1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuerhinterziehung durch Umzug in die Schweiz entgehen?

14.12.2007 12:40 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Sehr geehrte Damen und Herren

Eine Person hat für selbständige Tätigkeiten in Deutschland keine Umsatz- und Einkommenssteuer bezahlt. Diese Person besitzt die Deutsche und die Schweizer Staatsbürgerschaft.
Siedelt nun die Person In die Schweiz über kann sie diesbezüglich von den Schweizer Behörden belangt oder sogar an Deutschland ausgeliefert werden?

Sehr geehrter Fragesteller,

im Rahmen einer Erstberatung beantworte ich Ihre Frage wie folgt:Im Bereich der Strafverfolgung wegen Steuerhinterziehung betreffend direkte Steuern gewährt die Schweiz Deutschland Rechtshilfe, sofern das Delikt nach Schweizer Recht den Tatbestand des Steuerbetrugs erfüllt, Art. 186 des Bundesgesetzes v. 14.12.1990 über die direkten Bundessteuern und Art. 59 des Bundesgesetzes v. 14.12.1990 über die Harmonisierung der direkten Steuern der Kantone und Gemeinden (StHG). Bei den ESt, von Bund und Kantonen begeht der Täter einen Steuerbetrug, wenn er zur Täuschung der Steuerbehörden gefälschte, verfälschte oder unwahre Urkunden verwendet.
Die strafrechtliche Rechtshilfe der Schweiz umfasst die Zustellung von Schriftstücken, die Beweiserhebung, die Herausgabe von Akten und Schriftstücken. Eine Auslieferung des Täters bzw. stellvertretende Strafverfolgung oder/und die Vollstreckung von Strafentscheiden (in Deutschland zB Strafbefehlen) wegen eines Steuerdelikts (auch bei Steuerbetrug) ist ausgeschlossen, Art. 27 ff IRSG, Art. 85 ff, Art. 94 ff.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion von „Frag einen Anwalt“ gerne zu Verfügung oder auch im Rahmen einer Mandatserteilung; am besten per mail: info@kanzlei-hermes.com.

Mit besten Grüßen
RA Hermes
Fachanwalt für Steuerrecht

www.kanzlei-hermes.com

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67925 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank, es war sehr präzise und sehr hilfreich! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Die Antwort war, wie ich sie leider erwartet habe. Leider konnte sie keine Änderung zu meinem Problem bringen, das ist aber ein Problem der Gesetzegebung. Auch hier könnte man den Verbraucher / Privatmann besser schützen bzw. ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Sie haben mir sehr geholfen :) Ich werde mich im weiteren Vorgehen auf jeden Fall um mein Fingerspitzengefühl bemühen. MfG ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen