Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

ladund zur anhörung widerruf der bewährung

29.04.2011 09:14 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


guten morgen also meine sache legt sich wie folgt da.

ich bin damals beim schwarzfahren erwischt worden und konnte nicht zahlen bin dadurch ins gefängniss wo ich meine strafe abgessesn habe in der zeit hatte ich noch 2 offene fälle wegen schwarzfahren bei der ich zu einer bewährungsstarfe mit arbeitsstunden verurteilt wurde da ich nach meinener haftentlassung direkt einen festen job bekommen habe habe ich die arbeitsstunden zu eiener ratenzahlung vereinbart konnte diese aber trotzt job nicht zahlen da noch offene mietschulden waren die ich jetzt bezahlt habe.
gester kam der brief vom amtsgericht zur anhörung wegen des bewährungswiderrufs.

wenn ich die offene summe die ich ja jetzt zahlen kann bezahle kann mir dann noch was passieren.

haben nun endlci halles im griff bis auf diese 400 euro und will deswegen nicht wieder ins gefängniss es läuft jetzt fast ein jahr super ei mir.

wäre nett wenn ich eine antwort bekäme

Sehr geehrter Ratsuchender,

ohne Kenntnis alle Umstände und des gesamten Akteninhaltes ist es natürlich schwer, abschließend zu beurteilen.

Das vorweg:

Sofern Sie nun den Betrag ausgleichen, sollten Sie zu dem Termin unbedingt einen Zahlungsnachweis mitnehmen.

Denn wenn Sie dieses vorlegen können und auch die Gesamtsitation der Mietschulden nachweisen können, wird der Widerruf kaum ausgesprochen werden.

Allerdings wäre die vorherige Zahlung notwendig, so dass dieser Nachweis geführt werden kann. Dann wird der Bewährungswiderruf nicht in Betracht kommen.

Also: Die offene Summe ausgleichen. Zahlungsnachweise mitnehmen und die Sachen darlegen.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 78813 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich bin zufrieden mit seinem Antwort. Herr Hoffmeyer hat eine detaillierte Antwort für meine Frage (über: frag-einen-anwalt.de) gegeben und er hat eine Idee erwähnen, die ich darum früher nicht gedacht habe. Vielen Dank Herr ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Präzise und schnell geantwortet, jederzeit wieder ! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Meine Fragen wurden schnell, präzise und verständlich beantwortet. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER