1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Darlehen von Privat zu Privat

09.09.2004 13:30 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


gibt es eine möglichkeit, einen rechtsverbindlichen vertrag abzuschließen (ohne einen notar o.ä. miteinzubeziehen), wenn von privat zu privat ein betrag von eur 500 verliehen wird? gibt es hierzu musterverträge?

Guten Tag,

ein sog. Privatdarlehen ist jederzeit formlos möglich. Sie sollten schriftlich festhalten, wer wem welchen Betrag als Darlehen gibt, ggf. eine Verzinsung festhalten und, soweit bekannt, den Rückzahlungstermin vereinbaren bzw. eine Frist vereinbaren, innerhalb derer eine Rückzahlung vom Darlehensgeber jederzeit oder ab einem bestimmten, künftigen Datum, verlangt werden kann.

Dies alles ist formlos möglich, beide Vertragspartner sollten aber jeweils einen schriftlichen, von beiden unterschriebenen Vertrag erhalten. Außerdem sollte die Zahlung/ Übergabe des Geldes natürlich quittiert werden, es sei denn, es wird überwiesen (dann gilt der Kontoauszug als Nachweis).

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Ralf Thormann, Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Recklinghausen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70866 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Sehr kompetent , sachlich und schnell. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gut Beratung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre sehr freundliche und kompetente Antwort. Ich weiß jetzt Bescheid und werde entsprechend handeln. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER