1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

3 A Verstöße während der Probezeit was kommt auf mich zu ?

09.01.2019 21:29 |
Preis: 100,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


Hallo,
Ich wurde während der Probezeit mit 3 A Verstößen erwischt. Der erste Verstoß (zu schnell gefahren)war im März 2017 ich musste nach der Tat einem Aufbausiminar machen. Die 2te Tat war in Mitte Oktober 2018 (auch zu schnell gefahren) der Anhörungsbogen kam jedoch erst im Dezember. Die dritte Tat (rotlichtverstoss) im November 2018 da würde ich von der Polizei erwischt das Bußgeld wurde schon bezahlt. Ich habe auch noch keinen schreiben bekommen wegen den Verkehrsphychologischem Gespräch was man eigentlich nach dem zweiten A Verstoß bekommt. Was kommt auf mich zu ich bitte um Hilfe.
09.01.2019 | 23:17

Antwort

von


(265)
Am Wissenschaftspark 29
54296 Trier
Tel: 06514628376
Web: http://www.zimmlinghaus.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Grundsätzlich hätten Sie mit der Entziehung der Fahrerlaubnis rechnen müssen, hätte die Behörde Sie nach dem 2. A-Verstoß schriftlich verwarnt und Ihnen nahegelegt, eine verkehrspsychologische Beratung in Anspruch zu nehmen. Die Entziehung der Fahrerlaubnis setzt gemäß § 2a Abs. 2 Nr. 3 StVG aber grundsätzlich voraus, dass Sie nach Ablauf der Frist des § 2a Abs. 2 Nr. 2 StVG einen weiteren Verstoß begehen. Sie haben diesen 3. Verstoß begangen, bevor die Frist überhaupt zu laufen begonnen hat.

Dies führt dazu, dass die Fahrerlaubnisbehörde auf § 2a Abs. 4 StVG zurückgreifen kann. Die von Ihnen begangenen Verstöße innerhalb einer relativ kurzen Zeit wird die Behörde zum Anlass nehmen, Zweifel an Ihrer Fahreignung anzunehmen und die Durchführung einer medizinisch-psychologischen Untersuchung anzuordnen. Sie müssen also damit rechnen, dass die Behörde die Vorlage eines MPU-Gutachtens verlangt. Sollten Sie dann innerhalb der von der Behörde gesetzten Frist kein positives Fahreignungsgutachten vorlegen, müssen Sie mit der Entziehung der Fahrerlaubnis rechnen. In diesem Fall müssen Sie leider auch damit rechnen, dass der Antrag auf Wiedererteilung der Fahrerlaubnis erst dann erfolgreich sein wird, wenn Sie ein positives MPU-Gutachten vorlegen.

Sie müssen sich also leider auf die oben dargestellten Folgen einstellen. Ich bedaure, Ihnen kein für Sie positiveres Ergebnis präsentieren zu können.

Ich wünsche Ihnen Alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zimmlinghaus
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(265)

Am Wissenschaftspark 29
54296 Trier
Tel: 06514628376
Web: http://www.zimmlinghaus.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Familienrecht, Mietrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht, Urheberrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70628 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Das Thema ist sicherlich komplex. habe auch nicht ein abschließendes Ergebnis erwartet, jedoch ein Hinweis zur Abhängigkeit zwischen Ehevertrag und notarieller Vereinbarung einer ehebedingten Zuwendung. Der Hinweis auf eine anwaltliche ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Aust hat meine Frage zu einer Gesetzesinterpretation, die bis 55 Jahre zurückliegt, sehr detailiert und verständlich beantwortet. Gerne wieder!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich möchte mich an dieser Stelle bei Frau True-Bohle bedanken. Die Antwort kam sehr schnell und war sehr verständlich formuliert. Mit der realistischen, juristischen Einschätzung meiner Chancen auf Erfolg, ist es mir gelungen, ... ...
FRAGESTELLER