1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Pfändung durch UGV inkasso ohne einen Titel?

12.06.2019 12:26 |
Preis: 30,00 € |

Inkasso, Mahnungen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle


guten tag.
ich habe heute einen brief meiner bank erhalten, das die UGV inkasso mein koto gepfändet hat. ich habe aber weder vorher irgendeinen brief oder sonstiges bekommen,das ich irgendetwas kegauft oder einen kredit aufgenommen habe.
wir haben zwar ein p-konto, aber dürfen inkassofirmen ohne einen titel erwirkt zu haben überhaupt pfänden?
das wäre mein anliegen.
m.f.g. steffen w.

Sehr geehrter Ratsuchender,


nein, das ist nicht möglich.

Die Zwangsvollstreckung (und dazu gehört auch die Kontopfändung) verlangt

Titel
Klausel
Zustellung


Ohne Vollstreckungstitel (§§ 704 und 794 ZPO enthalten die Aufzählungen dazu) ist also die Zwangsvollstreckung und Kontopfändung nicht möglich.


Daher sollten Sie sich mit dem Gläubiger (und auch mit der Bank, die als Drittschuldnerin der Pfändung eine Urkunde erhalten haben müsste) in Verbindung setzen, um die Sache zu klären.

Notfalls muss mit gerichtlicher Hilfe die Pfändung aufgehoben und der weiteren Zwangsvollstreckung entgegengetreten werden.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68779 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank, endlich habe ich Klarheit. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank :-) ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt hat die Frage schnell und korrekt beantwortet. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen