1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Teilzeit Blockmodel +Nebentätigkeit

15.12.2019 09:04 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


Hallo,
ich bin Angestellter bei der FHG und beginne ab 2020 mit Altersteilzeit im Blockmodel.Also 2020 100% arbeiten bei reduzierten Bezügen und 2021 0% arbeiten bei gleichen reduzierten Bezügen.
Ich arbeite seit mehr als 15 Jahren im Nebenberuf als freiberuflicher Berater (angezeigt und genehmigt).Dessen Arbeitsergebnis überschreitet im Jahresdurchschnitt locker die 400€
Ich möchte die Tätigkeit nicht aufgeben und auch während der Teilzeit weitermachen.Geht das..was müsste ich veranlassen? Nach meinen bisherigen Erkundigungen sollte das kein Problem sein...
Auf Ihre Antwort bin ich gespannt.
Mit freundlichen Grüssen
Claus Berger

15.12.2019 | 15:48

Antwort

von


(39)
Obermünsterstraße 11
93047 Regensburg
Tel: 0941 788 488-10
Web: http://rechtsanwalt-sen.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt anwaltlich beantworten möchte:

Grundsätzlich dürfen Sie rechtlich in der Phase der Altersteilzeit im Blockmodel einer Nebentätigkeit nachgehen. Vorliegend gilt grundsätzlich die Grenze bis zu 450,00 € bei einem derartigen Minijob. Wenn Sie vom Entgelt darüber liegen pro Monat, sind Sie im sog. Midijob. Meist wird dies im Arbeitsvertrag respektive im für Sie geltenden möglichen Tarifvertrag festgelegt. Aber bei Ihnen gibt es folgende Einzelfall-Besonderheiten, die diesen Nebenjob als zulässig klassifizieren lassen:

Sie haben die Genehmigung Ihres Hauptarbeitgebers damals ordnungsgemäß eingeholt und üben diese Nebentätigkeit schon sehr lange aus (über 15 Jahre), damit ist diese von Ihnen ausgeübte Nebentätigkeit rechtlich zulässig und legitim.

RA-Empfehlung:
Ich empfehle, dies auch so schriftlich in den Arbeitsvertrag nachträglich als Zusatzvereinbarung einzufügen, falls noch nicht geschehen. Beide (Sie und Ihr Hauptarbeitgeber müssen persönlich unterzeichnen). Dann sind Sie auf der rechtlich ganz sicheren Seite.

Sozialversicherungsrechtlich spielt das Vorliegen einer sog. Altersteilzeitbeschäftigung rechtlich keine verändernde Rolle, wie die Deutsche Rentenversicherung Bund evident klargestellt hat.

Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute sowie einen schönen besinnlichen 3. Advent!

Mit besten Grüßen

Rechtsanwalt Sen


ANTWORT VON

(39)

Obermünsterstraße 11
93047 Regensburg
Tel: 0941 788 488-10
Web: http://rechtsanwalt-sen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Miet und Pachtrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89332 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Das war für mich eine große Hilfe. Nun weiß ich wenigstens, was ich zu tun habe. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Habe das Erste mal jemanden zu dem Thema kontaktiert. Kann also nicht sagen ob ein andere eine andere Antwort gegeben hätte. Der Kontakt war Sachlich und das sollte er auch sein. Von Freundlichkeit kann ich nicht runterbeissen. Ich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER