1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kürzung Gehalt wg. Schadenersatz

05.11.2008 14:11 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Peter Trettin


Kann ich meinem Mitarbeiter, der gekündigt hat, sein letztes Gehalt wg. Schadenersatzansprüche kürzen?
Mitarbeiter hat sehr schlechte Arbeit bei meinem Kunden geleistet, der Schaden musste jetzt von mir (AG) selbst in einem nicht geringen Zeitaufwand nachgearbeitet werden. Kann ich den entstandenen Schaden in Form von Gehaltskürzung vornehmen?

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich bedanke mich für Ihre Anfrage, zu der ich auf der Grundlage Ihrer Schilderung und Ihres Einsatzes gerne wie folgt Stellung nehme:

Wenn Sie einen Schadensersatzanspruch gegen Ihren Arbeitnehmer haben, können Sie damit grundsätzlich gegen noch bestehende Zahlungsansprüche des Arbeitnehmers aufrechnen.

Dabei ist allerdings insbesondere § 394 BGB zu beachten. Danach ist eine Aufrechnung gegen unpfändbare Forderungen ausgeschlossen, so daß im Regelfall die Pfändungsfreigrenzen (vgl. §§ 850 ff. ZPO) zu beachten sind. Ausnahmen mögen allenfalls gelten, wenn der Arbeitnehmer vorsätzlich eine unerlaubte Handlung begangen oder vorsätzlich seine arbeitsvertraglichen Pflichten verletzt hat.

Ich hoffe, daß Ihnen diese Auskunft weiterhilft. Bitte machen Sie bei Bedarf von der Möglichkeit Gebrauch, eine kostenlose Nachfrage zu stellen.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70134 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Ich wollte eine grobe und unabhängige Meinung zum ausgestellen Arbeitszeugnis, dass ich erhalten habe. Die Hinweise und Bewertung ist für mich absolut nachvollziehbar. Die Empfehlung keine weiteren rechtlichen Schritte einzugehen ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die hervorragende Antwort und Beratung, die in diesem Rahmen möglich ist. Sie war sehr ausführlich, verständlich und prompt. Wäre die Anwältin in meiner Nähe, wäre ich sofort ihre Mandantin. Für alle Bewertungen sehr ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Frage direkt und verständlich beantwortet. ...
FRAGESTELLER