1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigungsfrist für Arbeitnehmer - Trifft für mich der § 622 BGB zu?

31.08.2008 19:44 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Karlheinz Roth


Sehr geehrte Damen und Herren,

bin seit 01.08.2006 bei einem Unternehmen tätig und möchte aufgrund der Suche nach einem neuen Arbeitsverhältnis wissen wie lange meine Kündigungsfrist beträgt!

Es folgt ein Auszug meines Arbeitsvertrages:

...Beendigung des Arbeitsverhältnisses:
a) Das Arbeitsverhältnis kann nach der Probezeit von beiden Vertragsparteien mit einer Frist von 6 Wochen zum Quartalsende gekündigt werden. Evetuelle längere gesetzliche oder tarifliche Kündigungsfristen gelten für beide Vertragsparteien. Die Kündigung bedarf der Schriftform....

Bitte um Information wie es sich mit meiner Kündigungsfrist verhält?
Trifft für mich der § 622 BGB zu? Somit würde es für mich bedeuten das ich eine Kündigungsfrist von einem Monat zum Ende eines Kalendermonats hätte?

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Mit freundlich Grüßen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte.
Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.

Dies vorausgeschickt wird das Folgende ausgeführt:

Ihre Kündigungsfrist ergibt sich aus dem Arbeitsvertrag. Das gilt nur dann nicht, wenn ein Tarifvertrag ein andere Regelung vorsieht.

Ihre vertragliche Regelung, die eine längere Kündigungsfrist als die nach § 622 BGB vorsieht, ist wirksam, da diese sowohl für Sie als auch für Ihren Arbeitgeber gilt.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte.
Für eine kostenlose Rückfrage stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sollten Sie eine darüber hinausgehende Vertretung in Erwägung ziehen, empfehle ich Ihnen eine Kontaktaufnahme über die unten mitgeteilte E-Mail-Adresse. Einstweilen verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen
K. Roth
- Rechtsanwalt -

Hamburg 2008
info@kanzlei-roth.de
www.kanzlei-roth.de
Tel. 040/317 97 380
Fax: 040/31 27 84
Johannisbollwerk 20
20459 Hamburg

Nachfrage vom Fragesteller 01.09.2008 | 07:27

Sehr geerhter Herr Roth,

vielen Dank für die Rasche Antwort!

Bitte nochmals um Bestätigung folgender Frage:

Trifft in meinem Fall eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Kalendermonatsende zu?

Vielen Dank für ihre Mühe
und Information

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 01.09.2008 | 09:34

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.

In Ihrem Fall ergibt sich die Kündigungsfrist (6 Wochen zum Quartalsende) aus der arbeitsvertraglichen Vereinbarung.



Mit freundlichen Grüßen
K. Roth
- Rechtsanwalt -

info@kanzlei-roth.de
www.kanzlei-roth.de

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68779 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank, endlich habe ich Klarheit. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank :-) ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt hat die Frage schnell und korrekt beantwortet. ...
FRAGESTELLER