1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

PKW Finanzierung

1. Oktober 2013 16:08 |
Preis: ***,00 € |

Kredite


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Sehr geehrte Rae,

ich schildere meinen Fall:
Wir haben/hatten eine GmbH, welche einen PKW finanziert hat.
Diese GmbH hat ihren Betrieb eingestellt, Gewerbe abgemeldet. Durch noch ungeklärte Umstände kam es dazu, dass die GmbH aus dem Handelsregister von Amts wegen gelöscht wurde.
Die Raten für das Auto wurden privat weiter überwiesen, bis die Bank nun von der Löschung aus dem HR erfuhr.
Nun meldete sich ein Aussendienstmitarbeiter von einer Inkassofirma, an die der Vorgang sofort übergeben wurde, und möchte da Fahrzeug sicherstellen. Ich argumentiere damit, dass wir noch nicht einmal eine Kündigung bekommen haben (telefonisch wurde diese aber durch die Bank bestätigt) und erst binnen angemessener Fristen die Möglichkeit prüfen wollen, wie wir das Auto selbst auslösen oder privat finanzieren können.
Er argumentiert damit, dass der Vertragspartner erloschen ist und wir eigentlich gar nicht viel zu reden haben: Sicherstellung und Verwertung.

Nun zu meiner Frage:
1. Hat er das Recht auf Herausgabe des Kfz bzw. hat ggf. eine Strafanzeige gegen mich wegen Unterschlagung dann Bestand?
2. Kann ich mittels schriftlicher Erklärung, dass ich für den Kredit privat hafte, etwas Zeit gewinnen? (Bank argumentiert damit, dass sie den Vertragspartner quasi verloren haben und sofort ihre Sicherheit (Fahrzeug) sicherstellen wollen. Es existiert noch eine Bankbürgschaft i.H.v. 8.000 EUR für diesen Vertrag.
3. Sollte ich der Inkassofirma irgendwelche Unterlassungsforderungen o.Ä. zukommen lassen?

Mit freundlichen Grüßen

1. Oktober 2013 | 16:35

Antwort

von


(992)
Golmsdorfer Str. 11
07749 Jena
Tel: 036412692037
Web: http://www.jena-rechtsberatung.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


1. Hat er das Recht auf Herausgabe des Kfz bzw. hat ggf. eine Strafanzeige gegen mich wegen Unterschlagung dann Bestand?

Wenn das Fahrzeug an die Bank zur Sicherheit übereignet war, wovon auszugehen ist, hätte eine Mitteilung an die Bank erfolgen müssen.

Die Bank geht nun davon aus, dass Straftatbestände berührt sind und sorgt sich auch um die Finanzierung des Fahrzeugs.

Allerdings wird doch erkennbar sein, dass Sie mit der GmbH verbunden waren. Von daher lässt sich ja aufklären, dass das Fahrzeug bei Ihnen in der richtigen Hand ist und die Zahlungen auch weiterlaufen.

2. Kann ich mittels schriftlicher Erklärung, dass ich für den Kredit privat hafte, etwas Zeit gewinnen? (Bank argumentiert damit, dass sie den Vertragspartner quasi verloren haben und sofort ihre Sicherheit (Fahrzeug) sicherstellen wollen. Es existiert noch eine Bankbürgschaft i.H.v. 8.000 EUR für diesen Vertrag.

Ja.

3. Sollte ich der Inkassofirma irgendwelche Unterlassungsforderungen o.Ä. zukommen lassen?

Nein.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Steffan Schwerin, Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Steffan Schwerin

ANTWORT VON

(992)

Golmsdorfer Str. 11
07749 Jena
Tel: 036412692037
Web: http://www.jena-rechtsberatung.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Miet- und Pachtrecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 97701 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Wenn das Leben doch immer so klar strukturiert wäre... (Hoffentlich) Eindeutige Frage. Eindeute Beantwortung. Eindeutige Handlungsempfehlung. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin zufrieden mit der Antwort. Bei erster Antwort war mit nicht so klar alle Punkte, aber danach kann ich die Antwältin noch weitere Fragen stellen um konkreter zu verstehen. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die hilfreiche, klar verständliche, schnelle und freundliche rechtsanwaltliche Beratung. ...
FRAGESTELLER