1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Falsche Versandkosten auf ebay.de verrechnet mit Artikelstandort Österreich

31.03.2021 12:30 |
Preis: 30,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe vor etwa 2 Monaten 41 Artikel auf ebay gelistet. Obwohl ich Artikelstandort Österreich angab und meine ebay Session auf ebay.AT begonnen habe wurde den Käufern aus Deutschland Inlandsversand verrechnet während Käufern aus Österreich Auslandsversand verrechnet wurde.

Es stellte sich heraus, dass ich während dem Einstellen ohne Warnung von ebay.AT auf ebay.DE geleitet wurde und der von mir angegebene Artikelstandort ignoriert wurde und ich nicht gewarnt wurde, dass es eine Diskrepanz zwischen Artikelstandort und ebay Länderversion gibt.

Der messbare Verlust auf meiner Seite sind 50EUR plus dem niedrigeren Auktionserlös da die Artikel mit Österreich Bezug auf ebay.DE weniger Interessenten findet als auf ebay.AT. Im e-mail Verkehr mit ebay wird die Verantwortung für das problem auf mich geschoben, da ich während dem Einstellen durchgehend auf ein AT vs. DE in der Adresszeile achten hätte müssen.

Der Streitwert ist gering und nicht mein Grund hier weitere Zeit rein zu stecken. Es geht mir hier um einen Monopolisten, der seine Stellung ausnutzt und hartnäckig auf seine Position beharrt, obwohl diese nach deutschen Recht wahrscheinlich missbräuchlich ist.

Ist dies ein Fall mit dem Sie sich aufgrund der hohen Aussicht auf Erfolg befassen möchten? Ich habe keine Rechtschutzversicherung und möchte zu den Gebühren auf Frag-einen-Anwalt.de keine weiteren Kosten tragen.

Beste Grüße

02.04.2021 | 01:23

Antwort

von


(209)
Schevenstr. 1 a
01326 Dresden & Köln
Tel: 0351 65 888 350
Web: http://www.kanzleifricke.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Ansätze zur Rechtsverfolgung sind vertretbar, hängen aber in ihrem Erfolg von wesentliche weiteren und damit auch vollständigen Informationen ab. In Ihrer Grundschilderung wäre ein Anspruch gegen den Monopolisten durchaus einklagbar. Aber, nicht ein Rechtsanwalt entscheidet mit seiner Auffassung den Rechtstreit, sondern ein Gericht nach unterschiedlicher Rechtsauffassung zweier Rechtsanwälte.

Einem Rechtsanwalt und nicht nur mir ist es standesrechtlich verwehrt, auf einen Gebührenanspruch zu verzichten, soweit es ein gerichtliches Verfahren gibt. Das Kostenrisiko bleibt insoweit immer bei Ihnen, so daß Sie ihre Prinzipienentscheidung der Klageführung bitte nur am eigenen Kostenrisiko ausmachen wollen, was ihnen niemand nehmen kann.

Wenn Sie an einer diesbezüglichen Mandatierung interessiert sind, kann ich in der Tat sogar gerne die Klageführung übernehmen.

Mit freundlichen Grüssen

Fricke
RA


Rückfrage vom Fragesteller 03.04.2021 | 13:11

Sehr geehrter Herr Fricke,

genau darin liegt das Problem. Bei einem Schaden von 50-100EUR strebt keiner ein Verfahren gegen einen Weltmarktführer an da die Kosten um den Faktor 100-10 000 höher sein können.

Gerne übermittle ich Ihnen weitere Infos damit Sie eruieren können wie die Chancen stehen sich die Kosten Ihres Zeiteinsatzes von der beklagten Partei ein zu holen.

Beste Grüße

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 03.04.2021 | 14:25

Sehr geehrter Nachfragender,

also einfach mal auf fricke-peter@web.de schicken. Ich kann es mir mal anschauen und Ihnen dann mal sagen, was ich darüber denke, ok?

Frohe Ostern erst einmal und bis später...

Beste Grüsse

Fricke
RA

ANTWORT VON

(209)

Schevenstr. 1 a
01326 Dresden & Köln
Tel: 0351 65 888 350
Web: http://www.kanzleifricke.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Strafrecht, Steuerrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89332 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Das war für mich eine große Hilfe. Nun weiß ich wenigstens, was ich zu tun habe. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Habe das Erste mal jemanden zu dem Thema kontaktiert. Kann also nicht sagen ob ein andere eine andere Antwort gegeben hätte. Der Kontakt war Sachlich und das sollte er auch sein. Von Freundlichkeit kann ich nicht runterbeissen. Ich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER