1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Aufhebungsverzrag

07.09.2017 00:35 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich bin selbstständig mit einer Physiotherapiepraxis. Ich habe eine neue, (geringfügig) Physiotherpeutin eingestellt mit Probezeit. Nach dem ersten Arbeitstag rief sie mich an und erklärte mir, was sie alles NICHT machen möchte, was aber zu unserer Arbeit gehört und alle anderen Kollegen auch machen. Nach langem hin und her, entschieden wir uns, das wir das Arbeitsverhältnis auflösen. Muss ich nun einen Auflösungsvertrag machen mit sofortiger Freistellung? Und wie ist es mit Geld? Für den einen Tag (2 Std.) bezahlen ?

07.09.2017 | 01:12

Antwort

von


(753)
Wambeler Str. 33
44145 Dortmund
Tel: 0231 / 13 7534 22
Web: http://ra-fork.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage , die ich Ihnen wie folgt beantworte:


Frage 1:
"Muss ich nun einen Auflösungsvertrag machen mit sofortiger Freistellung? Und wie ist es mit Geld? Für den einen Tag (2 Std.) bezahlen ?"



Sie müssen zwar nicht, aber nach Ihrer Schilderung wäre dies die beste Lösung für beide Parteien. Denn mit einem formwirksamen (§ 623 BGB ) Auflösungsvertrag können beide einvernehmlich das Arbeitsverhältnis einvernehmlich beenden und sämtliche offenen Fragen ( wie z.B. Vergütung, Beendigungszeitpunkt, etc. ) verbindlich und abschließend geregelt werden.

Die Vergütungsfrage können Sie frei mit der Arbeitnehmerin in dem Auflösungsvertrag regeln.


Mit freundlichen Grüßen aus Dortmund

Raphael Fork
-Rechtsanwalt -


Rechtsanwalt Raphael Fork

ANTWORT VON

(753)

Wambeler Str. 33
44145 Dortmund
Tel: 0231 / 13 7534 22
Web: http://ra-fork.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Sozialrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Verwaltungsrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89454 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Fragen wurden alle sehr schnell geklärt, ich danke vielmals für die schnelle und unkomplizierte Hilfe! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich wurde von Herrn Hauke Hagena (Rechtsanwalt / Steuerberater) äußerst kompetent beraten. Die rasche, ausführliche und gut verständliche Antwort hat mir in meiner Situation weitergeholfen. Ich bin sehr zufrieden und kann diesem ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr zügige und verständliche Beantwortung meiner Fragen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER