1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ist eine Klassenfahrt in der Oberstufe Pflicht?

| 17.09.2012 14:50 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Steffan Schwerin


Sehr geehrte Dame oder Herr,

mein Sohn hat bei einer kirchlichen Jugendfahrt sehr schlechte Erfahrungen gemacht und hat daher große Angst vor mehrtägigen Klassenfahrten und dann noch ins Ausland. Er hat es dennoch in der Vergangenheit vesucht und musste sehr krank abgeholt werden.

Kann er in Deutschland tatsächlich zur Klassenfahrt gezwungen werden oder besteht die Möglichkeit, stattdessen am Schulunterricht teilzunehmen?

Die Lehrer sagten, eine Klassenfahrt sei eine Pflichtveranstaltung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Deutschland noch so rückständig ist und fast volljährige Schüler zu sowas zwingen kann.

Für eine diesbezügliche Rechtsauskunft wäre ich sehr dankbar!

Mit freundlichen Grüßen
MF

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Grundsätzlich sollen die Schüler natürlich auch an den Klassenfahrten teilnehmen.

Es ist deswegen aber keine Pflicht, an eine rsolchen Fahrt teilzunehmen.

Ihr Sohn kann sich befreien lassen und muss dann ersatzweise am Unterricht in einer Parallelklasse teilnehmen.

Wenn der Klassenlehrer Ihren Sohn nicht freistellt, muss dies der Direktor machen.

Notfalls kann man die Freistellung auch gerichtlich erwirken.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Steffan Schwerin, Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 19.09.2012 | 09:44

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Klar und verständlich wurde direkt auf meine Frage eingegangen und hat mir sehr geholfen. Vielen Dank!"