1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Taxifahrten bei Pflegestufe 3

28.11.2016 16:15 |
Preis: ***,00 € |

Sozialrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Kevin Winkler, LL.M. (AUS)


Ich bin schwerbehindert (Pflegestufe 3), rollstuhlgebunden, nicht mobil.

Ich bekomme Sozialleistungen-Hilfe zur Pflege.

Muss das Sozialamt auchTaxifahrten übernehmen, wenn es sich um private Termine handelt?

Taxifahrten zu Arztterminen werden von der Krankenkasse übernommen.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die Übernahme der Krankenfahrten durch die Krankenkasse ist an enge Voraussetzungen gebunden, die u.a. sich auf die gegebene Pflegestufe und die vorliegende Schwerbehinderung beziehen. Nur in diesem Zusammenhang erfolgt die Kostenübernahme für Fahrten zu erforderlichen Arzttermine unter vorheriger Abstimmung mit der Krankenkasse. Das Sozialamt erbringt Leistungen im Rahmen der Hilfe zur Pflege. Anknüpfungspunkt ist diesbezüglich die vorliegende Pflegebedürftigkeit. Leistungen in diesem Kontext werden gemäß § 60 SGB XII erbracht. In diesem Zusammenhang übernimmt der Leistungsträger grundsätzlich alle für die notwendige Pflege erforderlichen Leistungen vom in voller Höhe. Private Taxifahrten, z.B. zu Freunden und Bekannten o.ä, sind insoweit grundsätzlich keine zur notwendigen Pflege erforderlichen Leistungen und werden grundsätzlich nicht getragen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67925 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank, es war sehr präzise und sehr hilfreich! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Die Antwort war, wie ich sie leider erwartet habe. Leider konnte sie keine Änderung zu meinem Problem bringen, das ist aber ein Problem der Gesetzegebung. Auch hier könnte man den Verbraucher / Privatmann besser schützen bzw. ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Sie haben mir sehr geholfen :) Ich werde mich im weiteren Vorgehen auf jeden Fall um mein Fingerspitzengefühl bemühen. MfG ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen