1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Aufhebung Gerichtstermin

| 16.03.2013 17:50 |
Preis: ***,00 € |

Anwaltsrecht, Gebührenrecht


Beantwortet von


20:03

Zusammenfassung:

Terminsverlegung

Meine Frage.
Mein Tierarzt wurde wegen einem Behandlungsfehler auf Schadenersatz von mir verklagt. Der Gerichtstermin wurde dann 4 x vom gegnerischen Anwalt verschoben (verschiedene
Gründe). Nun habe ich vom Gericht ein Schreiben erhalten: Der Termin am xxx wurde auf-
gehoben. Grund: Auf Antrag des Beklagtenvertreters. Sie brauchen daher zu diesem
Termin nicht zu erscheinen.
Was bedeutet dies?

16.03.2013 | 18:38

Antwort

von


(1751)
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Der Termin wurde aufgehoben - auf Antrag des Beklagtenvertreters, sie brauchen daher nicht zu diesem Termin zu erscheinen.

Eine viermalige Verlegung ist aber schon eher selten.

Nur aus erheblichen Gründen kann ein Termin aufgehoben und verlegt werden.

Erkrankung, Auslandsaufenthalt oder urlaubsbedingte Abwesenheit – wenn langfristig geplant oder aus sonstigen Gründen Verschiebung nicht zumutbar ist –, unverschuldete Schwierigkeiten bei der Anreise, Einhaltung religiöser Feiertage, Familienfeiern, Todesfall in der Familie, sonstige persönliche Hinderungsgründe sind als Hinderungsgründe anerkannt.

Ggf. sollte die Terminsverlegung dahingehend geprüft werden.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Hesterberg, Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Daniel Hesterberg

Rückfrage vom Fragesteller 16.03.2013 | 19:13

Hallo. Das bedeutet also, dass der Gerichtstermin später noch stattfinden wird? Es wurde ja kein neuer Termin genannt wie bisher, sondern nur "aufgehoben". Vielen Dank und auch Ihnen einen schönen
Tag.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 16.03.2013 | 20:03

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Nachfrage, die ich gerne wie folgt beantworte:

Ja, richtig. Normalerweise steht in der gerichtlichen Verfügung, dass ein neuer Termin von Amts wegen bestimmt wird. Sie können dieses aber telefonisch erfragen.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Hesterberg
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 16.03.2013 | 21:23

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 16.03.2013
5/5,0

ANTWORT VON

(1751)

Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Erbrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Baurecht, Verwaltungsrecht, Ausländerrecht