Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

fristlose Kündigung aus wichtigem Grund der Kitabetreuung


| 15.10.2007 00:33 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Karlheinz Roth



Liebes Team,

ich habe ein großes Problem. Nachdem ich am Donnerstag von körperlichen Übergriffen an meiner Tochter seitens der Kitaleitung gehört habe, habe ich sofort fristlos und aus wichtigem Grund, die Betreuungsverträge meiner Kinder, gekündigt. Dies ist nicht das einzige Vorkommen in den letzten Wochen. Die Kinder dürfen nicht trinken, wann sie wollen, der Toilettengang erfolgt nach Fahrplan nicht nach Bedarf. Die Kinder werden wenn sie beim Essen kleckern oder reden mit Strafsitzen (Rücken zum Tisch, Gesicht zur Toilette)bestraft! Bewegungsangebote gibt es nicht. Vorhandenes Spielzeug darf nicht benutz werden. Die Kinder werden ständig angeflaumt! Meine Tochter bekommt grundsätzlich als letzte zu essen. Auf die Frage warum, sagte man ihr sie wäre zu dick und würde ständig schlingen!!! Mein Sohn hat in den Sommerferien jeden Tag in der Kita geweint. Dies ist ignoriert worden! Als meine Tochter dann beim Essen sprach, wurde sie am Mittel- und Ringfinger in den Nebenraum gezogen. Dort an einen Tisch gesetzt und sie musste von dort aus den anderen Kindern bei Essen zuschauen. Die Leitung hat sie trotz Weinen meines Kindes weitergezogen. Dabei hat sie meine Tochter am Ringfinger verletzt. Sie blutete. Als Hilfsmaßnahme bekam sie dann ein Taschentuch und die "tröstenden" Worte, da habe ich dich wohl etwas zu grob angefaßt! Meine Frage ist: Ist meine fristlose Kündigung aus wichtigem Grund zulässig? Ich finde es für meine Kinder unzumutbar dort weiter hinzugehen, geschweige denn die Kitabeträge für zwei Monate weiterzu zahlen. Die Kinder haben ein Recht auf körperliche Unversehrtheit. Dies ist nicht gegeben. Ebenso haben Kinder Rechte und eines davon ist, dass Ihnen körperlich und seelisch kein Leid zugefügt werden darf. Dies steht auch in den staatlichen Richtlinien. Die ist aber körperlich wie seelsich geschehen. Bitte helft mir. Dies ist nur ein kurzer Auszug. Die Probleme sind noch viel größer.

Vielen Dank.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte.
Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.

Dies vorausgeschickt wird das Folgende ausgeführt:

Ihre bedrückende Sachverhaltsdarstellung berechtigt ohne Weiteres zu einer fristlosen Kündigung der Betreuungsverträge.

Darüber hinaus sollten Sie einen Anwalt beauftragen, um das Bestehen zivilrechtlicher Ansprüche gegen die Kinderbetreuer zu prüfen. Zudem dürfte hier die Verwirklichung von Straftatbeständen in Betracht kommen (Körperverletzung, Misshandlung von Schutzbefohlenen), so dass auch die Erstattung einer Strafanzeige in Betracht kommen könnte.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte.
Für eine kostenlose Rückfrage stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sollten Sie eine darüber hinausgehende Vertretung in Erwägung ziehen, empfehle ich Ihnen eine Kontaktaufnahme über die unten mitgeteilte E-Mail-Adresse. Einstweilen verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen
K. Roth
- Rechtsanwalt -

Hamburg 2007
info@kanzlei-roth.de
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen lieben Dank für die rasend schnelle Beantwortung. Super "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER