Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

haftaufschub wenn haftbefehl schon drausen ist

| 08.11.2012 21:43 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Hallo ich wurde zu einer Deldstrafe verurteilt und konnte diese nicht bezahlen da ich arbeitslos und Obdachlos wurde.Jetzt ist ein haftbefehl draußen.
Ich habe jetzt eine neue Wohnung und einen Job gefunden und wollte einen antrag auf haftauschub für 3 monate beantragen da ich das geld dann zusammen bekomme.Wenn ich jetzt ins Geffängnis muß verliere ich meine Wohnung und meinen neuen Job.
Wie hoch sind meine aussichten auf erfolg? Wie soll ich den antrag genau stellen.Wird der haftbefehl erlassen während sie darüber entscheiden?
Ich wohne in Baden-Württ. und es geht um 30 Tage.

-- Einsatz geändert am 08.11.2012 21:50:24

Sehr geehrter Ratsuchender,

besten Dank für die Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes gerne wie folgt beantworten möchte.

Prinzipiell (zumindest hier in Norddeutschland) sind die Chancen recht hoch, da die Staatsanwaltschaften keine Lust haben sich mit solchen "Kleinfällen" zu befassen, ein Aufenthalt in der JVA teuer und der Verwaltungsaufwand für das kurze Einsitzen immens hoch ist.

Am besten, Sie rufen den zuständigen Staatsanwalt an, da die Staatsanwaltschaft die zuständige Vollstreckungsbehörde ist.

Allerdings stehen Ihre Chancen nicht sehr gut, wenn Sie die offen stehende Summe nicht auf einmal bezahlen.

Der Haftbefehl wird aber nicht erlassen (ausgesetzt), wenn über Ihren Antrag entschieden wird.

Den Antrag können Sie formlos stellen. Besser ist aber ein persönliches Telefonat, so meine Erfahrung.

Ich empfehle Ihnen daher, das Geld irgendwie zusammen zu bekommen und auf einmal zu zahlen.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick über die Rechtslage gegeben haben zu können.

Bitte bedenken Sie, dass meine Einschätzung ausschließlich auf Ihren Angaben beruht.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Grübnau-Rieken LL.M.; M.A.
Master of Laws, Magister Artium
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 08.11.2012 | 22:10

Das heißt wenn ich der Staatsanwaltschaft zusichere das ich in 3 Monaten den ganzen Betrag zahlen kann und ich im falle eines Haftantritts wieder arbeits und obdachlos werde stehen meine chancen gut?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 08.11.2012 | 22:14

Sehr geehrter Ratsuchender,

nicht ganz!

Die Chancen stehen gut, wenn Sie den Betrag sofort zahlen.

Auf Ihre Zusicherung wird sich die Staatsanwaltschaft nicht einlassen, da Sie ja gerade durch Nichtzahlung der Geldstrafe diesen Umstand geschaffen haben.

Das Argument Obdachlosigkeit zieht nicht, da jeder Bürger Anspruch auf Sozialleistungen und damit auch auf Kosten der Unterkunft hat (wenn er bedürftig ist) und sich die sozialen Dienste der Justizvollzugsanstalten um die Insassen kümmern und auch Wohnungsfragen hier geklärt werden können.

In Ihrem eigenen Interessen sollten Sie daher dringend das Geld auftreiben, um die Geldstrafe zu zahlen.

Viel Erfolg hierbei!

Mit freundlichen Grüßen

Michael Grübnau-Rieken
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 08.11.2012 | 22:12

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
Jetzt Frage stellen