1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Urlaubsanspruch nach 6 Monaten Beschäftigung

| 06.10.2014 20:14 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


22:28
Sehr geehrte Damen und Herren,

seit 12.05.14 bin ich bei einer Firma beschäftigt. Zu meinem Arbeitsvertrag wurde eine "Arbeitsordnung mit Auszügen aus den Tarifverträgen für Arbeitnehmer im Groß- und Außenhandel NRW/Dienstleistungen" unterzeichnet, in der folgendes steht:

"2. Der für das Kalenderjahr zustehende volle tarifliche Urlaubsanspruch wird erstmalig nach dreimonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses erworben, es sei denn der Arbeitnehmer befindet sich noch in der Probezeit, spätestens jedoch nach 6 Monaten.

3. Die Mindestdauer des Jahresurlaubes beträgt [..] 30 Arbeitstage.

4. Arbeitnehmer, die im Laufe des Kalenderjahres eintreten oder ausscheiden, erhalten je vollen Kalendermonat 1/12 des Jahresurlaubes."

Ausschließlich mündlich wurde mir mitgeteilt, dass mein Urlaubsanspruch im ersten Jahr nur 25 Tage beträgt, und dieser mir anteilig, 1/12 pro Beschäftigungsmonat, zusteht.

Meine Frage lautet nun: Wie viele Urlaubstage stehen mir nach 6 Monaten der Beschäftigung für 2014 zu?

Ich bedanke mich für Ihre Antwort.
06.10.2014 | 21:36

Antwort

von


(2279)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihr Urlaubsanspruch beträgt im Jahre 2014 nach 6-monatiger Arbeitszeit 15 Tage Urlaub.

Was hierbei zählt ist der Arbeitsvertrag, nicht eventuelle mündliche Nebenabreden, die Ihren Urlaub beeinträchtigen können.

Sofern dies nicht im Arbeitsvertrag steht, dass der Urlaubsanspruch nur 25 Tage besteht, stehen Ihnen auch die 30 Tage zu, entsprechend aufgeteilt auf das Jahr 2014 mit 15 Tagen nach 6 Monaten.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da meine Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 06.10.2014 | 22:01

Vielen Dank für Ihre Antwort, sie haben mir weitergeholfen. Dennoch eine kurze Nachfrage:

Also ist es so zu verstehen, dass mir der im Vertrag unter 2. genannte "volle tarifliche Urlaubsanspruch" nur anteilmäßig und nicht ganz, zusteht.
Ich hätte das anders verstanden. Leider steht das für mich im Widerspruch zu Punkt 4.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 06.10.2014 | 22:28

Sehr geehrte Fragestellerin,

der Widerspruch ist mehr eine Konkretisierung.

Derartige Passagen sind häufiger zu finden, wo erst eine Norm generell gelten soll, sodann aber mit Hilfe weiterer Passagen die Rechte wieder eingeschränkt werden.

Ziffer 4 ist daher eine konkretisierende Norm zu Ziffer 2.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall weitere rechtliche Hilfe brauchen sollten, schreiben Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber auch weiterhin bei kostenfreien Nachfragen zur Verfügung stehen möchte und meine Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist.

Über eine ggf. positive Bewertung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 06.10.2014 | 23:33

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Gut verständliche Antwort. Hat auch die Nachfrage schnell und ausführlich bearbeitet. Empfehlenswert."
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 06.10.2014
5/5,0

Gut verständliche Antwort. Hat auch die Nachfrage schnell und ausführlich bearbeitet. Empfehlenswert.


ANTWORT VON

(2279)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Jetzt Frage stellen