Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.393
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

gesetzliche Krankenversicherung freiwillig versichert

| 27.11.2012 12:58 |
Preis: ***,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken, LL.M., M.A.


Hallo,

ich war von April 2010 bis August 2012 bei einer gesetzlichen Krankenversicherung freiwillig versichert wegen hauptberuflich selbstständiger Tätigkeit. Jetzt übe ich seit August 2012 wieder eine Teilzeit sozialversicherungspflichtige Tätigkeit aus.

Die Berechnungsgrundlage waren die üblichen ca. 1900€ also ca. 330€ Krankenkassenbeitrag pro Monat. Die 330€ im Monat haben ein tiefes Loch in meine Geldbörse gebrannt, da ich selten so viel verdient habe.

Frag: Gibt es eine Möglichkeit ein Teil des Geldes zurückzufordern? Ich habe nachweislich nich viel Geld verdient im Zeitraum 04.2010 bis 08.2012.

Mit freundlichen Grüßen
Eingrenzung vom Fragesteller
28.11.2012 | 16:45

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

besten Dank für die Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes und Ihres Einsatzes gerne wie folgt beantworten möchte.

Offensichtlich wurden Sie fehlerhaft veranlagt.

Dies können Sie mit einem Überprüfungsantrag gem. § 44 SGB X feststellen lassen.

Grundlage für die Beitragsfestsetzung ist der Gewinn laut Steuerbescheid, mindestens jedoch ein Mindestbetrag, der auf keinen Fall 330 € beträgt.

Auf jedenfall ist Berechnungsgrundlage auch das Kalenderjahr. Sie sollten den Überprüfungsantrag Anfang nächsten Jahres für das Jahr 2012 stellen.

Wenn Sie den Überprüfungsbescheid der Kasse erhalten, sollten und können Sie diesen von einem Anwalt und dem Sozialgericht überprüfen lassen und sodann zu viel gezahlte Beiträge zurück fordern.

Wenn Sie neben einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung eine selbständige Tätigkeit ausüben ist entscheident, durch welche Tätigkeit mehr verdienen.

Ich hoffe, hnen einen ersten Überblick über die Rechtslage gegeben haben zu können.

Bitte bedenken Sie, dass meine Einschätzung ausschließlich auf Ihren Angaben beruht.

Nachfrage vom Fragesteller 29.11.2012 | 20:59

Hallo,

danke für die Antwort.
Kann ich das noch für 2010 rückwirkend machen? Ich würde dann den Zeitraum von April 2010 bis August 2012 überprüfen lassen.
Bei wem reiche ich die Überprüfung ein?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 29.11.2012 | 21:20

Sehr geehrter Ratsuchender,

wie für Sozialbehörden gilt auch für die Bürger die Möglichkeit bis zu 4 Jahren rückwirkend überpürfen zu lassen. Allerdings dann nicht nach § 44 SGB X, sondern im Rahmen von § 26 Abs 2 SGB IV i.V.M. § 812 BGB (analog).

Zuständig ist die Krankenkasse, bei der Sie versichert sind oder waren.

Ich hoffe, Ihnen die Rückfrage verständlich beantwortet haben zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Grübnau-Rieken


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 29.11.2012 | 21:24

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 29.11.2012 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63204 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle und informative Antwort. Hat mir sehr geholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr schnelle und kompetente Antworten! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
rasche und kompetente Beantwortung meiner Fragen. Genau das wollte ich. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER