1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gewährleistung bei Ebay Auktion als Privatverkäufer

28.07.2016 07:39 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Guten Tag,
vor 1,5 Jahre habe Ich bei Ebay einen Satz Alufelgen (neu) als Privatverkäufer verkauft. Letzte Woche hat sich der Käufer bei mir gemeldet das 2 Felgen unterschiedlich sind und er kein Tüv bekommt.
In der Auktion wurde hingewiesen das es ein Privatverkauf ist und es keine Gewährleistungs- und Rückgaberechte gibt.
Der Käufer wirft mir nun vor das ich den Mangel verschwiegen hätte und ich deshalb in der Nachbesserungspflicht bin.

Meine Frage:
Bin ich als Privatverkäufer in der Nachbesserungspflicht, wenn ja ist diese nach 1,5 Jahre nicht verjährt?
28.07.2016 | 08:06

Antwort

von


(1238)
Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Guten Morgen,

ich beantworte Ihre Anfrage auf der Grundlage der dazu mitgeteilten Informationen wie folgt:

Sie sind dann in der Nachbesserungspflicht, wenn die verkaufte Sache im Zeitpunkt der Übergabe mit einem Mangel behaftet war, vgl. § 434 BGB .

Diese grundsätzliche Gewährleistung ist nach Ihrer Darstellung ausgeschlossen, was zulässig ist.

Sie würden dann nur noch haften, wenn Ihnen ein arglistiges Verschweigen von Mängeln vorgeworfen werden kann oder Sie eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben, vgl. § 444 BGB .

Hier kommt es nun auf den Text des ebay-Angebotes an. Ergibt sich aus der Artikelbeschreibung, dass es sich um 4 gleiche Felgen handelt, und sind tatsächlich zwei Felgen anders, liegt möglicherweise eine Garantiezusage für die Beschaffenheit (vier GLEICHE Felgen) vor; der Gewährleistungsausschluss wäre insoweit dann unwirksam.

Verjährt ist der gegnerische Anspruch noch nicht, denn nach § 438 Abs. 1 Zif 3 BGB verjährt der Anspruch erst in zwei Jahren.

Mit freundlichen Grüßen


ANTWORT VON

(1238)

Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80374 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle, ausführliche und verständliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde zu meiner Zufriedenheit beantwortet! Herzlichen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich hätte niemals gedacht, dass sich ein Anwalt hier so viel Zeit nimmt und dann auch noch so ausführlich und detailliert Fragen beantwortet. Top! ...
FRAGESTELLER