1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Chef weigert sich Arbeitsbescheinigungen auszustellen

08.05.2021 22:06 |
Preis: 25,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


Hallo,ich habe ein Problem mit mein Arbeitgeber und zwar ich brauche einen Bescheinigung um meine Corona Impfung zu bekommen aber der Chef weigert sich eine Bescheinigung mir zu geben da ich ein Werkstudent bin!Er meinte nur Vollzeit MA sind betroffen obwohl er selber mit Impfzentrum gesprochen hat und die haben gesagt dass die werkstudenten auch eine Impfung bekommen können.Muss ich dann jetzt die Arbeitgeber anklagen?

08.05.2021 | 23:47

Antwort

von


(752)
Wambeler Str. 33
44145 Dortmund
Tel: 0231 / 13 7534 22
Web: http://ra-fork.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage , die ich Ihnen wie folgt beantworte:



Frage 1:
"Muss ich dann jetzt die Arbeitgeber anklagen?"


Nein, besser ist es die Angelegenheit vorher einvernehmlich mit dem Arbeitgeber zuklären.

Bieten Sie ihm an, auf der Bescheinigung zu vermerken, dass Sie Werkstudent sind. Somit bescheinigt er ja nur wahrheitsgemäß den aktuellen Zustand und die zuständige Behörde müsste dann entscheiden, ob Sie bevorrechtigt zu impfen sind.

Wenn er dies auch nicht möchte, so soll er Ihnen die Ablehnung bitte schriftlich mit Gründen geben.

Danach könnten Sie dann immer noch entscheiden, ob sich für Sie der Gang vor das Arbeitsgericht in dieser Angelegenheit lohnt. Regelmäßig dürfte das Beschreiten des Klageweges jedoch dazu führen, dass das Arbeitsverhältnis belastet wird und man versuchen wird, dieses zeitnah durch Kündigung zu beenden. von daher sollten Sie einen solchen Schritt sehr gut abwägen.


Mit freundlichen Grüßen aus Dortmund

Raphael Fork
-Rechtsanwalt -


Rechtsanwalt Raphael Fork

ANTWORT VON

(752)

Wambeler Str. 33
44145 Dortmund
Tel: 0231 / 13 7534 22
Web: http://ra-fork.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Sozialrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Verwaltungsrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89436 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich fühle mich sehr gut beraten. Schnell, freundlich, kompetent . ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute Anwältin habe schon ein Anwalt der sehr gut auch sehr schnell ist. Es ist schlimm wie sehr die Eltern und nicht die Kinder in Vordergrund stehen. Will hoffen obwohl ich nicht der Vater das Kind zurück bekommen kann.der ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Vielen Dank ...
FRAGESTELLER