1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

abschleppkosten von einem verkauften kraftfahrzeug erhalten

| 03.07.2011 18:37 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Gerhard Raab


hallo,

habe mein fahrzeug abgemeldet und es dann verkauft.leider war ich so blöd und habe nur einen mündlichen vetrag (per handschlag unter zeugen)abgschlossen.besitze adresse und telefonnummer des käufers.nun kommt nach zwei monaten eine rechnung von einem abschleppunternehmen für das abschleppen eines fahrzeuges ohne nummerschild + verwahrung von zwei monaten.da ich der letzte gemeldete halter war,habe ich diese bekommen.gehe stark davon aus,dass der jetzige besitzer nur die papiere haben wollte und die rechnung nicht übernimmt.
habe keine papiere und keine schlüssel mehr und soll nun die rechnung bezahlen und das fahrzeug abholen.
meine frage:was muss ich denn jetzt machen??

Sehr geehrte Fragestellerin,

zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Da Sie den Namen und die Anschrift des Käufers kennen, empfehle ich, das Abschleppunternehmen, das Ihnen die Rechnung zugesandt hat, darüber zu informieren, daß Sie das Fahrzeug verkauft haben.

In diesem Schreiben teilen Sie dem Abschleppunternehmen mit, daß am ... (genaues Datum) ein mündlicher Kaufvertrag über das Fahrzeug ... (Marke, Typ, Farbe) abeschlossenen worden sei und daß Sie das Fahrzeug dem Käufer am ... (genaues Datum der Fahrzeugübergabe) übergeben hätten. Wenn Sie noch wissen, zu welcher Uhrzeit (in etwa) die Fahrzeugübergabe stattgefunden hat, teilen Sie auch das mit.

Dann bitten Sie den Abschleppunternehmer, sich an den Käufer zu wenden.


2.

Gleichzeitig können Sie dem Käufer die Rechnung des Abschleppunternehmers in Kopie zusenden und ihn auffordern, die Rechnung zu begleichen und das Fahrzeug abzuholen. Vermerken Sie in diesem Schreiben auch, daß Sie den Abschleppdienst bereits von dem Verkauf des Fahrzeugs in Kenntnis gesetzt hätten.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 03.07.2011 | 19:58

vielen dank für die antwort.was mache ich denn,wenn er nicht drauf reagiert?
Habe nur die Adresse,nicht den Namen.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 03.07.2011 | 20:21

Sehr geehrte Fragestellerin,

zu Ihrer Nachfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Um den Namen des Käufers zu erfahren, sollten Sie versuchen, aufgrund der Anschrift und der Telefonnummer im Internet zu recherchieren.


2.

Grundsätzlich verweisen Sie den Abschleppdienst an den Käufer. Teilen Sie dem Abschleppdienst also möglichst rasch auch den Namen des Käufers mit, sobald Sie ihn in Erfahrung gebracht haben.

Dann sollte sich der Abschleppdienst an den Käufer, ggf. bei Nichtzahlung im Wege des gerichtlichen Mahnverfahrens, wenden.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 03.07.2011 | 21:02

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnell geantwortetSehr geholfen.Vielen vielen Dank"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 03.07.2011 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69096 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Anwälte können nur dann richtige Aussagen treffen wenn die Frage auch richtig formuliert war. Dies musste ich nachholen und war mein Fehler. Herr Richter hatte sich dann erneut die Mühe gemacht und erneut umfangreich recherchiert. Ich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Frage wurde zur vollsten Zufriedenheit beantwortet. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und klare Antwort! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER