Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

markenrechtsverletzung -abercombie


| 29.08.2007 14:37 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Böhler



das hier allseits bekannte frankfurter anwaltsbüro Dr. W/Dr. R hat mich auch zu knapp 1.400 euro verklagt - ich habe als privatverkäufer ein abercrombie-shirt im warenwert von knapp 10,00 euro verkauft (im märz) - bis zum 31.08 soll ich eine unterlassungserklärung unterschreiben bzw. zurücksenden und den o.a. betrag überweisen - meine rechtsschutzversicherung übernimmt NICHT diesen fall - wie soll ich mich verhalten? danke für ihre hilfe

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung summarisch gerne wie folgt beantworte:

Mit den mir bisher bekannten Informationen kann ich den Sachverhalt nicht abschließend beurteilen, denn es ist unabdingbar, detaillierte Kenntnisse über den Ihnen gemachten Vorwurf zu haben und auch Ihre bisherigen Auktionen danach zu überprüfen, ob Sie ggf. gewerblich verkaufen.

Sofern die Abmahnung unberechtigt ist, müssen Sie die geforderte Unterlassungserklärung nicht unterschreiben. Allerdings sollte man sich in der Frist mit der gegnerischen Kanzlei in Verbindung setzen. Weiter wäre zu prüfen, ob es sich um eine Serienabmahnung handelt. Dieses Argument ist bei einem tatsächlichen Rechtsverstoß ggf. ein Mittel gegen die geforderten, möglicherweise überhöhten Anwaltskosten der Gegenseite.

Ich rate Ihnen dringend zu einer anwaltlichen Überprüfung der Abmahnung – hierfür stehe ich gerne zur Verfügung, allerdings würden Ihnen weitere Kosten entstehen, da eine solche Tätigkeit nicht für den ausgelobten Einsatz zu leisten ist. Setzen Sie sich gerne mit mir unter den angegebenen Kontaktdaten in Verbindung. Vor einem Telefonat sollten Sie mir sämtliche den Fall betreffenden Unterlagen per Fax/Mail sowie Ihren ebay-Namen zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt
Ergänzung vom Anwalt 31.08.2007 | 16:24

Ihre Bewertung ist unverständlich. Sie machen sehr wenige Angaben, auf deren Grundlage eine seriöse, abschließende Bewertung des Falles schlichtweg unmöglich ist. Ob die Abmahnung gerechtfertigt ist, kann erst nach Ansicht der geforderten Unterlagen und des ebay-accounts gesehen werden. Hellseherische Fähigkeiten können im Rahmen dieser Plattform nicht verlangt werden.
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Für den einsatz 50,00 hätte ich eine aussagekräftigere antwort gewusst..ich bin so schlau wie vorher - und werde mich wohl selbst dessen als privater annehmen müssen - also auf risiko.. "
FRAGESTELLER 2/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER