Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.405
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

hauskauf im ausland bei regelinsolvenz


10.08.2007 23:46 |
Preis: ***,00 € |

Insolvenzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Martin P. Freisler



mein mann hat vor kurzem einen antrag auf regelinsolvenz beim AG gestellt die eröffnung ist noch in der bearbeitung.seid 3 monaten ist er nach 4 jahren arbeitslosigkeit wieder in einem arbeitsverhältnis allerdings in dänemark.wir die familie (frau und 3 kinder)sind gerade dabei unseren wohnsitz komplett nach dänemark zu verlegen und auszuwandern.das einzige problem das sich uns noch stellt ist die wohnungssuche denn es ist üblich in dänemark als familie mit kindern im eigenen haus zu wohnen und große mietwohnungen über 3 zimmer sind fast nicht zu bekommen.wir sind mittlerweile seid 4 monaten intensiv und mit´allen mitteln auf wohnungssuche und langsam wird die zeit knapp denn wohnung und alles in deutschland ist gekündigt.nu zu meiner frage ist es rechtlich möglich in dänemark ein vollfinanziertes haus zu erwerben und was müssen wir beachten.wobei noch anzumerken ist das in DK der mietzins beiweitem höher ist als wenn man die hypothek an die bank abzahlt und so auch ein größerer betag für den abtrag bei gericht in D möglich wäre um den insolvenzbedinungen nachzukommen
Sehr geehrte Fragestellerin,

aufgrund Ihrer Schilderungen beantworte ich Ihre Frage in einer ersten rechtlichen Einschätzung wie folgt:

Im Insolvenzverfahren über das Vermögen Ihres Ehemanns wird das gesamte bestehende verwertbare Vermögen durch den Insolvenzverwalter verwertet. Dies gilt auch für den Neuerwerb während des Insolvenzverfahrens.

Ein Vermögenserwerb käme daher überhaupt nur dann in Betracht, wenn eine andere Person als der Insolvenzschuldner diesen tätig. Ob dies in Ihrem Fall möglich ist, sollten Sie sorgfältig überlegen und ggf. konkrete anwaltliche Beratung einholen. Bei der finanziellen Planung ist darüber hinaus zu beachten, dass von Ihrem Mann aus nur die unpfändbaren Einkommensanteile zur Finanzierung zur Verfügung stehen werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine abschließende rechtliche Bewertung Ihres Problems die Kenntnis des vollständigen Sachverhaltes erfordert. Im Rahmen dieses Forums können sich die Ausführungen aber ausschließlich auf Ihre Schilderungen stützen, und somit nur eine erste anwaltliche Einschätzung darstellen.

Ich empfehle Ihnen daher, einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens zu beauftragen, sofern Sie eine abschließende Beurteilung erhalten möchten. Bitten beachten Sie, dass dabei weitere Kosten anfallen.

Gerne stehe auch ich Ihnen bei der weiteren Durchsetzung Ihrer Interessen zur Verfügung. Sollten Sie dies wünschen, können Sie sich jederzeit - gerne auch per eMail - mit mir in Verbindung setzen.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen

Martin P. Freisler
- Rechtsanwalt -

www.ra-freisler.de
www.kanzlei-medizinrecht.net
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60164 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Toll. vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Meine Frage wurde ausreichend beantwortet, jedoch finde ich es nicht besonders hilfreich wenn man nur auf Paragraphen verweist, die zur Anwendung kommen, ohne deren Inhalt bzw. deren Auswirkung zu nennen. In meinem Fall hätte ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank an RA Fork! Kurz und präzise auf den Punkt, zügige Rückmeldung - jederzeit gerne wieder! ...
FRAGESTELLER