1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

PfüB/Freigabeerklärung

30.09.2019 18:29 |
Preis: ***,00 € |

Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Gläubiger erwirkt PfÜB, Drittschuldner sperrt Konto.

Schuldner zahlt an Gerichtsvollzieher und erhält Quittung sowie Titel ausgehändigt.

Ist der Gläubiger rechtlich dazu verpflichtet, gegenüber dem Drittschulder eine Freigabe-/Erledigungserklärung abzugeben oder genügt die Vorlage der Quittung als Nachweis, dass die Forderung bezahlt wurde durch den Schuldner bei der Bank?

30.09.2019 | 19:39

Antwort

von


(2442)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,


die Quittung allein wird nicht reichen, da dort zwar ein Betrag, nicht aber die Verrechnung aufgeführt sein dürfte, also aus einer Quittung über einen Betrag allein sich nicht der Fortbestand der Forderung (und der Pfändung) ergibt.


Daher wird über § 843 ZPO analog die Gläubigerverpflichtung abgeleitet, eine Freigabe- bzw. Erledigungserklärung abzugeben (BGH, Urt.v. 07.03.2002, Az.: IX ZR 293/00 ).


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg


ANTWORT VON

(2442)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet- und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 95206 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Da ich aufgrund meiner kaufmännischen Ausbildung mit Verjährungsfristen im Allgemeinen vertraut bin, benötigte ich nur eine kleine Unterstützung in dieser speziellen Sache. Meine Frage wurde von RA Andreas Wehle mehr als ausreichend ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Dies war nicht meine erste Fage an einen Anwalt von diesem Portal, und ich bin vollumfaenglich zufrieden. Kompetente und sachliche antwort, so wie ich es gerne habe. Immer wieder gerne, deshalb kann ich gerne eine Weiterempfehlung ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführlich und verständlich. Herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER