1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schaden an Mietwagen mit Altschaden

30.06.2008 15:10 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Sehr geehrte Damen und Herren,

es dreht sich um folgenden Fall:

ich habe vor einigen Wochen bei einem großen Autovermieter einen LKW angemietet und beim Ausparken das Fahrzeug (und ein anderes) leicht beschädigt. Nun ist es so, dass der LKW bereits einen Vorschaden an exakt dieser Stelle aufwies, der im Mietvertrag auch aufgelistet und beschrieben ist. Im Mietvertrag ist eine Selbstbeteiligung an der Vollkasko von 1000,- EUR vereinbart. Jetzt kam die Rechnung in Höhe von 850,- EUR mit angehängtem Kostenvoranschlag, der sich aber ganz offensichtlich auf die Reparatur des gesamten Schadens (also auch des Altschadens) bezieht - denn eine Differenzierung, welcher Anteil durch meinen Unfall tatsächlich verursacht wurde, dürfte ja nur schwerlich möglich gewesen sein.

Ich habe kein Problem damit, für den durch mich verursachten Schaden aufzukommen. Allerdings sehe ich es nicht ein, auch den Vorschaden mitzubezahlen (den der Vermieter ja wahrscheinlich auch schon in Rechnung gestellt hat).

Wie sieht die weitere Vorgehensweise aus? Muss ich nachweisen, dass der Vorschaden am Fahrzeug weit größer war als der von mir verursachte (was mir mangels Fotos vermutlich nicht gelingen würde)?

Vielen Dank!

Freundliche Grüße
RS

30.06.2008 | 15:18

Antwort

von


(565)
Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/. ü , )
Web: http://www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Ihre Anfrage wie folgt beantworten:

Der Autovermieter muss als Anspruchsteller Ihnen nachweisen, dass der beanspruchte Schaden vollumfänglich von Ihnen verursacht wurde. Dies wird auf Grund des bekannten und schriftlich festgehaltenen Vorschadens nicht möglich sein. Die Mietwagenfirma muss sich den Vorschaden anrechnen lassen. Als Richtwert ist hier von einer Schadensteilung auszugehen. Im Zweifel bzw. im Streitfall müsste eine Kfz-Sachverständiger ein Gutachten über die Schadensteilung anhand evtl. Fotos und Reparaturrechnungen erstellen.

Denn die Mietwagenfirma darf auf Grund der Schäden nicht besser gestellt werden. Dies würde vorliegen, wenn Sie und auch der andere Verursacher den Schaden voll bezahlen.

Sie sollten der Mietwagenfirma ein entsprechendes Angebot unterbreiten mit einer anteiligen Zahlung ,1/2 oder weniger, wenn Ihr Schaden als geringer einzustufen ist.

Ich hoffe meine Antwort genügt Ihnen für eine erste Orientierung im Rahmen der Erstberatung und ich darf darauf hinweisen, dass meine Ausführungen auf Ihrer Sachverhaltsdarstellung beruhen.

Gern können Sie von Ihrem Recht zu einer Nachfrage Gebrauch machen. Weitergehende Fragen beantworte ich für Sie im Rahmen einer Mandatsübertragung, ebenso übernehme ich gern weitere Tätigkeiten im Rahmen eines Mandats. Eine Mandatsausführung kann unbeachtlich der örtlichen Entfernung erfolgen und eine Informationsweiterleitung erfolgt dann per E-Mail, Post etc..


Mit vorzüglicher Hochachtung

Simone Sperling
Rechtsanwältin

Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel. für Rechtsberatung: 0 90 01277 59 1 (2,59 €/Min., Mobilfunk kann abweichen)
Tel.: 0351 2699394
Fax: 0351 2699395
E-Mail: sperling@anwaltskanzlei-sperling.de
www.anwaltskanzlei-sperling.de
www.scheidung-deutschlandweit.de







ANTWORT VON

(565)

Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/. ü , )
Web: http://www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Familienrecht, Verkehrsrecht, Fachanwalt Arbeitsrecht, Inkasso, Fachanwalt Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89377 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank, mit der Rückfrage waren alle meine Fragen vollständig beantwortet. Gut verständlich und sehr freundlich. ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Die erste Antwort war sehr kurz, die Rückantwort dann super ausführlich. Es klang kompetent und versetzt mich in die Lage, meine Rechte selbst zu einschätzen zu können. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die Antwort. Ich fand diese ausführlich und klar verständlich für einen Laien. Gerne werde ich wieder auf Sie zukommen. ...
FRAGESTELLER