1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Adoption zurück

| 02.06.2014 23:10 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle


Ich wurde mit 3 Jahren in der ddr adoptiert. Die Adoptionsmutter hatte schnell das Interesse an mir verloren. Sie tat alles um mich nicht um sich zu haben sie steckte mich in Kinderheime und äußerte mehrmals das sie mich nicht will. Nach dem fall der mauer lernte ich meine leibliche Mutter kennen die in zwischen dem tot an der grenze entkommen ist kennen set dem ist meine Familie meine leibliche. Die herzlose Stasi Frau die mich nicht wollte will ich nicht was kann ich tun kann ich die Adoption zurück machen? Ich bin heute 40 j alt.
Eingrenzung vom Fragesteller
02.06.2014 | 23:48
Eingrenzung vom Fragesteller
02.06.2014 | 23:49

Sehr geehrter Ratsuchender,


zwar hätte nach Ihrer Sachverhaltsschilderung wohl die Möglichkeit bestanden, dass Annahmeverhältnis (=Adoption) über das Familiengericht aufheben zu lassen, da dieses mit Zwang und gegen den Willen der Beteiligten erfolgt ist.

Allerdings dürfte diese Möglichkeit zwischenzeitlich leider verjährt sein, da Ihre Kenntnis dieser Zwangsadoption sicherlich länger als ein Jahr besteht, so dass dieses Ihren Antrag entgegenstehen dürfte.

Die Adoption also rückgängig machen zu können, wird aufgrund des Zeitablaufes leider nicht möglich sein.


Aber in Ihren besonderen Fall wird die Möglichkeit einer erneuten Erwachsenenadoption bestehen, so dass hier die Möglichkeit bestehen dürfte, dass Ihre leibliche Mutter Sie dann quasi "rückadoptiert".

Hierzu wäre ein notariell beurkundeter Antrag beim Familiengericht notwendig, so dass Sie einen Notar mit allen Unterlagen und Beweisen aufsuchen sollten, damit er den notwendigen Antrag einreichen kann.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg

Bewertung des Fragestellers 05.06.2014 | 18:00

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"super danke "
Stellungnahme vom Anwalt:
Vielen Dank für die Bewertung und viel Glück bei der weiteren Durchsetzung Ihres Wunsches. .. MfG RA Thomas Bohle, Oldenburg
FRAGESTELLER 05.06.2014 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70627 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Das Thema ist sicherlich komplex. habe auch nicht ein abschließendes Ergebnis erwartet, jedoch ein Hinweis zur Abhängigkeit zwischen Ehevertrag und notarieller Vereinbarung einer ehebedingten Zuwendung. Der Hinweis auf eine anwaltliche ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Aust hat meine Frage zu einer Gesetzesinterpretation, die bis 55 Jahre zurückliegt, sehr detailiert und verständlich beantwortet. Gerne wieder!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich möchte mich an dieser Stelle bei Frau True-Bohle bedanken. Die Antwort kam sehr schnell und war sehr verständlich formuliert. Mit der realistischen, juristischen Einschätzung meiner Chancen auf Erfolg, ist es mir gelungen, ... ...
FRAGESTELLER