Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

kredit umschreiben

| 20.05.2014 22:06 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Hallo, ich bitte um eine Auskunft. Meine Mutter bzw. auch mein Vater haben 2001 einen Kredit in Höhe von 30.000 DM für mich aufgenommen. Hatte damals ein Gewerbe angemeldet, dass auf meinen Namen lief. Jahre später ließ sich mein Mann scheiden. ich zahlte den Kredit immer alleine ab. Nun meine Frage. Kann ich den Kredit auf meinen Namen umschreiben lassen, so dass meine Eltern raus sind? Denn durch die vielen Zinsen ist er noch nicht fertig. Und brauch mein ehemaliger Mann denn gar nichts dazu geben?? Wir haben doch von den Einnahmen meines Gewerbes davon gelebt. Für eine Antwort wär ich Ihnen sehr dankbar.
Vielen Dank

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

"Kann ich den Kredit auf meinen Namen umschreiben lassen, so dass meine Eltern raus sind?"

Dies müssen Sie mit der finanzierenden Bank klären. Diese wird einem Kreditnehmerwechsel nur zustimmen, wenn eine ausreichende Kreditwürdigkeit bzw. Sicherheiten in Ihrer Person gegeben sind. Daneben besteht auch die Möglichkeit der Umschuldung durch Aufnahme eines neuen Darlehens zur Ablösung des alten Kredits Ihrer Eltern. Dabei muss allerdings beachtet werden, dass bei vorzeitiger Ablösung eine Vorfälligkeitsentschädigungen zu zahlen ist, was eine Ablösung unter Umständen unwirtschaftlich macht. Sie sollten die Möglichkeiten sowohl mit der Kreditbank Ihrer Eltern als auch mit anderen in Betracht kommenden Finanzierungsinstituten besprechen.

"Und brauch mein ehemaliger Mann denn gar nichts dazu geben??"

Dies hängt davon ab, wie lange die Scheidung her ist und was bei der Scheidung und im Scheidungsverbund hinsichtlich der Folgesachen geregelt wurde. Sofern dies abschließend erfolgt ist, werden Sie keine Ansprüche gegen Ihren geschiedenen Mann haben.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Rückfrage vom Fragesteller 20.05.2014 | 23:02

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Bestünde auch die Möglichkeit den kredit gerichtlich umschreiben zu lassen? ich denke daran in Form des Verklagens oder dergleichen. So hat man es mir bei der Ehescheidung geraten. Allerdings verlief vieles im Sand. Ich bedanke mich erstmal recht herzlich bei Ihnen

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 20.05.2014 | 23:12

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Nachfrage!

Den Kreditvertrag haben Ihre Eltern mit der Bank geschlossen und den kann man nicht "gerichtlich umschreiben" lassen. Ob dagegen Forderungen gegen Ihren geschiedenen Ehemann nach der Scheidung noch bestehen, kann sicherlich rechtlich geprüft und auch gegebenenfalls gerichtlich durchgesetzt werden. Hierzu empfehle ich die Inanspruchnahme eines Rechtsanwalts vor Ort.

Mit freundlichen Grüßen

Gunnar Wessel
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 20.05.2014 | 23:17

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Sehr zu empfehlen. Schnelle Rückantwort und vor allem Verständnis reich. Vielen Dank

"