltern schulden ihren Kindern mithin keine wirtschaftlich nicht zumutbare Ausbildung. Ein Kind kann also nicht sein Leben lang eine Unterhaltsverpflichtung seiner Eltern herbeiführen indem es mehrere Ausbildungen oder Studiengänge abbricht und neue beginnt bzw. wiederum neue an die abgeschlossene anschließt. Geschuldet wird grundsätzlich nur eine Ausbildung.

Da Ihr Sohn schon mehrere Ausbildungen abgebrochen hat, könnte Ihre Unterhaltspflicht entfallen. Einzelheiten diesbezüglich sollten Sie aber mit einem Kollegen vor Ort besprechen.

Da Sie Ihren Schilderungen nach nicht mehr mit Ihrem Sohn zu recht kommen und dieser nicht unerhebliche Straftaten begeht, sollten Sie erwägen Ihren Sohn zu seinem eigenen Schutz vor sich selbst bei der Polizei anzuzeigen.

Ich hoffe, diese Ausführungen haben Ihnen bei Ihrem rechtlichen Problem weitergeholfen.

Mit freundlichen Grüßen


Sven Kienhöfer
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60164 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Toll. vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Meine Frage wurde ausreichend beantwortet, jedoch finde ich es nicht besonders hilfreich wenn man nur auf Paragraphen verweist, die zur Anwendung kommen, ohne deren Inhalt bzw. deren Auswirkung zu nennen. In meinem Fall hätte ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank an RA Fork! Kurz und präzise auf den Punkt, zügige Rückmeldung - jederzeit gerne wieder! ...
FRAGESTELLER