1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kindesunterhalt für Kind in Ausbildung 01/22

03.01.2022 21:15 |
Preis: 30,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,
ich habe eine Frage bzgl. Kindesunterhalt.
Der Ex-Mann meiner Lebensgefährtin zahlt seit ca. 10 Jahren 490 € Kindesunterhalt pro Monat.
Kind 1 geb. 30.08.2000
Kind 2 geb. 22.01.2004

Der ältere hat seine Ausbildung beendet und verdient ca. 2000 € Netto.

Der Jüngere Sohn macht seit Oktober eine Ausbildung und bekommt ca. 540 € Ausbildungsvergütung.

Die Kinder leben bei uns.

Der Vater verdient ca. 1900 € Netto, evtl. auch 2400 € netto. Das müssen wir noch in Erfahrung bringen.

Ich bin der Meinung das der Vater keinen Unterhalt mehr zahlen muss.

Können Sie mir hier bitte eine kurze Schätzung geben ?

Vielen Dank.

03.01.2022 | 22:25

Antwort

von


(657)
Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ich beantworte Ihre Frage auf Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben. Bitte beachten Sie, dass schon geringe Abweichungen im Sachverhalt zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen können.

Für den älteren Sohn ist kein Unterhalt mehr zu zahlen.
Für den jüngeren Sohn ist Unterhalt je nach Einkommen zu zahlen. Der Bedarf liegt hier bei etwa 450€. Hier ist das Ausbildungsgehalt anzurechnen. Zunächst sind 90€ Aufwendungen abzuziehen, der Rest ist dann hälftig anzurechnen. (Demnach 225€). Der Restbetrag ist dann durch den Kindesvater zu zahlen.

Sobald der Sohn 18 ist (also in knapp drei Wochen) ist der Unterhalt von beiden Elternteilen aufzubringen. Die Höhe des Unterhalts bestimmt sich dann aus beiden Einkommen.

Sollten Rückfragen bestehen, nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Krueckemeyer
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(657)

Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Erbrecht, Reiserecht, Miet- und Pachtrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 95103 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Vielen Dank für die ausführliche Erläuterung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Klasse Beratung, sehr schnelle Reaktion. Immer wieder gern. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
War sehr zufrieden mit dem Rat. Vielen Dank dafür. ...
FRAGESTELLER