1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ende der Unterhaltspflicht

| 29. Mai 2008 19:06 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Mein Sohn hat im September 2008 seinen 25. Geburtstag. Ein Antrag auf Hartz IV Leistungen in 2007 scheiterte mit dem Hinweis auf Unterhaltspflicht der Eltern (2. Ausbildung / unter 25 Jahre). Im Juni diesen Jahres schliesst er eine Ausbildung als Fremdsprachenkorrespondent erfolgreich ab, wird aber vermutlich längere Zeit arbeitslos sein (Jobmangel).
Konkrete Frage:
Endet mit seinem 25. Geburtstag im September die Unterhaltspflicht der Eltern oder erst nach Vollendung des 25. Lebensjahres ?
Oder anders formuliert:
Wird ein Antrag auf Hartz IV Leistungen im September positiv beschieden, weil arbeitslos, ohne Vermögen und kein Anspruch mehr auf Unterhalt ?

29. Mai 2008 | 20:23

Antwort

von


(460)
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender!
Vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund Ihrer Informationen wie folgt beantworte.

Der Unterhaltsanspruch Ihres Sohnes erlischt grds. mit Abschluss der 2. Ausbildung.
Danach ist Ihr Sohn verpflichtet, selbst erwerbstätig zu werden.
Dies folgt aus § 1602 I BGB , der besagt, dass unterhaltsberechtigt nur derjenige ist, der ausserstande ist, sich selbst zu unterhalten.

Diese Unterhaltspflicht der Eltern wurde bis zur Altersgrenze von 25 Jahren ausgeweitet.
Das bedeutet aber nur, dass Eltern eine Unterhaltspflicht trifft, sofern beim Unterhaltsberechtigten eine längere Arbeitslosigkeit (ca. 1 Jahr)besteht und der Berechtigte unter 25 Jahren alt ist.

Im September würde ein Antrag auf Hartz IV bei etwaiger Arbeitslosigkeit des Sohnes jedenfalls nach vorliegenden Informationen positiv beschieden werden, da eine Unterhaltspflicht dann nicht mehr besteht.

Ich hoffe, Ihre Fragen zunächst beantwortet zu haben.

Bitte beachten Sie, dass die Beantwortung der Frage auf Ihren Angaben beruht. Durch Hinzufügen oder Weglassen von Informationen kann sich die rechtliche Bewertung ändern.

Dieses Forum ist nicht geeignet, eine umfassende Beratung durch einen Rechtsanwalt zu ersetzen, sondern soll nur eine erste juristische Tendenz aufzeigen.

Bei Rückfragen nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion auf dieser Seite.

Sollten Sie eine Interessenvertretung aus dem Bereich von frag-einen-Anwalt.de heraus wünschen, so kontaktieren Sie mich bitte unter der angegebenen e-mail-Adresse.

Gerne bin ich Ihnen im Rahmen der Mandatserteilung bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche behilflich.

Mit freundlichem Gruß,

Rechtsanwältin Wibke Schöpper.

E-Mail: kanzlei-schoepper@alice-dsl.net


Rechtsanwältin Wibke Türk

Bewertung des Fragestellers |

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Kurz, verbindlich und mit dem entscheidenden §

Danke

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Wibke Türk »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER
5/5,0

Kurz, verbindlich und mit dem entscheidenden §

Danke


ANTWORT VON

(460)

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet- und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht