1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Falsches Angebot von check24

06.11.2017 20:33 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Schwartmann


Aufgrund eines Stromangebots habe ich einen Onlineabschluss über check24 getätigt. Der vermittelte Stromversorger bestätigte jedoch in Folge deutlich abweichende Stromkosten in der Auftragsbestätigung. Die Abweichung betrug rund 400 Euro auf das Jahr gerechnet. Nach meiner Aufforderung das Angebot von check24 oder den Widerruf zu bestätigen erfolgte keine Reaktion. Nach Mitwirkung von check24 erhielt ich dann eine Widerrufsbestätigung.. Daraufhin habe ich einen teureren Stromversorger wählen müssen, der 130 Euro mehr kostet als das check24-Angebot. Diese Differenz möchte ich nun von check24 einklagen mit Hilfe meiner Rechtsschutzversicherung, falls Aussicht auf Erfolg besteht.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ich sehe da leider keine Aussicht auf Erfolg. Denn was ist geschehen? Sie haben den ursprünglichen Vertrag widerrufen können, so dass dieser Vertrag nicht zustandegekommen ist. Dann haben Sie sich stattdessen einen anderen, teureren Anbieter ausgesucht und dort einen Vertrag geschlossen. Zudem heißt es in den AGB unter Ziffer 2 v von check24:

"Die konkreten Angebote der Anbieter können sich im Einzelfall hinsichtlich individueller Umstände von den einzelnen Tarifen oder Voraussetzungen, welche CHECK24-Versicherungen berechnet und zur Verfügung angeboten werden, unterscheiden. Für Inhalt und Richtigkeit der Angebote sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich."

Ich sehe daher keine Grundlage für einen Schadensersatzanspruch gegen check24 und von daher auch keine Erfolgsaussichten für die beabsichtigte Klage.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70185 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kurz, knapp, verständlich. Besten Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell, kompetent, hilfreich- vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die ausführliche Auskunft. Bis auf : wie kann ich diese Wahlanfechtung machen ,über einen Anwalt oder selber bei Gericht. Danke ...
FRAGESTELLER