1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Namensgebung Kind Doppelname Mutter

09.03.2017 18:29 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin geschieden und habe kürzlich beim Standesamt meinen Geburtsnamen (Meyer) meinem ehemaligen Ehenamen (Krüger) vorangestellt, also Meyer-Krüger.

Nun erwarte ich demnächst ein Kind (unehelich, neuer Partner). Laut Recherchen im Internet kann das Kind meinen ganzen Namen oder auch nur einen Teil davon annehmen, also Meyer-Krüger (so wie ich heiße) oder Meyer oder Krüger.

Laut Standesamt geht dies nicht. Die lagen aber auch bei meiner Namensänderung schon zunächst falsch...

Wie ist es nun? Ich möchte dem Kind gern meinen Geburtsnamen Meyer geben, da es ja mit Krüger (mein Ex-Mann) nichts zu tun hat. Ist das möglich?

(Der Name des Vaters kommt nicht in Frage)

Mit freundlichen Grüßen

L. Meyer-Krüger

(Namen geändert)
09.03.2017 | 20:16

Antwort

von


(2241)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratsuchende,


das Standesamt hat Recht:


Nach § 1617 BGB ist der Name des Vaters, oder der Name der Mutter zulässig, den diese bei der Geburt jeweils führen.

Haben Sie einen Doppelnamen, können Sie diesen für das Kind nicht unter Weglassung eines Teilnamens ändern.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg


ANTWORT VON

(2241)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 79815 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Gute beratung, schnelle Antwort. Den Stress bei uns schon wieder etwas weniger jetzt. ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Die Antwort geht auf einen wichtigen Aspekt nicht ein: wie macht man der Versicherung einen Kasko-Schaden plausibel, wenn keine polizeiliche Unfallaufnahme (Schaden an Leitplanke?) stattgefunden hat? Aufgrund einer Selbstanzeige ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr geehrter Herr Mack, herzlichen Dank für die kompetente und schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER