1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung Untermieter ohne schriftl. Mietvertrag

18.03.2007 22:12 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


14:37

Hallo,


ich bin seit ca. 5 Jahren Hauptmieter in einer 3 Zimmerwohnung in einem Mehrfamilienhaus. Nun ist vor ca. 3 Jahren mein Freund bei mir eingezogen und wohnt seitdem bei mir. Es existiert kein schriftlicher Untermietvertrag etc. zwischen uns, und der Hauseigentümer selber duldet dies auch. Er ist offiziell hier gemeldet und bezahlt die Hälfte der Miete, jedoch keine Nebenkosten. Die Wohnung ist jedoch noch von mir voll möbliert und bis auf ein paar kleinere Schränke etc. hat er auch nichts in meine Wohnung mitgebracht.
Da wir uns nun aber seit geraumer Zeit überhaupt nicht mehr verstehen, bleibt mir nun nichts anderes mehr übrig, als Ihm zu kündigen. Er hat bereits mehrfach gesagt, das er auszieht, aber es hat sich leider bis heute nichts getan.
Nun wollte ich nur mal fragen, wie es denn in diesem Fall mit den Kündigungsfristen aussieht, und ob ich dies eventuell etwas beschleunigen könnte, da er bereits Ärger und Zerstörung meiner Sachen angedroht hat.
Gibt es eventuell eine Möglichkeit, Nebenkosten einzufordern. Abrechnungen sind alle noch klp. vorhanden.

Vielen Dank , MFG. Manuela

18.03.2007 | 22:41

Antwort

von


(1133)
Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Ein Mietvertrag kann auch durch tatsächliches Verhalten abgeschlossen werden, insbesondere durch längerfristiges Dulden der Anwesenheit und durch regelmäßiges Zahlen der Miete. Daher bitte ich um eine kurze Mitteilung, ob Ihr Freund die anteilige Miete an den Vermieter oder an Sie zahlt.

Die Einforderung der Nebenkosten wird schwierig, weil Sie auf die anteilige Zahlung bisher nicht bestanden haben und dementsprechend ein Vertrag durch Übung zustandekam, der eben nicht die anteilige Zahlung der Nebenkosten vorsah.

Wenn der Freund beweisbar die Zerstörung Ihrer Sachen angedroht hat, ist eine Vermietung nicht mehr zumutbar, die Kündigung ist dann außerordentlich und fristlos möglich.

Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.


Rückfrage vom Fragesteller 18.03.2007 | 22:45

Er zahlt an mich und nicht direkt an den Vermieter. Die Miete geht dann per Daueraufrag von meinem Konto ab.

MFG.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 19.03.2007 | 14:37

Sehr geehrter Ratsuchender,

in dem Fall müßten Sie begründen, warum Sie auf einmal die anteilige Bezahlung der Nebenkosten einfordern. Dies könnte regelmäßig schwierig werden, da Sie dies bisher stets unterließen. Die bisherige Übung spricht gegen Sie.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

ANTWORT VON

(1133)

Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89436 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich fühle mich sehr gut beraten. Schnell, freundlich, kompetent . ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute Anwältin habe schon ein Anwalt der sehr gut auch sehr schnell ist. Es ist schlimm wie sehr die Eltern und nicht die Kinder in Vordergrund stehen. Will hoffen obwohl ich nicht der Vater das Kind zurück bekommen kann.der ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Vielen Dank ...
FRAGESTELLER