Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

genehmigungsfreies Wohnhaus in Berlin bauen

30.06.2014 00:46 |
Preis: ***,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von


Guten Tag!

Ich bitte sie um die Bewertung folgenden Vorhabens. Auf einem Grundstück in Berlin soll ein sehr kleines Wohngebäude errichtet werden. hierzu ein Link
http://www.dailymail.co.uk/news/article-2548375/Could-YOU-build-flatpack-house-Home-box-costs-just-6-500-But-really-easy-build-IKEA-bookcase-We-gave-one-brave-dad-week-try.html
Es handelt sich nicht um ein solches Wohnhaus, aber um ein ähnliches. Es hat eine Brutto-Grundfläche von weniger als 10 m² und ist eingeschössig. Das zu bebauende Grundstück liegt nicht im Außenbereich

§ 62 Bauordnung für Berlin
"(1) Verfahrensfrei sind
1. folgende Gebäude:
a)eingeschossige Gebäude mit einer Brutto-Grundfläche bis zu 10 m², außer im
Außenbereich"

Das Haus soll als Wohnhaus dienen, über Briefkasten und Meldeadresse verfügen.

Welche eventuellen Genehmigungen müssen für dieses Vorhaben eingeholt werden? Was muss beachtet werden?

Gibt es in Bezug auf das "Wohnrecht" bestimmte Auflagen wie das Vorhandensein von sanitären Anlagen?

Der genaue Charakter des Grundstücks ist mir nicht bekannt. Es liegt in einer Wohngegend. Gäbe es Gründe, die generell eine Bebauung auch von genehmigungsfreien Vorhaben ausschlössen?

Wie würde das Vorhaben zu bewerten sein, wenn drei dieser Häuser im Abstand von 20 m zueinander errichtet werden sollten? Haus 1 würde sanitäre Anlagen wie Toilette und Dusche enthalten, Haus 2 ein Bett und Haus 3 u.a. Tische und Stühle.
Wäre das Bauen dieser drei Häuser auch genehmigungsfrei?

Ich würde mich freuen, wenn sie die vielen Fragen zu diesem unkonventionellen Bauvorhaben beantworten könnten.

Gruß

30.06.2014 | 08:18

Antwort

von


(2284)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,


nach § 49 BauO Bln, muss eine Küche oder Kochnische ebenso vorhanden sein, wie ein Bad mit Badewanne oder Dusche und eine Toilette.

Allein daran wird Ihr Vorhaben scheitern.


Auch der Versuch, drei dieser Häuser in einem Abstand von 20 m zu errichten, würde scheitern, da es keine abgeschlossene Wohneinheit wäre und man sicherlich das Projekt dann als einheitlich Ganzes werten müsste - dann wären aber schon die 10³ überschritten.


Zudem muss die Zuwegung vorhanden sein; das gilt es ebenso zu beachten, wie den Brandschutz.


Daher werden Sie eine Baugenehmigung benötigen.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg


ANTWORT VON

(2284)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89398 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Dankeschön! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage zum berüchtigt komplexen Erbrecht wurde sehr kompetent beantwortet – untermauert mit den relevanten §§ - hat der RA uns den Weg zum Vorgehen in der Lösung des Problems aufgezeigt und uns so die nächsten rechtssicheren ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine Antwort, die keine Erklärung braucht. Bin bereits heute dabei Ihre Ratschläge zu befolgen. Ich bedanke mich sehr für Ihre Antwort., Natürlich werde ich mich auf dem anderen Weg bei Ihnen melden. Es ist für mich eine schwere ... ...
FRAGESTELLER