1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeitsaufnahme nach Vertragsabschluss

| 02.03.2009 10:38 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe zum 15.02.09 einen Anstellungsvertrag als kaufmännische Angestellte in Teilzeit(24 Wochenstunden) erhalten.
Nun zu meinem Problem:
Ich habe noch nicht einen Tag gearbeitet, weil es mit der Eröffnung des Ladelokal, in dem ich anfangen sollte , Probleme gab.
Ich bekam einmal einen Anruf, ich solle auf weitere Nachricht warten.
Ich selbst habe auch noch einmal nachgefragt und bekam wieder die Antwort ich solle warten.
Nun sitze ich zu Hause und warte auf Nachricht! Ich bekomme auch kein Geld, da die Firma noch keinerlei Unterlagen von mir angefordert hat. Somit kann sie mich ja auch noch nicht angemeldet haben,bedenklich macht mich auch dieser Zustand was nun meine Krankenversicherung betrifft.
Wie soll ich mich verhalten?
Welche Rechte und welche Pflichten habe ich?
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen ihre Frage auf der Grundlage des von Ihnen angegebenen Sachverhalts wie folgt.

Nach Abschluss des Arbeitsvertrages ist der Arbeitgeber zum Eintrittstermin verpflichtet, ihrer Arbeitsleistung anzunehmen und Sie hierfür wie vertraglich vereinbart zu entlohnen. Weiterhin hat eine ordnungsgemäße Anmeldung des Arbeitnehmers zu erfolgen.

Besteht keine Möglichkeit Sie zu beschäftigen, müsste der AG Ihnen kündigen. Je nach Vertragsgestaltung wird dies i.d.R. im Rahmen der Probezeit mit einer Frist von 2 Wochen möglich sein.


Sie sollten ihrem Arbeitgeber nochmals schriftlich ihre Arbeitsleistung anbieten, ihn auffordern Sie zu beschäftigen, Sie ordnungsgemäß anzumelden ( insbesondere Krankenkasse), ihren Lohn auszubezahlen und die entsprechenden Sozialversicherungsbeiträge abzuführen.

Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Günthner
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 02.03.2009 | 11:10

Sehr geehrter Herr Günther,
vielen Dank für die schnelle Beantwortung.
Kann ich auch diesen Vertrag lösen, im Anstellungsvertrag steht etwas von "Kündigung vor Arbeitsaufnahme beiderseits ausgeschlossen" und wie verhält es sich dann mit dem Arbeitslosengeld?
Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 02.03.2009 | 11:21

Sehr geehrter Fragesteller,

grundsätzlich ist es möglich, die Kündigung vor Beginn des Arbeitsverhältnisses auszuschliessen, sofern dieser Ausschluß für beide Parteien vereinbart ist.

Zunächst muss aber geklärt werden, ab welchem Zeitpunkt das Arbeitsverhältnis beginnt. Da ich nach ihrer Schilderung davon ausgehe, dass das Arbeitsverhältnis bereits hätte beginnen sollen ( der AG nur seiner Beschäftigungspflicht nicht nachkommt), greift diese Klausel nicht. Unabhängig davon können Sie bei bestehendem Arbeitsverhältnis ohne Lohnzahlung auch außerordentlich kündigen. Um eine Sperrzeit zu umgehen, müssen Sie bei der Agentur f. Arbeit darlegen, dass wichtige Gründe zur Kündigung vorgelegen haben ( z.B. kein Lohn).

Ergibt sich allerdings aus dem Arbeitsvertrag kein konkreter Beschäftigungsbeginn, kann die Bewertung anders ausfallen. Insofern empfehle ich Ihnen, den Arbeitsvetrag anwaltlich überprüfen zu lassen, um ihre Rechte und Pflichten abschließend zu beurteilen.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Günthner
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 04.03.2009 | 09:06

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 04.03.2009 4,8/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70922 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke sehr ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Die Beratung auf meine Frage erfolgte rasch und verständlich. Auch die Nachfrage wurde umgehend und dann relativ ausführlich und konkret beantwortet. Ich bin recht zufrieden, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Habe auch am späten Abend unerwartet die Frage innerhalb 1,5 h beantwortet bekommen, sehr verständlich. Meine Frage von 3/4 Seite wurde in 5-6 Zeilen konkret beantwortet, keine Ausflüchte. So möchte man es immer haben, auch wenn ... ...
FRAGESTELLER