1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anzahlung nach Rücktritt Schutzvertrag einbehalten

03.05.2017 14:40 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


15:57
Käufer reserviert Welpe nach Geburt. Schutzvertrag/Kaufvertrag Unterschrift mit Anzahlung erfolgte bei ersten Besuch (nach 3 Wochen \\\\Reservierungszeit) des Welpen. Im Vertrag steht klar drinne das Anzahlung bei Absage/Rücktritt dem Züchter/Verkäufer überlassen wird ( wg.Absagen anderer Interessenten u.ä.). 6 Tage nach KV teilt Käuferin mit das sie aus gesundheitlichen Gründen (nichts lebensbedrohliches) vom Vertrag zurücktritt.
Züchter teilt Käufer mit das Anzahlung laut Vertrag behalten wird, aber aus Kulanz bei evtl späteren Welpenkauf angerechnet werden kann, dies lehnt Käufer ab.
Meiner Meinung nach gibt es kein allgemeines Rücktrittsrecht.
Bin ich als Züchter verpflichtet Anzahlung zurück zuzahlen??

03.05.2017 | 15:28

Antwort

von


(1059)
Radeberger Str. 2K
01796 Pirna
Tel: 03501/5163030
Web: https://RA-Peter-Eichhorn.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratsuchende,

>ohne Prüfung des Kaufvertrages und der Höhe der Anzahlung im Verhältnis zum eigentlichen Kaufpreis kann ich Ihre Frage danach, ob Sie die Anzahlung zurückzahlen müssen, nicht beantworten.

>Ein gesetzliches Rücktrittsrecht besteht (mangels Kündigungsgrund) nicht. Eine Erkrankung der Käuferin fällt in deren Risiko und stellt keinen gesetzlichen Kündigungsgrund dar.

Nach Ihre Schilderung bieten Sie aber vertraglich den Rücktritt an, wobei allerdings die Anzahlung beim Verkäufer verbleiben soll.

Ob eine solche Klausel gerade im Hinblick auf § 308 Nr. 7 BGB und / oder § 309 Nr. 5 BGB wirksam ist, müsste gesondert geprüft werden.

> Alternativ bieten Sie - unter Berufung auf Ihre eigenen Aufwendungen - als Einigungsvorschlag die Erstattung eines Teils der Anzahlung an.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 03.05.2017 | 15:45

Vielen Dank erst einmal. Hier noch einige Angaben.
Anzahlung 300 Euro / Kaufsumme 1100 Euro.
Ich biete keinen Rücktritt an! Es steht wie folgt im Vertrag:
Mit der Unterschrift des Vertrages bin ich damit einverstanden das im Falle eines Rücktritts vom Schutzvertrag/Kaufvertrag, die Anzahlung als Entschädigung (Absagen anderer Interessenten u.ä.) dem Züchter überlasse. Den Vertrag habe ich genau gelesen und erkenne ihn in allen Einzelheiten an, weiterhin erkläre ich das meine Angaben korrekt sind. Der Vertrag wird gültig bei Eingang der Anzahlung. Dann erfolgt die Unterschrift.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 03.05.2017 | 15:57

Sehr geehrte Ratsuchende,

Ihre Regelung verstößt gegen § 309 Nr. 5 BGB , das Sie die Vertragsbedingungen gestellt haben und wohl auch mehrfach (als Unternehmerin) nutzen.

Sie dürfen nicht pauschal die 300 € einbehalten.

Sie können auf Erfüllung des Vertrages bestehen, d.h. Zahlung des restlichen Kaufpreises Zug um Zug gegen Übergabe des Welpen oder Sie treten wegen Nichterfüllung vom Kauf zurück und fordern konkret bezifferten Schadensersatz.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(1059)

Radeberger Str. 2K
01796 Pirna
Tel: 03501/5163030
Web: https://RA-Peter-Eichhorn.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, allgemein, Verwaltungsrecht, Mietrecht, Kaufrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht, Zivilrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80576 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine gute Hilfestellung in einem sehr verworrenen Fall. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt, Dr. Hoffmeyer, hat mir sehr geholfen. Ein Glück, daß es solche Web-Seiten wie "frag-einen-Anwalt" mit derart qulifizierten Anwälten gibt. Mein Alltag, insbesondere mein Auftreten gegenüber dem auf Schikane gepolten ... ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Ich bin mit der Antwort sehr zufrieden. Nach weniger als 2 Stunden hatte ich die Antwort so, dass ich sie auch noch verstanden hatte. Die fachliche Richtigkeit der Antwort kann ich natürlich erst später beurteilen (das ist nicht ... ...
FRAGESTELLER